greoKEMS

Entwicklung von Methoden zur Anwendung von grenzwertorientierten Kennzahlen für das Energiemanagement in der Verfahrenstechnik über Standardisierung

Die Systematisierung der Kennzahlensysteme zur Bewertung und Steigerung der
Energieeffizienz ist ein unbedingtes Erfordernis zur Stärkung der deutschen Wirtschaft, hat aber auch über Deutschland hinaus Bedeutung, da es ein vergleichbares umfassendes Kennzahlensystem nicht gibt. Die Bewertung vorhandener Verfahren und Prozesse mit einem physikalisch begründeten Maßstab eröffnet einerseits die Möglichkeit die Energieeffizienz von bekannten Verfahren und Prozessen zu steigern und andererseits Forschungsansätze für neue effektive Verfahren zu generieren. Es liegt ein Entwurf für die angestrebte VDI-Richtlinie 4663 vor, der die Basis für die Anwendung der Methodik ist. Das Ziel dieses Vorhabens ist, den Entwurf bis zum Gründruck weiterzuentwickeln.

 

Projektlaufzeit
-
ProjektBudget
159.900
Mittelgeber
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi)
Einrichtungen
Fakultät Technik und Informatik
x