Campusleben_HAW_Hamburg_39

Lehrende_HAW_Hamburg_14

Studierende_HAW_Hamburg_2

Informationen für:

Fakultät Technik und Informatik
Fakultät Technik und Informatik

Die Schüler nach ihrem Besuch bei Airbus. Foto: Britta Sowa

Sommercamp „Faszination Fliegen“ – Jugendliche besuchen verschiedene Luftfahrt-Unternehmen

16.07.2018

Letzte Woche, vom 9. bis 13. Juli, fand das Sommercamp Faszination Fliegen in Kooperation mit der HAW Hamburg statt. Dafür besuchte eine Gruppe von Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren verschiedene Unternehmen der Luftfahrtbranche und den Campus am Berliner Tor.

An drei Tagen bearbeiteten die Jugendlichen an der HAW Hamburg in Seminaren und Laboren Themen wie Aerodynamik im Windkanal, Elektrotechnik in der Flugzeugkabine und starke Triebwerke für schnelle Flugzeuge. An den beiden anderen Tagen bekamen sie bei Airbus, Hamburg Airport, Heinkel Group und Lufthansa Technik einen praktischen Einblick in die Bereiche Flugzeugüberholung und -produktion.

Am Airport Hamburg gefiel es den Schwestern Eva Lotta (17) und Louise Henriette (16) am besten. Hier konnten sie bei einer Umwelttour über den Flughafen viel Neues lernen: „Zum Beispiel wusste ich vorher nicht, dass der Flughafen Bienenvölker und einen Imker hat oder dass man auch als Umwelttechniker oder Biologe bei einem Flughafen arbeiten kann“, erzählt Louise Henriette begeistert. Sie fand es besonders spannend, dass der Honig vom Airport Hamburg im Hinblick auf Schadstoffe untersucht und dabei herausgefunden worden war, dass sich die Schadstoffbelastung kaum von dem vom Land unterscheidet.

Bei Lufthansa Technik durften die Jugendlichen am Dienstag auch selbst Hand anlegen. „Wir durften löten und haben ein kleines Minimodell selbst zusammengeschraubt, das wir dann auch mit nach Hause nehmen durften“, freut sich Eva Lotta, die sich in der Schule eigentlich nicht so sehr für die naturwissenschaftlichen und technischen Fächer begeistern kann, „die Sommercamps machen aber immer sehr viel Spaß, weil die Themen so anschaulich erklärt werden.“

Auch Marvin (16) haben die praktischen Übungen bei Lufthansa Technik am besten gefallen. Besonders freute er sich aber auch auf den Besuch bei Airbus und beim Airport Hamburg. „Meine Cousine arbeitet bei Airbus und durch meine Tante habe ich von dem Sommercamp erfahren. Deshalb kann ich mir auch vorstellen in der Luftfahrtbranche zu arbeiten“, erzählt er. Ob er eine Ausbildung machen oder lieber studieren will, weiß er aber noch nicht.

Passenderweise stand der Freitagnachmittag an der HAW Hamburg dann ganz im Zeichen von Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Zudem stellten ein Pilot und ein Fluglotse ihre Berufe vor. Mit der feierlichen Übergabe der Zertifikate war dann der offizielle Teil des Sommercamps beendet. Wie in jedem Jahr wartetet aber noch ein weiteres Highlight am Sonnabend und Sonntag auf die Teilnehmerinnen und Teilnehmer – beim Fliegerlehrgang vom Segelflug-Club Fischbek konnten die jungen Talente ihrem Traum vom Fliegen selbst nachgehen.

(Autorin: Britta Sowa)

Kontakt für Rückfragen 

Dipl. Ing. Susanne Nöbbe
SchulCampus
T +49 40 428 75 9220
M +49 170 328 17 46

schulcampus(@)haw-hamburg.de

Letzte Änderung: 28.05.13

An die Redaktion