Campusleben_HAW_Hamburg_25

Lehrende_HAW_Hamburg_12

Studierende_HAW_Hamburg_15

Informationen für:

Forschungs- und Transferzentrum "Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement"
Forschungs- und Transferzentrum "Nachhaltigkeit und Klimafolgenmanagement"

16. Juni 2016: Life Sciences Forschungskolloquium 2016: „Innovation in der Nachhaltigkeitsforschung: ein Beitrag zur Umsetzung der UNO Nachhaltigkeitsziele“

Die Vereinten Nationen (UN) wollen in den nächsten 15 Jahren Hunger und extreme Armut auf der ganzen Welt beseitigen. Die UN-Vollversammlung hat dazu in September 2015 die Ziele zur nachhaltigen Entwicklung, die sog. „Sustainable Development Goals” (SDGs) samt dem Dokument "Transforming our world: the 2030 Agenda for Sustainable Development" verabschiedet. Die Agenda ist einzigartig: Mithilfe der 17 Ziele und 169 Unterpunkte wollen die Staats- und Regierungschefs aus aller Welt die Zukunft des Planeten rundum verbessern. 

Die 17 Ziele umfassen unter anderem die Beseitigung von extremer Armut und Hunger bis zum Jahr 2030, die Förderung der Gleichstellung von Frauen sowie den Kampf gegen den Klimawandel. Der Katalog führt die zur Jahrtausendwende beschlossenen Millenniumsziele fort, die den Zeitraum bis 2015 abdeckten. Dieses Mal werden sowohl Entwicklungs- und Schwellenländer als auch Industriestaaten in die Pflicht genommen. 

Die Realisierung der SDGs kann durch Nachhaltigkeitsforschung unterstützt werden. Doch obwohl es einerseits wichtig ist, dass man weiterhin über die Prinzipien und die Rolle von Nachhaltigkeit spricht und diskutiert, ist es ebenso wichtig, dass konkrete Ansätze verfolgt werden, die dazu führen, dass die Ergebnisse von Forschung über, für und zum Thema Nachhaltigkeit u.a. zu der Umsetzung der SDGs beitragen. In andere Worten ist es dringend nötig dass mehr Innovation in der Nachhaltigkeitsforschung entsteht.

Aus diesem Grund wird das Symposium „Innovation in der Nachhaltigkeitsforschung: ein Beitrag zur Umsetzung der UNO Nachhaltigkeitsziele“ veranstaltet. Die Veranstaltung findet an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg) statt. Der Gastgeber ist das Forschungs-und Transferzentrum „Applications of Life Sciences“, Initiator der „Sustainability 2.0“-Initiative und des „World Symposium on Sustainability in Higher Education“, welches aus dem UN-Gipfel in Rio de Janeiro in 2012 entstanden ist. 

Als Dokumentation und Output der Veranstaltung wird das Buch „Innovation in der Nachhaltigkeitsforschung“ als Teil der Buchreihe „World Sustainability Series“ (Springer, Berlin) veröffentlicht. Die Buchreihe, die 2015 gestartet wurde, ist bereits mit einer Reihe von hochwertigen Publikationen besetzt, und wird den Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Möglichkeit bieten, ihre Arbeit zu dokumentieren und sie im deutschsprachigen Raum zu verbreiten.

Letzte Änderung: 01.11.15

An die Redaktion

HAW Hamburg

FTZ-ALS

Kathrin Rath, Julia Haselberger, Maria Kowald
Ulmenliet 20,
21033 Hamburg?
Tel.: +49-40-42875-6358        
Fax : +49-40-42875-6079
gpee(@)ls.haw-hamburg.de