KOMPETENZ KOMPAKT eTutorials

In die mehrsprachigen multikonzeptionellen KOMPETENZ KOMPAKT eTutorials, welche die Arbeitsstelle Migration in Kooperation mit ihrer studentischen Initiative Bunte Hände umsetzt, fließen selbst erfahrene Bildungsprozesse aus aller Welt in die Konzeption, Entwicklung und Produktion von Open Education Ressources (OER) ein, die im Rahmen der Hamburg Open Online University (HOOU) gefördert werden.

Modellhaft entwickeln die Tutor*innen auf Grundlage ihrer Arbeit in Fach- und Welcome-Tutorien der Arbeitsstelle Migration unterstützt von Medienpädagog*innen, externen Medienexpert*innen drei eTutorials:

  • Yallah, let's go - geh DEINEN Weg!
  • Programmieren für Newbies
  • Mathematik für zukünftige Ingenieure

Dabei fließen ihre Erfahrungen als internationale bzw. geflüchtete Studierende in die Konzeption und Umsetzung der eTutorials ein. Die engagierten Studierenden wollen damit andere Studieneinsteiger*innen dabei unterstützen, gut ins Studium bzw. in die Mathematik und Informatik zu starten. Denn die HAW Hamburg versteht sich selbst auch als "Lernende Organisation" und möchte sich mit Unterstützung der Arbeitsstelle Migration noch besser auf die vielfältigen Bedürfnisse einer immer heterogener werdenden Studierendenschaft einstellen können. Deshalb integrieren auch die eTutorials die in verschiedenen Bildungssystemen erworbenen Kenntnisse und Erfahrungen mit Bildungskonzepten (mitgebrachte Kompetenzen) und sind im ersten Schritt dreisprachig (deutsch, englisch und arabisch) angelegt.

Im Vorwege der drei Projekte wurden umfangreiche Recherchen in Hinblick auf bereits zugängliche OER und Plattformen unternommen, die Feinkonzeptentwicklung der drei Projekte leitete sich aus der Einschätzung der projektbeteiligten Studierenden im Hinblick auf die inhaltlich-fachliche, medienpädagogische und technische Umsetzung der recherchierten OERs bzw. Plattformen ab. Außerdem nahmen die HOOU-Projektbeteiligten an Fortbildungen des HOOU-Teams, des Multimedia-Kontors und von externen Medienexpter*innen teil. Aktuell befinden sich alle drei Projekte gerade im Übergang der Projekt­planungs­phase hin zur konkreten OER-Konzeption und -produktion. Dabei erhalten die Studierenden Unterstützung bei der mediendidak­tischen Übersetzung ihrer Ideen in konkrete Umsetzungs­planungen. In jedem Projekt sind jeweils zwei Modulen vorgesehen, die sich wiederum aus 6-7 Elementen (VideoClips, Screencasts, Animationen, Podcasts, interaktive H5P-Anwendungen etc.) zusammen setzen.

Yallah, let's go - geh DEINEN Weg!

"Yallah, let`s go – Geh Deinen Weg" ist ein Baustein der Peer-to-Peer Unterstützung von Bunte Hände für internationale Studien­interes­sierte und Einsteiger*innen mit und ohne Fluchthintergrund. Mit "Yallah!" sollen praxisnahe multilinguale Online-Lernmaterialien zur Aneignung überfachlicher Kompetenzen für einen erfolgreichen Studienstart zur Verfügung gestellt werden.
Das Projekt besteht aus zwei Modulen (Studienorientierung & Studien­platz­bewerbung und Studienfinanzierung). Für jedes Modul werden drei Videos gedreht und durch Animationen mit dem Programm Aftereffekts bearbeitet. Die Module werden zusätzlich mit Elementen in H5P umgesetzt (z.B. Quiz, Zeitstrahl). In jedem Modul werden die Tipps und Erfahrungen von Studierenden einfließen (z.B. Interviews, Originaltöne, Podcasts).
Ansprechperson: Ruba Alkassar, bunte-haende(@)haw-hamburg.de (Auch übergeordnet für die HOOU-Projekt zuständig)


Programmieren für Newbies

Das OER „Programmieren für Newbies“ bietet eine fundierte Einführung in die Syntax der Programmiersprache Java, deren Funktionsweise und wie aus abstrakten Problembeschreibungen programmierbare Algo­rithmen entwickelt werden. Es verbindet die mehrsprachige Erläuterung der Funktion mit Filmsequenzen (Erläuterung der Syntax), Übungsaufgaben , Skripten (zum optionalen Download) und weiterführenden Verweisen (Linkliste bündelt Vorhandenes aus unterschiedlichen Quellen, Online-Code-Schulen, Fachforen, HOOU, ViaMINT etc.).
Ziel ist das Kennenlernen verschiedener Fachgebiete der Informatik und ein tiefergehendes Verständnis grundlegender  programmiertechni­scher Kenntnissen durch multilinguale und multikonzeptionelle (verschiedene Didaktiken und Medien) Open Education Resources (OER):

  • Nicht nur die Syntax oder Formeln auswendig lernen, sondern wirklich verstehen (logisch, mathematisch und strategisch), woher sie sich ableitet und wie sie funktionieren.
  • Unterstützung bei der Entwicklung des abstrakten Verständnisses der mathematischen und programmiertechnischen Funktionen.

Das Projekt besteht aus drei Module (Intro to Java, Kontrollstrukturen und Arrays). Für jedes Modul werden Lernvideos mithilfe von Screencast aufgenommen. Lernvideos werden mit einer Off-Stimme und Anima­tionen aufgenommen.  In jeder Lektion werden Aufgaben gestellt, damit Lernende selbst üben zu können, mit dem Compiler zu arbeiten. Mit H5P werden die Module ergänzt (z.B. Quiz).
Ansprechperson: Ahmad Abbas, bunte-haende(@)haw-hamburg.de


Mathematik für zukünftige Ingenieure

Das OER „Mathematik für zukünftige Ingenieure“ mathematische Konzepte aus verschiedenen Bildungssystemen und arbeitet mit Filmsequenzen (Erklärung der Rechenfunktion), Übungsaufgaben, Skripten (zum optionalen Download) und weiterführenden Verweisen (Linkliste bündelt Vorhandenes aus unterschiedlichen Quellen, Plattformen, Fachforen, HOOU, ViaMINT etc.).
Tiefergehendes Verständnis komplexerer mathematischer Funktionen und Rechenwege durch multilinguale und multikonzeptionelle (verschiedene Didaktiken und Medien) Open Education Resources (OER):

  • Nicht nur die Formel auswendig sagen können, sondern wirklich verstehen, woher sie sich ableitet und wie sie funktioniert.
  • Transfer komplexerer mathematischer Funktionen und Rechenwege in die „Anwendung“: Wofür braucht man das? Praktische Beispiele.

Das Projekt beinhaltet drei Module (1. Matrizen, 2. Funktionen und 3. Komplexe Zahlen). Die Module bestehen aus animierten Lernvideos, die mit Screencast umgesetzt werden. Ergänzt werden die Lernvideos durch H5P-Elemente, z.B. Quiz. Für jedes Modul werden auch Skripte und Übungsaufgaben zur Verfügung gestellt.
Ansprechperson: Abdulrahman Chakrouk, bunte-haende(@)haw-hamburg.de

Kontakt

Die KOMPETENZ KOMPAKT eTutorials werden kooperativ entwickelt und umgesetzt von der Initiative Bunte Hände und der Arbeitsstelle Migration der HAW Hamburg.

Bunte Hände - Für mehr Vielfalt!
Arbeitsstelle Migration
Stiftstr. 69 | 20099 Hamburg

Ruba Alkassar
Tel.: +49.40.428 75 9844
bunte-haende (@) haw-hamburg.de

Yvonne Fietz
Tel.: +49.40.428 75 9856
kompetenz-kompakt (@) haw-hamburg.de

Bunte Hände

Bunte Hände ist die studentische Initiative der Arbeitsstelle Migration an der HAW Hamburg, in der sich geflüchtete, internationale und deutsche Studierende für geflüchtete Jugendliche und junge Erwachsene auf ihrem Weg ins Studium engagieren - mach mit!

Mehr Informationen finden Sie hier.

 

Förderer & Unterstützer

Hamburg Open Online University

Deutscher Akademischer Austauchdienst