Campusleben_HAW_Hamburg_17

Lehrende_HAW_Hamburg_12

Studierende_HAW_Hamburg_11

Informationen für:

Schulcampus
Schulcampus
Bild Einsteinforum

Einstein-Forum Sommersemester 2017

Öffentliche Veranstaltungen der HAW Hamburg Fakultät Technik und Informatik für StudentInnen, SchülerInnen und Lehrkräfte zu aktuellen Themen aus Naturwissenschaft und Technik.

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Der Einstieg ist jederzeit möglich.

 

 

 

Einstein-Forum | 27.03.2017 | 17:00 Uhr
"Nanoelektronik"

Auf der Suche der Elektronik nach “schneller” und “günstiger” wird die Pforte weit in die sub-100nm aufgestossen. Hersteller haben für dieses Jahr Chipstrukturen der Grösse von 100 Atomen (10nm) angekündigt. Doch dort beginnt die Herrschaft der Quanteneffekte. Der Vortrag berichtet von Herausforderungen, wie dem Tunneleffekt, und Vorteilen die Quanten-Phänomene mitbringen können. Ausserdem werden Erweiterungen der herkömmlichen Silizium-basierenden Technologie wie die Spintronik oder die Molekulare Elektronik diskutiert.

Referent: Gotthold Fläschner, ETH Zürich
Ort: HAW Hamburg, Berliner Tor 21, Raum 318

 

 

Einstein-Forum | 22.05.2017 | 16:30 Uhr
"Quantencomputer"

Während die Nanoelektronik bereits Zukunftsmusik ist, so sind Quantencomputer in vielerlei Hinsicht das Ende der Fahnenstange, wie wir sie bisher denken können. Sie basieren auf den fundamentalen Konzepten der Quantenmechanik, die die Welt mit Wahrscheinlichkeiten zu beschreiben weiß. Was sind diese grundlegenden Gedanken der Quantenmechanik, wie kann man sie interpretieren? Wie kann ein Quantencomputer funktionieren und was kann er leisten?

Referent: Gotthold Fläschner, ETH Zürich
Ort: HAW Hamburg, Berliner Tor 21, Raum 327

 

 

Ansprechpartner:

Prof. Dr. rer.nat. Peter Möller
T +49.40.73 59 78 55
peter.moeller(@)haw-hamburg.de

Letzte Änderung: 25.04.17

An die Redaktion

Aktuell

Themenübersicht ab WS 2012/13
Einstein-Forum Übersicht

 

Der Einstein-Workshop bietet Interessierten an, aktuelle Themen aus Naturwissenschaft und Technik in kleinen Gruppen zu bearbeiten.

Quellen:

Tsutsui, M. und Taniguchi, M. Sensors 2012, 12, 7259-7298