Campusleben_HAW_Hamburg_44

Lehrende_HAW_Hamburg_29

Studierende_HAW_Hamburg_11

Informationen für:

HAWeltweit-Stipendium (Übersee) - Restmittel

Was wird gefördert?
Das International Office der HAW Hamburg vergibt Stipen­dien u.a. aus PROMOS-Mitteln des DAAD an Studierende der HAW Hamburg, die einen weltweiten Auslandsaufenthalt durchführen. Gefördert werden Studien­auf­enthalte (an einer Partnerhochschule der HAW Hamburg oder als Freemover, Vollzeitstudium), Praktika (studienrelevantes freiwilliges oder Pflichtpraktikum in Vollzeit) oder Abschlussarbeiten im außereuropäischen Ausland (nicht in der Schweiz u. in Erasmus+ Ländern). Das Auslandsvorhaben muss mindestens 4 Monate umfassen. Die Stipendien werden i.d.R. als ein­malige Beihilfen in Höhe von bis zu 1.200 € vergeben. 

Wer wird gefördert?
Gefördert werden regulär immatrikulierte Studierende der HAW Hamburg, die ihren Auslands­aufenthalt im Wesent­lichen selbst finanzieren müssen. Der Aufenthalt kann erst nach dem 3. Semester (Bachelor-Studium) bzw. nach dem 1. Semester (Master-Studium) gefördert werden. Wünschens­wert ist ein Studium in der Regelstudienzeit. Auslandssemester im Heimatland können für ausländische Studierende nicht gefördert werden. Studierende, die bereits ein PROMOS-Stipendium der HAW Hamburg für einen Aufenthalt an einer Partnerhochschule (in Australien oder den USA) erhalten, können sich nicht bewerben. Ebenso sind Empfänger von Fulbright-Stipendien und zuvor vergebenen "HAWeltweit"-Stipendien für den gleichen Studienzweck von einer Förderung durch "HAWeltweit"- Stipendien ausgeschlossen. 

Nach welchen Kriterien werden die Stipendien vergeben?
Die wichtigsten Entscheidungskriterien für die Vergabe der Stipendien sind die fachliche Qualifi­kation und die persönliche Eignung, die anhand von Lei­stungs­nach­weisen, Gut­achten und der Beschreib­ung des Vor­habens im Ausland be­legt werden. Ein zu­sätzliches Kriterium kann auch das ehrenamtliche/soziale Engagement und das Engagement für den Studierendenaustausch der HAW Hamburg mit einer ausländischen Partnerhochschule sein (z.B. WeBuddy-Programm oder sonstiges aktuelles Ehrenamt bitte im Lebenslauf angeben, bzw. Nachweis einreichen).


Bewerbungsunterlagen:

  • ein tabellarischer, lückenloser Lebenslauf mit Bild und Unterschrift
  • eine Begründung und Be­schreibung des Auslandsaufenthalts zusammen mit einem Studienplan (vorläufige Kursbelegung an der Gasthochschule in Tabellenform) bzw. bei Praktika einem Arbeits­plan, der das an­ge­strebte Ziel möglichst genau darlegt (max. 2 Seiten Umfang) 
  • eine Übersicht der bisher absolvierten Studien- und Prüfungsleistungen (HELIOS)
  • ein Zeug­nis über hin­rei­chen­de Kenntnisse der ge­for­derten Unterrichts- bzw. Arbeitssprache. Akzeptiert werden: DAAD-Sprachzeugnis, TOEFL-Test, andere Sprachtests mit Angabe der Einstufung in dengemeinsamen europäischen Referenzrahmen; möglichst nicht älter als 2 Jahre)
  • Bestä­tigung des Studien­platzes (Letter of Acceptance) bzw. der Praktikumsstelle, z.B. auch per E-Mail (ggf. nachzureichen, falls das Bewerbungsverfahren der Gasthochschule/Praktikumsstelle noch nicht abgeschlossen ist; es  muss dann ein Nachweis über die erfolgte Bewerbung eingereicht werden; Zusagen für "HAWeltweit"-Stipendien erfolgen dann zunächst nur vorbehaltlich der Bestätigung des Studien-/Praktikumsplatzes)
  • beim Praktikum bzw. Abschlussarbeit: Bestäti­gung vom (Prakti­kums-)Betreuer (Formblatt Praktikumsanerkennung bzw. Formblatt Abschlussarbeit)

Sämtliche Bewerbungsunterlagen werden bitte in einer E-Mail an support_outgoings(@)haw-hamburg.de gesendet.

Aktuell werden keine Bewerbungen für das HAWeltweit Stipendium angenommen. Die Auswahl der Stipendiaten für das WS 2018/2019 wird bis zum 31. Juli 2018 getroffen. Die Stipendiaten werden im Anschluss per Mail und Post informiert.

. Bewerbungen die vor oder nach der angegebenen Frist eingehen, können nicht berücksichtigt werden. 

Die Stipendien werden von einer Auswahlkommission vergeben, der zwei Mitarbeiterinnen des International Office angehören. 

 

 

Nach oben

Letzte Änderung: 11.07.18

An die Redaktion

Support Outgoings

HAW Hamburg
International Office

Stiftstraße 69
20099 Hamburg

support_outgoings(@)haw-hamburg.de 

Marina Leß
T +49.40.428 75-9181
Pers. Sprechzeit: Di 11-13 Uhr

Sabrina Schöne
T +49.40.428 75-9182
Pers. Sprechzeit: Mo 11-13 Uhr

Weitere Sprechzeiten des International Office:
Do 14 - 17 Uhr

Nach oben