Campusleben_HAW_Hamburg_25

Lehrende_HAW_Hamburg_12

Studierende_HAW_Hamburg_22

Informationen für:

Fakultät Technik und Informatik
Fakultät Technik und Informatik

Das weBuddy-Team des International Office. Foto: Ingrid Weatherall

HAW Hamburg begrüßt ihre neuen internationalen Studierenden

04.09.2018

Pünktlich zum Start des Wintersemesters heißt die HAW Hamburg mehr als 340 neue internationale Studierende mit zwei Einführungswochen willkommen, die vom International Office mit Unterstützung des weBuddy-Teams organisiert werden.

Die ehrenamtlichen Buddys stehen den Studierenden beim Start ins Studium zur Seite. Ein Highlight der Welcome Weeks ist das Welcome Dinner am 14. September.

Wer sind die Buddys?

Gelebte Gastfreundschaft, das erleben die neuen Studierenden aus aller Welt, wenn sie ihr Buddy am Flughafen oder Bahnhof in Empfang nimmt. Die Buddys, erfahrene Studierende, unterstützen die Erstsemester in den ersten Tagen in der Stadt und an der Hochschule und begleiten sie zu Behördengängen. Sie sorgen dafür, dass sich die Studierenden orientieren, ihre Kommilitoninnen und Kommilitonen kennenlernen und neue Freunde aus aller Welt und in Hamburg finden. Die Buddys haben gleichzeitig die Gelegenheit, Fremdsprachen zu üben, etwas über andere Kulturen und Länder zu erfahren und erste Kontakte zu Partnerhochschulen der HAW Hamburg zu knüpfen.

Was passiert in der Welcome Week?

Ein Meet & Greet zum Kennenlernen, Infoveranstaltungen zur HAW Hamburg, Touren in den Fakultäten gehören dazu ebenso wie ein Besuch im Museum für Hamburgische Geschichte, eine Schnitzeljagd mit Fotowettbewerb quer durch Hamburg, eintägige interkulturelle Trainings, das HAWeltweit Kulturcafé und ein Bowling-Abend. Zum ersten Mal wird außerdem ein Intensivkurs Deutsch für Anfängerinnen und Anfänger angeboten. Das internationale Welcome Dinner mit Speisen aus den Heimatländern der internationalen Studierenden, selbst zubereitet oder mitgebracht, ist der krönende Abschluss der ersten Tage in Hamburg. Das Dinner findet am 14. September statt und der Vizepräsident Thomas Netzel wird dort die neuen internationalen Studierenden begrüßen. Prämiert werden an diesem Abend auch die Gewinner des Fotowettbewerbs der Schnitzeljagd.

Woher kommen unsere internationalen Studierenden?

Wir begrüßen zum neuen Wintersemester 81 Gaststudierende von Partnerhochschulen aus 24 Ländern, die für ein oder zwei Semester an die HAW Hamburg kommen. Sie stammen aus: Australien (3), Belgien (1), Bolivien (2), Brasilien (2), China (5), Dänemark (1), Deutschland (2; ihre Heimathochschulen liegen in den Niederlanden und Österreich), Finnland (3), Frankreich (6), Georgien (1), Israel (1), Italien (3), Kasachstan (2), den Niederlanden (4), Nigeria (1), Österreich (3), Portugal (1), Russland (4), Schweden (2), der Schweiz (4), Spanien (19), der Türkei (4), den USA (4) und dem Vereinigten Königreich (3).

Wir begrüßen auch 261 internationale Grundständige, die einen Bachelor oder Master bei uns machen und aus insgesamt 67 Ländern stammen. Die meisten Studierenden kommen aus Syrien (32), Vietnam (22), Ukraine (15), Nigeria und Russland (jeweils 12), Indonesien (11) und Ägypten und Iran (jeweils 10). (Autorin: Martina Schulze, Leitung International Office) 

Weitere Informationen
HAW Hamburg International Office
Erfolgreich studieren – Studieneinstieg & Beratung

Teresa Schaubs
T +49.40.428 75-9183
teresa.schaubs(@)haw-hamburg.de

Mariana Müller
T +49.40.428 75-9834
mariana.mueller((@))haw-hamburg.de

Persönliche Sprechstunde:
Stiftstraße 69, Gebäude G, 1. Stock / Raum 116
donnerstags 14 - 17 Uhr oder Termin nach Vereinbarung

 

 

Letzte Änderung: 28.05.13

An die Redaktion