Campusleben_HAW_Hamburg_39

Lehrende_HAW_Hamburg_0

Studierende_HAW_Hamburg_15

Informationen für:

Fakultät Technik und Informatik
Fakultät Technik und Informatik
Grafik
Grafik: A. Ißleib

Evaluation von Studium und Lehre

Mit hochschulweit etablierten Befragungsinstrumenten werden Lehrveranstaltungen, Studiengängen und Studienbedingungen regelmäßig evaluiert. Die Ergebnisse werden an der Fakultät dazu genutzt, Diskussions- und Veränderungsprozesse anzuregen und die Qualität von Studium und Lehre zu verbessern. weiter

Logo Akkreditierung

Akkreditierung der Studiengänge

Alle Studiengänge der Fakultät Technik und Informatik werden durch die Akkreditierung bzw. Reakkreditierung einer externen Qualitätssicherung unterzogen. weiter

Foto: HAW Hamburg

Qualitätsmanagement der Fakultät

Über Gelder aus dem Qualitätspakt Lehre des Bundesministeriums für Bildung und Forschung wird an der Fakultät Technik und Informatik die Stelle eines Qualitätsmanagers finanziert. Ziel ist es, den Dialog zur Qualität von Studium und Lehre an der Fakultät und in Zusammenarbeit mit den Studierenden zu fördern. weiter

Foto Campus Berliner Tor
Foto: A. Ißleib

Beteiligung von Studierenden

Studierende haben nicht nur über Evaluationsverfahren die Möglichkeit, Ihr Feedback einzubringen, sondern durch die Gremien der Hochschule darüber hinaus an der Weiterentwicklung der Studiengänge und der Studienbedingungen mitzuwirken. weiter

Foto Preisträger
Foto: HAW Hamburg

Lehrpreis der Freien und Hansestadt Hamburg

Seit 2009 wird von der Wissenschaftssenatorin der Freien und Hansestadt Hamburg ein Lehrpreis verliehen. Die Einzelpreise sind mit je 10.000 Euro dotiert. Das Preisgeld steht den Preisträgerinnen und Preisträgern zum persönlichen Gebrauch zur Verfügung. Eine echte und nicht bloß symbolische Honorierung von guter Lehre soll dadurch gewährleistet werden.

 zu den Preisträgern

Foto Seminar
Foto: HAW Hamburg

Weiterbildung für Lehrende

Seit vielen Jahren unterstützt die HAW Hamburg Lehrende bei der Entwicklung ihrer Methodik und Didaktik. Das Angebot hat sich immer weiter ausdifferenziert und ebnet so den Weg zu einer studierendenzentrierten Lehr- und Lernkultur – für den Studienerfolg unserer Studierenden!

Arbeitsstelle Studium und Didaktik | HAW-Coaching-Projekt 

Mathematik in der Ingenieurausbildung

Mathematik in der Ingenieurausbildung

An Universitäten und Fachhochschulen ist die Mathematik- Ausbildung eines der Nadelöhre für angehende Ingenieure. Relativ viele Studierende melden sich in den ersten beiden Semestern nicht zu den vorgeschriebenen Prüfungen oder fallen beim ersten Versuch durch. Vielen Lehrenden ist daher klar, dass es gelingen muss, die Studierenden der Mathematik-Veranstaltungen dauerhaft für eine aktive Mitarbeit in der Mathematik zu gewinnen. Ansonsten stehen die Chancen für deren Studienabschluss schlecht. Lehrende stellen sich daher die Frage, was ihre Fakultäten und Fachbereiche tun können, damit ihre Studierenden ihre mathematischen Fähigkeiten vergrößern und den anspruchsvollen Weg zum Ingenieur und zur Ingenieurin meistern können.

Hierzu gehören auch Mitglieder von sechs Projekten zur Reform der Mathematik-Ausbildung in ingenieurwissenschaftlichen Studiengängen verschiedener Fachbereiche und Fakultäten deutscher Fachhochschulen und Universitäten und einer österreichischen Universität. Es findet ein Informationsaustausch im Lehren-Kolleg aus um die Projekterfahrungen mit Lehrenden und Lernenden dieser Fächer weiterer Hochschulen kennenzulernen. Das Ziel ist es voneinander zu lernen und miteinander zu reden!

www.lehrehochn.de/mathing

Broschüre Mathematik in der Ingenieurausbildung

Themenwochen im Studiengang "Regenerative Energiesysteme und Energiemanagement"

Plakat "Themenwochen"

Letzte Änderung: 12.10.15

An die Redaktion