Campusleben_HAW_Hamburg_52

Lehrende_HAW_Hamburg_24

Studierende_HAW_Hamburg_29

Informationen für:

Frequently Asked Questions

Antwort auf/zuklappen Warum im Ausland studieren?

Ein Auslandsstudium ist eine einzigartige Chance, den eigenen Horizont zu erweitern und andere Kulturen und Lebensarten kennenzulernen. Gerade weil heute jeder von Auslandserfahrungen spricht und man den Eindruck gewinnt, ohne einen längeren Auslandsaufenthalt beruflich weniger gute Perspektiven zu haben, ist es wichtig, die eigenen Studien- und Berufspläne zu überprüfen. Stellen Sie auf jeden Fall sicher, dass das, was Sie im Ausland studieren wollen, eine echte Bereicherung für ihr Studium darstellt, gleichgültig, ob es sich um Zusatzwissen handelt, das Ihnen in Deutschland in der Form nicht angeboten wird, oder ob es auf eine Vertiefung Ihres bisherigen Schwerpunkts abzielt. Sprechen Sie über Ihre Pläne mit Professorinnen und Professoren, die Sie kennen- und schätzengelernt haben.

Antwort auf/zuklappen Wann ist der beste Zeitpunkt?

Es ist zwar grundsätzlich möglich, ein Studium im Ausland anzufangen, um es dann in Deutschland fortzuführen. Gewinnbringender ist ein Studienaufenthalt aber:

  • nach dem ersten Studienabschnitt in Deutschland [man hat einen guten Überblick über sein Fachgebiet gewonnen]
  • als Graduierte/r [nach abgeschlossenem Bachelor-Studium kann man einen Schwerpunkt setzen, der den geplanten beruflichen Weg untermauert].
Antwort auf/zuklappen Wo kann ich studieren? Wie kann ich mich informieren?

Die HAW Hamburg hat ein großes Netzwerk an Partnerhochschulen, an denen Sie ein Semester studieren oder einen Doppelabschluss absolvieren können. Wichtig ist, dass Ihre Wahl mit Ihren Studienzielen korrespondiert, Sie ein großes Interesse an Land und Leuten haben und die Sprache beherrschen.

Sie können aber auch als so genannter Freemover an anderen Hochschulen studieren, die keinen Kooperationsvertrag mit der HAW Hamburg haben. Das erfordert mehr Eigeninitiative. Das Hochschulsystem in dem von Ihnen ausgesuchten Zielland unterscheidet sich in der Regel in wichtigen Punkten vom deutschen System. Sie sollten sich daher in folgenden Punkten Klarheit verschaffen:

  • Welche Hochschulen kommen für mich in Frage?
  • Welche Besonderheiten weist das Studiensystem auf?
  • Welche Abschlüsse sind möglich?
  • Welche Kosten kommen auf mich zu?

Antworten zu diesen Fragen finden Sie auf nachfolgender Seite unter "Länderinfos".

Antwort auf/zuklappen Wie kann ich mich bewerben?

Eine Bewerbung bei einer Partnerhochschule läuft über den Student Exchange Coordinator (SEC) der jeweiligen Fakultät. Die Kontaktdaten zu den SEC finden Sie hier.

Handelt es sich nicht um eine Partnerhochschule, sollten Sie sich frühzeitig an das International Office wenden, um Informationsmaterialien und Bewerbungsunterlagen anzufordern. Wenn Sie die Zeit und die Mittel für eine solche Reise haben, besuchen Sie die Hochschulen, die in die engere Wahl kommen. Nutzen Sie »Tage der offenen Tür«, um sich umfassend zu informieren. Das Gespräch mit HochschullehrerInnen und Studierenden vor Ort verschafft einem in der Regel den besten Eindruck von dem, was die Hochschule anbietet - und ob es für Sie das Richtige ist.

Antwort auf/zuklappen Werden die Studienleistungen anerkannt?

Dies ist eine wichtige Überlegung, denn es ist empfehlenswert, dafür zu sorgen, dass ein Auslandsaufenthalt mit all seinen Vorteilen nicht zu einem »verlorenen« Semester wird. Wenn Sie über eine Hochschulpartnerschaft ins Ausland gehen, sollten die im Ausland erbrachten Studienleistungen von der Hochschule automatisch anerkannt werden. Trotzdem sollten Sie mit Ihren Professor/innen über die Anerkennung sprechen bevor Sie ins Ausland gehen, um unangenehme Überraschungen zu vermeiden.

Wenn Sie das Studiensemester selbst organisieren, sollten Sie bei der Planung eines Auslandsaufenthalts einen Professor/eine Professorin Ihres Vertrauens zu Rate ziehen, mit dem/der Sie den Studienplan besprechen. Das Department entscheidet, ob die im Ausland erbrachten Studienleistungen mit denen der HAW Hamburg vergleichbar sind und ob sie anerkannt werden können.

Antwort auf/zuklappen Muss ich im Ausland Studiengebühren bezahlen?

Wenn Sie an einer Partnerhochschule studieren, müssen Sie keine Studiengebühren im Ausland bezahlen.

Wenn es sich nicht um eine Partnerhochschule handelt, müssen Sie die ortsüblichen Studiengebühren bezahlen, sofern welche erhoben werden. Klären Sie rechtzeitig, ob Studiengebühren anfallen.

Antwort auf/zuklappen Wer fördert ein Studium im Ausland?

Ein Studium im Ausland ist teuer; selbst wenn die Studiengebühren erlassen werden. Wenn Sie an einer Erasmus Partnerhochschule innerhalb Europas studieren, können Sie eine Erasmus Förderung von der HAW erhalten.

Weitere Stipendiengeber können im Menü unter Stipendien & Förderung gefunden werden.

Antwort auf/zuklappen Wie sieht der Zeitplan aus?

Ein Auslandsaufenthalt sollte sorgfältig geplant werden. Fangen Sie mindestens ein Jahr [1 ½ Jahre, wenn Sie sich für ein Stipendium bewerben wollen] vor der geplanten Abreise an, sich zu informieren und die Weichen zu stellen. Bedenken Sie, wenn Sie ein Studienjahr planen, dass die Hochschulen evtl. nur einmal im Jahr BewerberInnen aufnehmen und dies oft nur zum Wintersemester. Das Bewerbungsverfahren sowie der evtl. Abstimmungsprozess bezüglich des Studienplans bedürfen einer langen Vorlaufzeit. Beachten Sie, dass Sie sich ggf. um die Beantragung eines Visums kümmern müssen, was ebenfalls einige Zeit dauert.

Letzte Änderung: 05.07.18

An die Redaktion

Support Outgoings

HAW Hamburg
International Office

Stiftstraße 69
20099 Hamburg

support_outgoings(@)haw-hamburg.de

Marina Leß
T +49.40.428 75-9181
Pers. Sprechzeit: Di 11-13 Uhr
Raum 118

Sabrina Schöne
T +49.40.428 75-9182
Pers. Sprechzeit: Mo 11-13 Uhr

Weitere Sprechzeiten des International Office:
Do 14 - 17 Uhr