Campusleben_HAW_Hamburg_3

Lehrende_HAW_Hamburg_9

Studierende_HAW_Hamburg_19

Informationen für:

IAESTE - Praktika in den Ingenieurwissenschaften

Das internationale Praktikantenaustauschprogramm der IAESTE vermittelt Fachpraktika in den Bereichen der Ingenieur- und Naturwissenschaften kostenlos in über 80 Ländern der Welt. Normalerweise beträgt die Laufzeit eines Praktikums 2 bis 3 Monate, vorzugsweise von Juli bis Oktober. Es gibt aber auch die Möglichkeit, Praktika für 4 Wochen bis 12 Monaten zu absolvieren.

Programmleistungen

  • kostenloser Vermittlungsservice: IAESTE arbeitet als gemeinnützige Organisation mit finanzieller Unterstützung des Auswärtigen Amtes
  • Vermittlung von bezahlten Praktikumsstellen: Lebenshaltungskosten im Ausland werden durch Praktikumsvergütung abgedeckt
  • Beratung durch Lokalkomitees im Heimatland: Hilfestellung bei der Erstellung der Bewerbungsunterlagen, Beschaffung des Visums und der Aufenthalts- und Arbeitserlaubnisse, Versicherung über den DAAD
  • Betreuung durch Lokalkomitees Zielland: Wohnungssuche, soziale und administrative Betreuung, IAESTE-Events


Die Lebenshaltungskosten werden i.d.R. durch die Praktikumsvergütung gedeckt. IAESTE zahlt keine Zuschüsse. Zum Teil besteht die Möglichkeit zur Beantragung eines Fahrtkostenzuschusses beim DAAD.

Bewerbungsvoraussetzungen

  • mindestens im dritten Semester
  • erste praktische Erfahrungen im eigenen Fachbereich von Vorteil
  • gute Englisch Sprachkenntnisse
  • Altersgrenze: 30 Jahre

Bewerbungsunterlagen

Das IAESTE-Büro für alle Hamburger Hochschulen befindet sich auf dem Campus der TU Hamburg. Weitere Informationen finden Sie auf der IAESTE-Website (www.iaeste-hamburg.de). Aktuelle Neuigkeiten gib es auf https://www.facebook.com/IAESTE.Hamburg/.

 

 

Letzte Änderung: 11.09.18

An die Redaktion