Prof. Dr. Marlene-Anne Dettmann

Department Soziale Arbeit

T +49 40 428 75-7140
marlene-anne.dettmann@haw-hamburg.de

Response Time :
nach Vereinbarung per E-Mail

Activities

Teaching

  • Sozialwirtschaft: Ökonomie Sozialer Arbeit/Sozialmanagement

Focus areas/Expertise

Ich stelle das Erfahrungswissen von Menschen in den Mittelpunkt, die Soziale Arbeit selbst nutzen (Service User). Dafür entwickle und evaluiere ich Lehr-Lern-Arrangement, in denen sich angehende Sozialarbeiter*innen mit Service Usern austauschen können. Zum Beispiel erklären Menschen mit Behinderung in meinem Ökonomieseminar den Studierenden, wie verschiedene Finanzierungsformen funktionieren, etwa das persönliche Budget.

Durch meine Berufserfahrung bin ich sehr vertraut mit dem Handlungsfeldern der Kinder- und Jugendhilfe, insbesondere mit den Themen Jugendamt, Kinderschutz, Sozialraumorientierung, Familienrat (Family Group Conference) und den Leitbildern der Ressourcenorientierung und Partizipation.

Mein aktuelles Forschungsthema ist Service User Involvement, also die Beteiligung von Erfahrungsexpert*innen in der akademischen Ausbildung von Sozialarbeiter*innen.

Offices held/Professional memberships

Ämter:

Fachgruppensprecherin für Sozialwissenschaften im Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit

Zuständig für die Projektwoche des Departments Soziale Arbeit

Profs. Mitglied des Fakultätsrates der Fakultät Wirtschaft & Soziales

Profs. Mitglied im Wirtschaftsrat des ASTAs

Profs. Mitglied im Prüfungsausschuss für Zertifikatsstudien

 

Professionelle Mitgliedschaften:

DGSA; DGSA Fachgruppe: Adressat*innen, Nutzer*innen und (Nicht)Nutzung Sozialer Arbeit

ZÖSS (Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien)

CIF (Council of International Fellowship)

Short bio

Dr. rer. pol., M.A. Sozialökonomie, Diplom-Sozialpädagogin, Staatlich geprüfte Erzieherin, Kinderschutzfachkraft, Koordinatorin für Familienräte

  • seit 2020 Professur für Ökonomie und Management in der Sozialen Arbeit an der HAW Hamburg am Department Soziale Arbeit
  • seit 2018 Wissenschaftliche Leitung der Zertifikatsweiterbildung "Koordination Familienrat / Conferencing-Verfahren" für Campus Weiterbildung der HAW Hamburg
  • seit 2017 Vertretungsprofessur an der FH Potsdam am Fachbereich Sozial- und Bildungswissenschaften
     
  • 2016-2020 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Department für Soziale Arbeit/Fakultät Wirtschaft und Soziales der HAW Hamburg
  • 2015-2016 Bezirkliche Kinderschutzkoordinatorin für den Bezirk Harburg/FHH
  • 2009-2016 Abteilungsleiterin im ASD Harburg-Kern/FHH
  • 2006-2008 Case-Management im ASD Wilhelmsburg/FHH
  • 2011-2021 Dozentin zum Thema Kinderschutz im Rahmen der Qualifizierung für Tagespflegepersonen am Sozialpädagogischen Fortbildungszentrum Hamburg
  • 2014-2016 Lehrauftrag an der HAW

publications

Dettmann, Marlene-Anne (2022): Partizipative Forschung - Der Forschungsstil mit Konsequenz. In: standpunkt : sozial 2022/1 (S. 4-8).

Ackermann, Timo; Dettmann, Marlene-Anne (2022): Service User Involvement in der Hochschulbildung – gelebte Partizipation?! In: Die Neue Hochschule 3/2022 (S. 6-9).

Dettmann, Marlene-Anne; Scholz, Katharina (2021): Service User Involvement in der Hochschulqualifizierung für Soziale Arbeit. Chancen und Wirkungen. In: die hochschule (1/2021), S. 56–69.

Dettmann, Marlene-Anne (2020): Erziehungs- und Familienhilfe. Studienbrief im Studienmodul Handlungsfelder Sozialer Arbeit der Hamburger Fern-Hochschule. Hamburg: Haussatz Hamburger Fernhochschule

Dettmann, Marlene-Anne (2019): Ist Partizipation nichts als ein alter Hut? Voraussetzungen für eine gelingende partizipative Praxis für die Soziale Diagnostik. In: FORUM sozialarbeit + gesundheit, Heft 2/2019, S.38-41.

Dettmann, Marlene-Anne; Fritz, Fabian (2018): Studentisches Engagement für das „Gemeinsame Belegen“ – Befähigen zum demokratischen und mündigen Agieren? In: standpunkt:sozial, Heft 2/2017, S. 110-115.

Dettmann, Marlene-Anne (2017): Partizipation in Fällen von Kindeswohlgefährdung. Ein Widerspruch? In: standpunkt:sozial, Heft 3/2016, S. 25–35.

Dettmann, Marlene-Anne (2017): Partizipation und Ressourcenorientierung in der Sozialen Arbeit - Eine Analyse zur Begriffssicherheit und theoretischen Fundierung. Dissertation Universität Hamburg. URL: http://ediss.sub.uni-hamburg.de/volltexte/2017/8290/

Dettmann, Marlene-Anne (2006): Die Hamburger Wohnbaupolitik: familiengerechtes Wohnen und Konversionsflächen. Universität Hamburg, Fak. Wirtschafts- und Sozialwissenschaften, FB Sozialökonomie, Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien (ZÖSS) (Ed.): Hamburg,  (ExMA-Papers). URN: http://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:0168-ssoar-193399

Ahlers, Rainer; Gerdon, Georg; Dettmann, Marlene-Anne (2006): St. Georg als Beispiel für Gentrification. In: Volkmann, Rainer (Hrsg.): Erfolgsmodell „Metropole Hamburg Wachsende Stadt“? Ein neoliberales Leitbild und seine Folgen. Hamburg: VSA-Verlag. S. 53–58.

Dettmann, Marlene-Anne; Haas, Oliver J.; Reimer, Romy (2006): Paradigmen der Hamburger Stadtentwicklung. In: Volkmann, Rainer (Hrsg.): Erfolgsmodell „Metropole Hamburg Wachsende Stadt”? Ein neoliberales Leitbild und seine Folgen. Hamburg: VSA-Verlag. S. 59-68.

Dettmann, Marlene-Anne (2006): Rezension zu Gestring, Norbert; Glasauer, Herbert; Hannemann, Christine; Petrowsky, Werner; Pohlan, Jörg: Jahrbuch StadtRegion 2004/05. Schwerpunkt: Schrumpfende Städte. Wiesbaden: VS Verl. für Sozialwiss., 2005. In: Sozialwissenschaften und Berufspraxis 29, Heft 2, Seite 352-354.

 

Geplante Publikationen

Dettmann, Marlene-Anne (2022): Gemeinsame Bildungsprozesse: Social Citizen Science and Service User Involvement in Social Work Education. In: Benjamin Benz / Werner Schönig / Anna Liza Arp / Katharina Lutz / Jana Offergeld (Hrg.): Wissenschaftsläden in der Sozialen Arbeit. Partizipative Forschung und soziale Innovationen. Weinheim:Belz Juventa. S. 43-58.

Dettmann, Marlene-Anne; Müller, Bettina (2023): Erfahrungswissen als Beitrag für eine gerechtere Hochschulbildung. In: Zöller, Ulrike; Freis, Manuel; Alt, Lea (Hg): Soziale Arbeit und Gerechtigkeit - Professionstheoretische Perspektiven für Studium, Lehre und Praxis. Weinheim: Beltz Juventa.

 

Herausgeberin

SUI Newsletter: Erfahrungswissen in der Hochschulbildung im deutschsprachigen Raum (seit 2020)

 

Additional information

Zukünftige Beiträge an Fachtagungen:

 

x