Campusleben_HAW_Hamburg_21

Lehrende_HAW_Hamburg_17

Studierende_HAW_Hamburg_29

Informationen für:

Auslandskrankenversicherung

Wenn Sie ins Ausland gehen, sollten Sie für einen ausreichenden Versicherungsschutz im Krankheitsfall sorgen.

EU-Staaten

Wenn Sie einen Auslandsaufenthalt in einem Mitgliedstaat der Europäischen Union planen, sind Sie über Ihre deutsche gesetzliche Krankenversicherung versichert. Sie benötigen lediglich eine "European Union Health Insurance Card" von Ihrem Versicherer. Mit dieser Karte können Sie direkt zum Arzt oder ins Krankenhaus gehen.

Sonstige Länder

Wenn Sie in ein Land gehen, das mit Deutschland kein Sozialabkommen abgeschlossen hat, müssen Sie sich für den Auslandsaufenthalt privat versichern. Während der Zeit im Ausland müssen Sie leider auch Ihre Beiträge bei der deutschen gesetzlichen Krankenversicherung weiter zahlen.

Prüfen Sie bitte auch, ob Sie Haftplichtversicherung und/oder Unfallversicherung im Paket mit der Krankenversicherung abschließen. In vielen Ländern ist dies empfehlenswert, wenn nicht sogar Pflicht.

Unten finden Sie eine Auswahl von Firmen, die sich auf Auslandsversicherung für Studenten spezialisiert haben. Bitte vergleichen Sie die Kosten und Leistungen [auch mit anderen Firmen] bevor Sie eine Entscheidung treffen.

Letzte Änderung: 31.03.17

An die Redaktion