Lehrveranstaltung Lebensmittelsensorik (mit Laborpraktikum)

Definition Lebensmittelsensorik

Die Sensorik ist nach DIN 10950 die Wissenschaft vom Einsatz menschlicher Sinnesorgane (Auge, Nase, Mund und Ohren) zu Prüf- und Messzwecken. Die dabei genutzte Methodik ist die sensorische Analyse. Mit ihr werden sensorische Prüfungen geplant, durchgeführt und statistisch ausgewertet. Sensorische Qualität von Lebensmitteln ist jedoch auch die Grundvoraussetzung für die Akzeptanz beim Verbraucher und den Erfolg eines Produktes am Markt.

Lernziele und methodische Kompetenzen

Die Studierenden sind in der Lage

Lerninhalte

Literatur

Casting X - CastingXHard X: Gonzo, Anal, DP, Hardcore Porn Network