Campusleben_HAW_Hamburg_7

Lehrende_HAW_Hamburg_24

Studierende_HAW_Hamburg_9

Informationen für:

Kooperationen

Professor/innen der HAW Hamburg betreuen Promotionsstudierende im Rahmen ihrer Forschungstätigkeiten gemeinsam mit Professor/innen deutscher und europäischer Universitäten.

Die Zusammenarbeit zwischen der HAW Hamburg und einer nationalen oder internationalen Universität ist grundsätzlich individuell für jeden betreuten Doktoranden/jede betreute Doktorandin abzustimmen. Über die Zulassung zur Promotion entscheiden die Ausschüsse und Gremien, sowie die jeweilige Promotionsordnung der betreuenden Universität.

Die HAW Hamburg hat darüber hinaus strukturierte Kooperationen für Promotionen mit der University of the West of Scotland (UWS), der Universitat Politècnica de València (UPV) und der Universität Hamburg im Rahmen einer Graduiertenschule und einer Graduiertengruppe.

Antwort auf/zuklappen Künstlerisch-wissenschaftliches Graduiertenkolleg "Performing Citizenship"

Das künstlerisch-wissenschaftliche Graduiertenkolleg „Performing Citizenship: Neue Artikulationen urbaner Bürgerschaft in der Metropole des 21. Jahrhunderts“ wird getragen von einer Kooperation zwischen der HafenCity Universität Hamburg, Bereich Kultur der Metropole (HCU), der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg, Department Design (HAW Hamburg) sowie zwei forschungsorientierten außeruniversitären kulturellen Institutionen (Forschungstheater / FUNDUS THEATER und K3 – Zentrum fu?r Choreographie, Tanzplan Hamburg).

Weitere Informationen finden Sie hier

Antwort auf/zuklappen Graduiertenschule mit der Universität Hamburg

Die HAW unterhält in Kooperation mit der Universität Hamburg eine Graduate School Key Technologies for Sustainable Energy Systems in Smart Grids. Seit Ende 2011 gibt es diese gemeinsame Graduiertenschule der HAW Hamburg und der Universität Hamburg, in der Ingenieure und Naturwissenschaftler genau für das Themenspektrum  Speicher und Smart Grids multidisziplinär ausgebildet werden. Finanziert wird diese Graduiertenschule zur Energieforschung von der Forschungs- und Wissenschaftsstiftung Hamburg. Von der HAW Hamburg sind Prof. Dr. Karl-Ragmar Riemschneider und Prof. Dr. Wolfgang Winkler (beide Fakultät Technik und Informatik) sowie Prof. Dr. Paul Scherer (Fakultät Life Sciences) mit insgesamt drei Doktorandenstellen beteiligt.

Allgemeine Informationen über das Projekt

Die Projekte der HAW Hamburg in der Graduiertenschule

Mitglieder der Doktorandenschule

Antwort auf/zuklappen Kooperatives Graduiertenkolleg mit der Universität Hamburg

Die Graduiertengruppe „Die Schulen der Sozialpädagogik“ wird von der HAW Hamburg gemeinsam mit der Universität Hamburg durchgeführt. Prof. Dr. Louis Seukwa (HAW) und Prof. Dr. Joachim Schroeder (Universität Hamburg) sowie derzeit vier Doktorand/innen betreiben mit verschiedenen Teilprojekten zur sozialpädagogischen Schulforschung Grundlagenarbeit

Weitere Informationen finden Sie hier

Kontakt:

Prof. Dr. Louis Henri Seukwa,                                                                                                                    Tel.: 42875-707 oder LouisHenri.Seukwa(@)haw-hamburg.de

Antwort auf/zuklappen University of the West of Scotland (UWS)

Seit dem 01.09.2009 besteht eine Promotionskooperation mit der UWS. Die Rahmenbedingungen für eine Promotion in dieser Kooperation finden Sie hier.

Antwort auf/zuklappen Universitat Politècnica de València (UPV)

Die Promotionskooperation mit der UPV besteht seit dem 04.10.2014. Die Rahmenbedingungen für eine Promotion in dieser Kooperation finden Sie hier.

Letzte Änderung: 06.12.16

An die Redaktion