Campusleben_HAW_Hamburg_14

Lehrende_HAW_Hamburg_15

Studierende_HAW_Hamburg_19

Informationen für:

Fakultät Design, Medien und Information
Fakultät Design, Medien und Information

Adelheid Rasche spricht über die Pariser Haute Couture im Berlin der 20er Jahre

02.12.2019

Der Vortrag am 10. Dezember um 18:00 Uhr in der Aula der Armgartstraße thematisiert das bisher unerforschte Verhältnis der Berliner Modebranche zu einigen der maßgeblichen Pariser Couturehäusern der 1920er Jahre.

Durch Archiv- und Zeitschriftenrecherchen zeigt Rasche, welche Pariser Originalmodelle in den späten 1920er Jahren den Weg in die deutsche (Mode)Hauptstadt gefunden haben.

Dr. Adelheid Rasche 2017 ist seit 2017 Sammlungsleiterin für Textilien, Kleidung und Schmuck am Germanischen Nationalmuseum, dem größten kulturgeschichtlichen für den deutschen Sprachraum, in Nürnberg. Sie studierte in Salzburg, Reims und Paris Kunstgeschichte und Romanistik. Von 1990 bis 2016 leitete sie die Sammlung Modebild – Lipperheidesche Kostümbibliothek in Berlin, eine bedeutende Bibliothek und graphische Sammlung zur Kulturgeschichte von Kleidung und Mode.

Rasche ist eine international tätige Modehistorikerin mit intensiver Vortragstätigkeit (zuletzt in Kyoto, Japan, in Wien und London). Ihre rund 25 Ausstellungen zu modehistorischen Themen (unter anderem: Modefotografie der 1920er Jahre, Schmuck und Mode, Coats: 55 Jahre Max Mara, Christian Dior und Deutschland) mit entsprechenden Begleitpublikationen waren unter anderem in Italien, Deutschland und Ostasien zu sehen.

Der Vortrag ist öffentlich und richtet sich an alle Interessierten. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


10. Dezember um 18:00 Uhr
Aula Armgartstraße
Armgartstraße 24
22087 Hamburg

Letzte Änderung: 27.10.11

An die Redaktion