Campusleben_HAW_Hamburg_14

Lehrende_HAW_Hamburg_12

Studierende_HAW_Hamburg_0

Informationen für:

Fakultät Technik und Informatik
Fakultät Technik und Informatik

Aktuelles Chorkonzert am 17. & 18.1.2020

Chorkonzert am kommenden Freitag und Samstag

13.01.2020

Am 17. und 18. Januar wird der Chor der HAW Hamburg in der Kirche St. Johannis Harvestehude jeweils um 20 Uhr sein aktuelles Winterprogramm aufführen. Tickets sind für 15€ (10€ ermäßigt) zu haben und können ab sofort online erworben werden.

In diesem Wintersemester wird der HAW-Chor gleich zwei eigens für ihn komponierte Werke von Johannes Hofmann und Max Andrzejewski aufführen. Die HAW Hamburg feiert ihr 50-jähriges Bestehen. Dies nimmt der Chor zum Anlass, sich musikalisch mit aktuellen Fragen auseinanderzusetzen.

Das Stück mit dem Titel „Dass etwas getan werden muss“ von Max Andrezejewki hält uns den Spiegel vor, sucht nach den falschen Antworten auf die richtigen Fragen und endet in einer Utopie. Die emotionale Musik wechselt stilistisch zwischen Hamburger Schule, Minimal Music, zeitgenössischer Klassik und epischer Chormusik.

Johannes Hofmanns Komposition „Nihil Esse Respondendum“ heißt übersetzt "Es soll keine Antwort gegeben werden". Sie befasst sich thematisch mit Toleranz und Vielfalt. Wo sind die Freiräume in den überall eingeforderten Eindeutigkeiten? Was braucht die innere Freiheit zur kreativen Entfaltung? Hofmanns Musik ist geprägt von pulsierender Rhythmik, lebendiger Liedhaftigkeit, humorvoller Minimalistik und romantischer Tiefgründigkeit. Begleitet wird der Chor der HAW Hamburg unter der Leitung von Uschi Krosch von dem großartigen Hamburger Schlagzeugquartett „Elbtonal“ und dem deutschlandweit konzertierenden Saxophonquartett „clair obscure“ aus Berlin.

KONZERT DES HAW-CHORES

WANN: FREITAG 17.JANUAR 2020
WO: BEI ST. JOHANNIS, 20148 HAMBURG

WEITERE INFORMATIONEN:

Karten können hier online bestellt werden:

Die Tickets kosten 15€, in der Kirche gilt freie Platzwahl. Studierende, Schüler*innen, Rentner*innen, Schwerbehinderte oder Arbeitssuchende können ein ermäßigtes Ticket für 10€ erwerben. Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Letzte Änderung: 28.05.13

An die Redaktion