TRIBIOFETT

Energetische Untersuchungen zum Verschleiß nicht kommerzieller Modellfette und neuentwickelter komplett biogener Modellfette

Schmierfette sind viskoelastische Schmierstoffe. Im Einsatz in einer Reibpaarung unterliegen sie bedingt durch die energetische Beanspruchung des Reibungsprozesses einer Strukturveränderung. Diese als Schmierstoffverschleiß deklarierte Veränderung hat weit reichende Konsequenzen für den Einsatz und die Wirkungsweise. Bislang sind die ablaufenden Mechanismen wenig aufgeklärt und kaum in analytischer Form beschreibbar. In der Promotion sollen diese Mechanismen untersucht, modelliert und analytische beschrieben werden. Ziel ist eine quantifizierbare Differenzierung im Verschleißverhalten von komplett biogenen im Vergleich mit nicht biogenen Modellfetten. Dies würde nicht nur eine prognostische Behandlung des Schmierstoffeinsatzes ermöglichen, es würde auch zu einer gesteigerten Optimierung der komplett biogenen Modellfette führen und ein weiterer Schritt in Richtung praktischer Einsatz sein.

Projektleitung
Prof. Dr. Erik Kuhn
Projektlaufzeit
-
Mittelgeber
HAW Hamburg
x