Prof. Dr. John Siegel

back

Department of Public Management
Professor für Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften, insbeondere Public Management

Berliner Tor 5
20099 Hamburg

Room 10.37

T +49 40 428 75-7700
john.siegel@haw-hamburg.de

Response Time:
nach Vereinbarung per E-Mail

Activities

Teaching

  • Betriebswirtschaftslehre der öffentlichen Verwaltung
  • Interkulturelles Management
  • Organisation und Personalmanagement
  • Standortpolitik

Focus areas/Expertise

  • Management(reformen) im öffentlichen Sektor
  • Strategisches und Performance Management
  • Personalmanagement

Short bio

Dr. John Philipp Siegel studierte von 1997 bis 2001 Verwaltungswissenschaft an der Universität Potsdam. Studienbegleitend absolvierte er mehrere Praktika in Verwaltung, Politik und Beratung und war als Abgeordnetenmitarbeiter tätig. Gleichzeitig war er Stipendiat der Friedrich-Ebert-Stiftung. 2001/02 und 2005 bis 2007 war er freiberuflich Berater für Verwaltungsmanagement und Bürokratieabbau.
Von 2002 bis 2004 arbeitete er als Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Öffentliche Dienstleistungen und Tourismus der Universität St. Gallen. 2007 vertrat er darüber hinaus Prof. Kuno Schedler während dessen Forschungssemesters. 2004/05 forschte er als Visiting Researcher am Georgetown Public Policy Institute der Georgetown University in Washington, D.C., mit einem Stipendium des Schweizerischen Nationalfonds. 2007 promovierte er an der Universität St. Gallen mit einer staatswissenschaftlichen Dissertation zum Thema “Probleme und Defizite bei der Reform der US- Bundesverwaltung” bei Prof. Dr. Kuno Schedler.
Von Anfang 2008 bis Anfang 2011 war er Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Public & Nonprofit Management (Prof. Dr. Isabella Proeller) an der Universität Potsdam. Anschließend war er als Projektmanager im Programm LebensWerte Kommune bei der Bertelsmann Stiftung tätig.
Seit April 2012 ist John Siegel Professor für Wirtschafts- und Verwaltungswissenschaften, insbesondere Public Management, an der Fakultät Wirtschaft und Soziales, Department Public Management, an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg. Zu seinen Arbeits- und Interessenschwerpunkten zählen Verwaltungsreformen, (New) Public Management, Strategisches Management und Performance Management im Öffentlichen Sektor. Er hatte Lehraufträge zum Public Management an verschiedenen Hochschulen, unter anderem an der Hertie School of Governance Berlin, der Salzburg Management Business School, der Universität Bern und der Hochschule Luzern. John Siegel ist Associated Fellow am Potsdam Centrum für Politik und Management (PCPM) und Lehrbeauftragter im Studiengang "Master of Public Management" an der Universität Potsdam.
Seit Oktober 2019 ist John Siegel Vertreter der Professur für Public & Nonprofit Management an der Universität Potsdam. Die Funktion übte er (in Teilzeit) bereits von 2015 bis 2018 aus.
John Siegel ist Vertrauensdozent der Friedrich-Ebert-Stiftung. 

Dr. John Siegel is Professor of Public Administration & Management at the Hamburg University of Applied Sciences. He also teaches Public & Nonprofit Management at the University of Potsdam.
Previously, he worked as a research assistant at the Institute for Public Services and Tourism at the University of St. Gallen (from which he holds a Ph.D.), as a Visiting Researcher at the Georgetown Public Policy Institute at Georgetown University in Washington, DC and as a postdoctoral researcher at the Chair for Public and Nonprofit Management at the University of Potsdam. Before accepting the job in Hamburg, John Siegel was Project Manager in the program "LebensWerte Kommune" at the Bertelsmann Foundation. He is an Associated Fellow in the Potsdam Center of Policy & Management and participates in its project "Strengthening Public Administration Education in Afghanistan".
John Siegel\\\'s research and teaching areas include administrative reforms, (New) public management, HRM, strategic and performance management in the public sector.

publications

Bücher

(2018) Wirkungen kommunaler Gebietsreformen: Stand der Forschung und Empfehlungen für Politik und Verwaltung (mit Sabine Kuhlmann und Markus Seyfried), Baden-Baden: Nomos. 

(2008) Probleme und Defizite bei der Reform der US-Bundesverwaltung. Eine Meta-Analyse zur begrenzten Rationalität administrativen Wandels, Bern/Stuttgart/Wien: Haupt.

(2005) Strategisches Management in Kommunen. Ein integrativer Ansatz mit Bezug auf Governance und Personalmanagement (mit Kuno Schedler), Düsseldorf: Edition der Hans-Böckler Stiftung
 

Zeitschriftenartikel und Buchbeiträge

(2020) Strategisches Management in Verwaltung und Polizei: Von der Planung zu Emergenz, Fähigkeiten und Kommunikation, In: Barthel, C. (Hrsg.), Managementmoden in der Verwaltung, Wiesbaden: SpringerGabler, S. 199-227.

(2018) Was bewirken Gebietsreformen? Eine Bilanz deutscher und europäischer Erfahrungen (mit Sabine Kuhlmann und Markus Seyfried), In: der moderne staat, 11. Jg., Nr. 1, S. 119-141.

(2018) Interkulturalität in den Wirtschaftswissenschaften, In: Gogolin, Ingrid, et al. (Hrsg.): Handbuch Interkulturelle Pädagogik, Bad Heilbrunn: Klinkhardt, S. 153-159.

(2015) Interkulturelle Öffnung der Verwaltung: Strategien und Erfolgsfaktoren aus der Managementperspektive, In: Verwaltung & Management, 21. Jg., Nr. 1, S. 3-9.

(2014) Interkulturelle Öffnung der Verwaltung - eine Bestandsaufnahme, In: Bertelsmann Stiftung (Hrsg.): weltoffen, bürgernah und kompetent! Kommunen als Spiegel einer vielfältigen Gesellschaft, Gütersloh: Verlag Bertelsmann Stiftung, S. 17-28.

(2014) Interkulturelle Öffnung: In deutschen Verwaltungen ist mehr Vielfalt gefragt (mit Claudia Walther), In: Scholer, S. (Hrsg.): Erfolgreiches Verwaltungsmanagement, Februar 2014, Kissing: WEKA.

(2012) Strategisches Management zwischen Politik und Verwaltung: Komplementäre Steuerung, Konflikt oder Indifferenz? (mit Isabella Proeller), In: Schröter, E./von Maravic, P./Röber, Jörg (Hrsg.): Zukunftsfähige Verwaltung? Herausforderungen und Lösungsstrategien in Deutschland, Österreich und der Schweiz, Opladen: Barbara Budrich, 2012, S. 61-81.

(2012) Vom Versuch, über die Ergebnisse kommunaler Verwaltungsreformen zu diskutieren: Anmerkungen zur Debatte über das (vermeintliche) Scheitern des NSM und des NKF (mit Isabella Proeller), In: Verwaltung & Management, 18. Jg., Nr. 3, S. 136-140.

(2011) Strategische Steuerung als kommunales Führungsinstrument - Ressourceneinsatz und Wirksamkeit sollen im Mittelpunkt stehen, In: Innovative Verwaltung, Nr. 7-8/2011, S. 22-24.

(2010) Fünf Thesen zur Weiterentwicklung der kommunalen Haushaltssteuerung (mit Nicole Küchler-Stahn), In: Verwaltung & Management, 16. Jg., Nr. 6, S. 304-310.

(2010) Begrenzte Rationalität, evolutionäre Anpassung und Fähigkeiten der Verwaltung: Überlegungen zum strategischen Veränderungsmanagement, In: Verwaltung & Management, 16. Jg., Nr. 4, S. 171-174.

(2010) Strategisches Management, in: Blanke, Bernhard et al. (Hrsg.): Handbuch zur Verwaltungsreform – 4. Aufl. –, Wiesbaden: VS, S. 227-235.

(2009) Kulturwandel durch Verwaltungsmodernisierung? Ein Erfahrungsbericht (mit Ulrike Frey und Friederike Nebel), In: Verwaltung & Management, 15. Jg., Nr. 6, S. 299-304.

(2009) Performance Management in der deutschen Verwaltung – eine explorative Einschätzung (mit Isabella Proeller), In: der moderne staat, Nr. 2/2009, .S. 463-482.

(2009) Strategische Steuerung auf zentralstaatlicher Ebene: Ansätze aus Skandinavien und dem Baltikum (mit Isabella Proeller), In: Verwaltung und Management, 15. Jg., Nr. 2, S. 72-82.

(2008) Die Rolle der Regierungszentrale in der strategischen Steuerung internationale Perspektiven (mit Isabella Proeller), In: Schweizerische Staatsschreiberkonferenz und Staatskanzlei Aargau (Hrsg.): Perspektive Staat: Herausforderungen für staatliche Führungskräfte, Zürich: Verlag Neue Zürcher Zeitung, S. 139-150

(2008) Zur begrenzten Rationalität rationaler Steuerungsmodelle: Erfahrungen aus der US-Bundesverwaltung, In: von Maravic, P./Priddat, B. (Hrsg.): Öffentlich – privat: Verwaltung als Schnittstellenmanagement?, Marburg: Metropolis, S. 155-190

(2006) Probleme und Defizite bei der Reform der US-Bundesverwaltung: Erste Ergebnisse einer meta-analytischen Untersuchung, In: Birkholz, K. et al. (Hrsg.): Public Management – Eine neue Generation in Wissenschaft und Praxis, Festschrift für Christoph Reichard, Potsdam : Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät, 2006, S. 201-219

(2006) Exploring Failure of Governance Reform: Problems and Deficiencies of U.S. Federal Executive Reform, In: Reichard, C./Mussari, R./Kupke, Sören (Eds.): The Governance of Services of General Interest between State, Market and Society. Berlin : WVB, 2006, S. 233-252

(2006) What does appropriate performance reporting for political decision makers require?: Empirical evidence from Switzerland (mit Mathias E. Brun), In: International Journal of Productivity and Performance Management, Vol. 55, No. 6, S. 480 497

(2003) Staatsreform und Politik: Theoretische Folgerungen, in Schedler, K. und D. Kettiger (Hrsg.): Modernisieren mit der Politik. Ansätze und Erfahrungen aus Staatsreformen, Bern: Haupt, S. 331-357.
 

Konferenzbeiträge

(2010) Organisational Capabilities and Strategic Management in the Public Sector: Concepts, Connections and Relevance, European Group of Public Administration 2010 Conference, Toulouse, France 

(2010) Politicians vs. Managers? Constellations in Strategic Management in Government in a Comparative Perspective (mit Isabella Proeller), Paper presented at the 14th Annual Conference of the International Research Society for Public Management (IRSPM), Berne, Switzerland.

(2010) Explaining the Use of Performance Information by Public Managers: The Impact of External Pressure, Capacity, and Control (mit Alexander Kroll und Isabella Proeller), Paper presented at the 14th Annual Conference of the International Research Society for Public Management (IRSPM), Berne, Switzerland.

(2009) Defining Performance in Public Management: Variations over Time and Space (with Lukas Summermatter), Thirteenth Annual Conference of International Research Society for Public Management (IRSPM XXIII), Copenhagen.

(2009) Public Management Reforms in the German ‘Länder’ – Account and Analysis of Modernization Efforts at Germany’s Largest Administrative Level (with Isabella Proeller), Thirteenth Annual Conference of International Research Society for Public Management (IRSPM XXIII), Copenhagen.

(2008) Defining Performance in Public Management: A Survey of Academic Journals (mit Lukas Summermatter), European Group of Public Administration (EGPA) Conference 2008, Rotterdam

(2004) What does appropriate performance reporting for political decision makers require?: Empirical evidence from Switzerland (mit Mathias E. Brun), European Group of Public Administration (EGPA), Ljubljana

(2004) Political ‘Key players’ in Swiss NPM reforms (mit Isabella Proeller), Eighth International Research Symposium on Public Management (IRSPM), Budapest (Ungarn)

x