Campusleben_HAW_Hamburg_31

Lehrende_HAW_Hamburg_13

Studierende_HAW_Hamburg_14

Informationen für:

Semesterbeitrag - Rückerstattung

Wenn Sie für ein Studiensemester oder Praktikum ins Ausland gehen, müssen Sie sich trotzdem zurückmelden und den Semesterbeitrag bezahlen. Sie können aber den Anteil für das Semesterticket zurückerstattet bekommen.

Was müssen Sie tun?

1. Melden Sie sich zurück, indem Sie den Semesterbeitrag auf das Hochschulkonto überweisen.
2. Stellen Sie einen Antrag beim Studierendenwerk Hamburg mit folgenden Unterlagen:
Antragsformular sowie ein Beleg für Ihre Ortsabwesenheit, z.B. Kopie des Praktikumsvertrages, Bestätigung der ausländischen Hochschule über Ihren Auslandsaufenthalt
3. Wenn das Studierendenwerk Hamburg Ihren Antrag bewilligt, bekommen Sie eine Bestätigung.
4. Gehen Sie mit der Bestätigung und Ihrer Chipkarte zum Chipkartenbüro und lassen Sie die Semesterticketdaten löschen. Sie bekommen eine Löschbestätigung, die Sie dann an das Studierendenwerk Hamburg schicken müssen.
5. Nach Erhalt der Löschbestätigung wird das Studierendenwerk Hamburg das Geld für das Semesterticket zurückerstatten.

Fristen für die Antragstellung beim Studierendenwerk Hamburg:

Wintersemester: 31. August
Sommersemester: 28. Februar

Eine Löschbestätigung kann frühestens 10 Tage vor Semesterbeginn (1. März / 1. September) ausgestellt werden. Sollten Sie zu diesem Zeitpunkt bereits im Ausland sein, können Sie Ihre Chipkarte dem Chipkartenbüro schicken und sie werden die Löschbestätigung per eMail an das Studierendenwerk Hamburg schicken. Die Chipkarte wird an Sie zurückgeschickt. Alternativ können Sie einer Person Ihres Vertrauens eine Vollmacht geben, die die Löschbestätigung für Sie abholt.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Studierendenwerk Hamburg.

Letzte Änderung: 03.01.18

An die Redaktion