Campusleben_HAW_Hamburg_2

Lehrende_HAW_Hamburg_11

Studierende_HAW_Hamburg_14

Informationen für:

Forschungs- und Transferzentrum "Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement"
Forschungs- und Transferzentrum "Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement"

HAW Hamburg, Berliner Tor 21, Hamburg, Donnerstag, 7. Juni 2018

Die notwendige globale Transformation, wie sie die Vereinten Nationen mit der Verabschiedung der Nachhaltigkeitsziele als Vision formuliert haben, erfordert eine breite und hochwertige Hochschulausbildung. Für die Hochschulen bedeutet dies, dass ihnen bei der erfolgreichen Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele eine Schlüsselrolle zukommt.

Mit den 17 globalen Zielen (bekannt als die Nachhaltigkeitsziele oder „Sustainable Development Goals“ – SDGs) und ihren 169 Unterzielen sollen der Planet und seine Lebensformen geschützt und der Reichtum für gegenwärtige und kommende Generationen sichergestellt werden. Die Nachhaltigkeitsziele bieten Universitäten eine einmalige Gelegenheit, auf der einen Seite, ihren sozialen Verpflichtungen als Bildungseinrichtungen nachzukommen und auf der anderen Seite als Erneuerer zu agieren. Sie können dazu beitragen, über die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele konstruktiv zu diskutieren. Die Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele erfordert nicht nur neue Wissensbestände; sie erfordert viel mehr integriertes Denken, in dessen Rahmen Forschung und Lehre über und für die Nachhaltigkeitsziele zu Veränderungen und Verbesserungen führen. Letztlich sollen die Studierenden zu einer bewussteren Wahrnehmung und einem bewussteren Umgang mit der Umwelt geführt werden.

Obwohl die Nachhaltigkeitsziele in 2015 verabschiedet wurden und die Umsetzung bis 2030 abgeschlossen sein soll, herrscht gegenwärtig noch immer ein Mangel an Initiativen von Hochschulen, die die Nachhaltigkeitsziele zum Thema haben. Vor diesem Hintergrund wurde das Symposium „Hochschulen und die Nachhaltigkeitsziele der UNO“ vom “Inter-University Sustainable Development Research Programme”, und vom “World Sustainable Development Research and Training Centre” der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg in Kooperation mit zahlreichen höheren Bildungseinrichtungen organisiert. Das Symposium wird Lehrende/Forscher einer Vielzahl unterschiedlicher Disziplinen einbeziehen, von den Sozial- und Wirtschaftswissenschaften über Mode- und Kunst- sowie Umweltwissenschaften bis hin zu den Sprach- und Medienwissenschaften.

Im Fokus des Symposiums werden die Mittel und Wege stehen, mit denen das Engagement der Hochschulen in den globalen Bemühungen zur Umsetzung der Nachhaltigkeitsziele zusammengeführt werden können. Das Symposium wird darüber hinaus zu der allgemeinen Weiterentwicklung des zentralen Themas „Umsetzung der SDGs“ beitragen.

Call for Papers

Letzte Änderung: 05.11.17

An die Redaktion

HAW Hamburg

FTZ-NK

Jennifer Pohlmann
Forschungs- und Transferzentrum „Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement“
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Fakultät Life Sciences
Ulmenliet 20, 21033 Hamburg
iusdrp(@)ls.haw-hamburg.de

Call for Papers