Campusleben_HAW_Hamburg_24

Lehrende_HAW_Hamburg_8

Studierende_HAW_Hamburg_14

Informationen für:

»HAW Down Under« - Studieren in Australien

Australien ist eine strategische Region im Rahmen der Internationalisierungsbemühungen der HAW Hamburg.  Hochschulkooperationen mit ausgewählten australischen Hochschulen ermöglichen besonders qualifizierte HAW Studierende ein studiengebührenfreies Semester in Australien. Zurzeit existieren folgende Hochschulkooperationen:

PartnerhochschuleFakultäten/Departments
Curtin University, Perthalle Fakultäten*
Deakin University, Melbournealle Fakultäten*
Griffith University, Queenslandalle Fakultäten* (Schwerpunkt LS)
Murdoch University, Perthalle Fakultäten*
University of New South Wales, Sydneyalle Fakultäten* (Schwerpunkt DMI)
University of Sydneyalle Fakultäten* (Schwerpunkt TI)
University of Newcastle (Global E3)Fakultät TI, Fakultät LS
University of Melbourne (Global E3)Fakultät TI, Fakultät LS

* welche Departments und wie viele Plätze werden jährlich im Mai im "Merkblatt Australien Plätze" (s. unten) bekanntgegeben.

Global E3

Studierende der Ingenieurwissenschaften können sich auch im Rahmen unseres Netzwerkes Global E3 für einen Studienplatz in Australien bewerben. Kooperationspartner sind:

- University of New South Wales
- University of Newcastle
- University of Melbourne

Mehr Informationen zu Global E3

Frequently Asked Questions

Antwort auf/zuklappen Wer kann sich bewerben? Welche Voraussetzungen muss man erfüllen?

Studierende der HAW Hamburg, die zum Zeitpunkt des Austausches mindestens im vierten Semester eines Bachelor-Studiums oder im zweiten Semester eines Master-Studiums sind.

Sie müssen über gute Studienleistungen verfügen:
- Notendurchschnitt mind. 2,3
- bei Ingenieuren mind. 2,7

Sie sollen möglichst in der Regelstudienzeit studieren. Wenn Ihnen ein oder zwei Prüfungsleistungen fehlen, ist dies nicht unbedingt ein Problem. Gehen Sie auf die Gründe in Ihrer Bewerbung ein.

Sie müssen auch über sehr gute Englischkenntnisse verfügen.

Wünschenswert ist auch ein persönliches Engagement in der Hochschule; z.B. Buddy Programm, OE Tutor, o. ä.

Antwort auf/zuklappen Wann geht man und wann kann man sich bewerben?

Ein Gaststudium in Australien findet immer im Sommersemester (Mitte Februar - Mitte Juni) statt.

Der Austausch zwischen den Hochschulen erfolgt auf reziproker Basis; d.h. Studierende werden eins zu eins ausgetauscht. Anfang Mai wird entschieden, wie viele Plätze angeboten und welche Departments im nächsten Durchgang berücksichtigt werden. Eine Übersicht der Plätze finden Sie dann am Ende dieser Seite.

Die Ausschreibung erfolgt jedes Jahr ab Anfang Mai; die Bewerbungsfrist ist 15. Juni. Die Auswahl findet im Anschluss statt.

Antwort auf/zuklappen Wie kann man sich bewerben?

Das Merkblatt zum Bewerbungsverfahren listet die Unterlagen, die Sie einreichen müssen und worauf bei der Bewerbung geachtet wird. Das Merkblatt sowie das Formblatt für das Sprachzeugnis finden Sie am Ende dieser Seite. Wir empfehlen auf jeden Fall ein Beratungsgespräch bei Ihrem Student Exchange Coordinator (SEC) in Ihrer Fakultät:

Maike Lempka (Fakultät TI)
Astrid von der Heide (Fakultät LS)
Jenny Kahler (Fakultät DMI)
Lea Andres (Fakultät W&S)

Eine Bewerbung erfolgt in der Regel papierlos über das Onlineverfahren Mobility Online. Einen Link zum Onlinesystem erhalten Sie vom SEC.

Antwort auf/zuklappen Kann man als Master Student sich bewerben?

Ja. Sie müssen zum Zeitpunkt des Austausches mindestens ein Semester an der HAW Hamburg erfolgreich abgeschlossen haben.

Antwort auf/zuklappen Muss ich ein Sprachzeugnis vorlegen?

Für die Bewerbung an einer australischen Partnerhochschule müssen Sie belegen, dass Sie über ausreichende Englischkenntnisse verfügen. Hier reicht das DAAD Sprachzeugnis (s. unten unter weitere Infos und Unterlagen) für die interne Bewerbung an der HAW Hamburg. Das DAAD Fomrblatt kann nur von einer anerkannten Sprachschule, z.B. Hamburg School of English, ausgefüllt werden. Hierfür müssen Sie einen Test ablegen. Der Test kostet ca. 40 Euro und kann kurzfristig abgelegt werden. Tel.: 040 480 2116

Wenn Sie einen TOEFL oder IELTS Test gemacht haben und er ist nicht älter als zwei Jahre, können Sie diesen Test auch einreichen.

Wenn Sie ausgewählt werden, müssen Sie folgende Punktzahl nachweisen:

- Curtin (TOEFL min. 90 Punkte oder 6.5 IELTS mit min. 6.0 in jedem Bereich)
- Deakin (TOEFL min. 70 Punkte*: min. 21 writing oder 6.5 IELTS mit min. 6.0 in jedem Bereich)
- Griffith (TOEFL min. 71 Punkte* oder 6.0 IELTS mit min. 5.5 in jedem Bereich)
- Murdoch (TOEFL 80 Punkte*: min. 20 Punkte in jedem Bereich oder 6.0 IELTS mit min. 6.0 in jedem Bereich)
- UNSW (TOEFL min. 90 Punkte: min. 23 writing und min. 22 in den anderen Bereichen oder 6.5 IELTS mit min. 6.0 in jedem Bereich)
- Sydney (TOEFL 90 Punkte oder 6.5 IELTS mit min. 6.0 in jedem Bereich)

* bitte beachten Sie, dass Sie mindestens 85 Punkte haben sollten, wenn Sie vor Ort nicht sprachliche Schwierigkeiten haben möchten

Antwort auf/zuklappen Wie sind meine Chancen einen Platz zu bekommen?

Der Austausch zwischen den Hochschulen erfolgt auf reziproker Basis; d.h. Studierende werden eins zu eins ausgetauscht. Der Grund hierfür ist, dass die australischen Studiengebühren abgedeckt werden müssen. Damit ein deutscher Student keine Studiengebühren in Australien bezahlen muss, muss ein australischer Student das tun. D.h. ein australischer Student muss in Hamburg studieren und seinen Platz in Australien für ein Semester freimachen, den Platz aber trotzdem bezahlen, damit die in Hamburg erworbenen credits angerechnet werden können.

Da die Partnerschaften relativ neu sind und australische Studierende wegen der hohen (Studien-)kosten leider nicht so mobil sind wie europäische Studierende, sind die Plätze (noch) begrenzt.

Aber bei einer späteren Jobbewerbung gibt es auch nur einen Job, dafür aber deutlich mehr Bewerber - also gilt: Eine sehr gute Bewerbung schreiben und versuchen Sie Ihr Glück. :-)

Antwort auf/zuklappen Mit welchen Kosten muss man rechnen?

Auch wenn der Hauptkostenpunkt - die australischen Studiengebühren - wegfällt, ist ein Aufenthalt in Australien keine günstige Angelegenheit. Miete und Lebenshaltungskosten sind oft (viel) teurer als in Hamburg und manchmal müssen Sie auch ein Auto einplanen. Lesen Sie bitte die Berichte der Studierenden, die bereits vor Ort waren. Hier finden Sie eine Übersicht der zu erwartenden Kosten. Bitte planen Sie Ihre Finanzen entsprechend.

Antwort auf/zuklappen Gibt es Stipendien? Gibt es Förderung?

PROMOS: HAW Hamburg Studierende haben die Möglichkeit ein PROMOS Teilstipendium (Stand: November 2017: 1.200 Euro für ein Semester) vom International Office der HAW Hamburg zu erhalten. Studierende, die einen Studienplatz in Australien zugesprochen bekommen, bewerben sich automatisch um ein PROMOS Stipendium ohne gesonderte Unterlagen im International Office der HAW Hamburg einreichen zu müssen. Wegen der begrenzten Mittel können wir ein PROMOS Stipendium leider nicht garantieren. Eine Auswahlkommission des International Office wählt auf Grundlage der Bewerbungsunterlagen und der vorangegangenen Auswahlgespräche in den Fakultäten die Stipendiaten aus und informiert diese schriftlich vor Antritt des Auslandssemesters darüber.

Die Entscheidung der Auswahlkommission sollte bis zum 15. November des Vorjahres getroffen werden, spätestens jedoch wenn die offiziellen Zahlen der USA-Austauschplätze veröffentlicht wurden.

AuslandsBAföG: Studierende können auch zusätzlich zu einem PROMOS Stipendium einen Antrag auf AuslandsBAföG beim Studentenwerk Marburg stellen:
Studentenwerk Marburg
Tel.: 06421 / 296 - 0
bafoeg(@)studentenwerk-marburg.de

Antwort auf/zuklappen Wie kann ich mich informieren und vorbereiten?

Auf dieser Seite finden Sie Berichte von Studierenden, die ein Auslandssemester an einer australischen Partnerhochschule absolviert haben. Sie beinhalten viele interessante Hinweise. Sie können sich auch mit den Studierenden in Verbindung setzen, um weitere Informationen zu bekommen.

Antwort auf/zuklappen Kann ich mehr als ein Semester in Australien studieren?

Leider nein. Die Plätze sind sehr begehrt, und wir möchten, dass möglichst viele Studierende die Chance haben, an diesem Programm teilnehmen zu können.

Weitere Informationen & Unterlagen

Merkblatt zum Bewerbungsverfahren HAW »Down Under«

Formblatt für den Sprachnachweis

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------

Vermittleragenturen für ein Studium in Australien:

Wenn es mit einer Partnerhochschule nicht klappt, vermitteln folgende Organisationen Plätze an australischen Hochschulen. Die Vermittlung ist gebührenfrei; Teilnehmer müssen aber die Studiengebühren vor Ort bezahlen. Die Organisationen bieten Stipendien im kleinen Umfang an:

Ranke-Heinemann
Gostralia
IEC International Education

Letzte Änderung: 28.06.18

An die Redaktion

Beratung und Bewerbung:

Fakultät TI
Maike Lempka

Fakultät LS
Astrid von der Heide

Fakultät DMI
Jenny Kahler

Fakultät W&S
Lea Andres