Campusleben_HAW_Hamburg_39

Lehrende_HAW_Hamburg_20

Studierende_HAW_Hamburg_14

Informationen für:

Visum & Aufenthaltsrecht

Als internationale/r Student/in benötigen Sie eventuell ein Visum um nach Deutschland einzureisen. Wenn Sie keinen deutschen oder EU Pass besitzen, sollten Sie klären, ob Sie von einem "visa-waiver" oder von einem visumspflichtigen Land (siehe unten Punkt 1) kommen, bevor Sie nach Deutschland einreisen.

Bitte folgen Sie die einzelnen Schritte, damit Sie die richtigen Papiere für Ihren Aufenthalt in Hamburg haben. Jeder muss "Schritt 1" absolvieren. Studierende, die nicht aus EU-Ländern kommen, müssen auch "Schritt 2" absolvieren.

Antwort auf/zuklappen Brauche ich ein Visum für Deutschland?

A. Internationale Studierende aus den EU-Staaten sowie aus den EFTA Staaten & der Schweiz

Internationale Studierende aus den EU-Staaten sowie aus den EFTA Staaten und der Schweiz benötigen kein Visum für Deutschland. Sie müssen nur "Ankunft - Schritt 1" absolvieren.

B. Internationale Studierende aus "visa-waiver" Ländern

Internationale Studierende aus Australien, Brasilien, Israel, Japan, Kanada, Neuseeland, Süd-Korea und den USA können für max. 90 Tage ohne Visum nach Deutschland einreisen. Sie müssen "Ankunft - Schritt 1" and "Ankunft - Schritt 2" absolvieren.

C. Internationale Studierende aus anderen Ländern

Internationale Studierende aus allen anderen Ländern benötigen ein Visum für Deutschland. Bitte reisen Sie nicht mit einem Touristenvisum ein. Ein Touristenvisum kann in Deutschland nicht in ein Studentenvisum umgewandelt werden. Sie brauchen ein Visum zu Studienzwecken.

Wenn Sie ein Visum für Studienzwecke beantragen, müssen Sie ausreichende Finanzen nachweisen (mind. 720 Euros/Monat; insgesamt 4.320 Euro/Semester). Bitte stellen Sie rechtzeitig einen Antrag auf ein Visum. Das Verfahren kann oft acht Wochen und länger dauern.

Mit Ihrem Visum haben Sie normalerweise das Recht, für 90 Tage nach Deutschland einzureisen. Sie müssen  "Ankunft - Schritt 1" und "Ankunft - Schritt 2" absolvieren. 

In einigen Fällen, z.B. China, bekommen Sie ein Visum für ein ganzes Semester.

Eine komplette Länderliste "Brauche ich ein Visum?"

Antwort auf/zuklappen Ankunft in Hamburg - Schritt 1

Innerhalb der ersten 7 Tage nach Ihrer Einreise nach Deutschland müssen Sie Ihre Adresse anmelden. Dies können Sie beim Hamburg Welcome Center oder bei einer lokalen Einwohnermeldeamt. Sie bekommen eine Meldebestätigung. hierfür werden Sie einen Termin benötigen. Sie sollten folgende Unterlagen mitnehmen:

  • Ihr Pass
  • das Anmeldeformular (download)
  • Ihr Mietvertrag *
  • Geld für die Meldegebühr (ca. 12 Euros)


* Wenn Sie zur Untermiete wohnen oder wenn Sie bei jemanden wohnen, bis Sie ein eigenes Zimmer gefunden haben, können Sie den Namen dieser Person in das Formular eintragen. Wenn diese Person nicht der Hauptmieter ist, dann benötigen Sie auch eine Kopie des Mietvertrags. Wenn Sie noch in einem Hostel übernachten, können Sie den Namen des Hostels angeben. Sobald Sie ein eigenes Zimmer mit Mietvertrag haben, müssen Sie diese Adresse der Behörde melden.

Antwort auf/zuklappen Ankunft in Hamburg - Schritt 2

Studierende aus "visa-waiver" und vismspflichtigen Ländern müssen innerhalb der ersten drei Monate eine Aufenthaltserlaubnis beantragen. Diese Erlaubnis ist ein elektronischer Ausweis (eAT) und kostet ca. 100 Euro. Bitte beantragen Sie dies rechtzeitig. Das Verfahren kann 4-6 Wochen dauern.

Für eine Aufenthaltserlaubnis benötigen Sie einen Nachweis über Ihre Finanzen. Sie müssen mind. 720 Euro/Monat nachweisen können. Dies kann ein Brief oder Kontoauszug von Ihrer Bank sein oder eine Bürgschaft von Ihren Eltern.Sie müssen nachweisen können, dass Sie das erste Studienjahr finanzieren können.

Sie können eine Auftenthaltserlaubnisg beim Hamburg Welcome Center oder bei einer lokalen Ausländerbehörde beantragen*. Sie müssen hierfür einen Termin beantragen. 

Um einen Antrag zu stellen, benötigen Sie Folgendes:

  • ein Antragsformular (download
  • Ihr Pass
  • ein biometrisches Foto, das nicht älter als 6 Monate ist
  • eine Meldebestätigung oder ein Anmeldeformular (download)
  • einen Nachweis über Krankenversicherung
  • eine Immatrikulationsbescheinigung (aus HELIOS)
  • einen Finanznachweis (Sie müssen über mind. 720 Euros/Monat verfügen)
  • eine Verwaltungsgebühr für das eAT: ca. 100 Euros


Hinweis:
Sie können die Meldebestätigung und die Aufenthaltserlaubnis gleichzeitig beim Hamburg Welcome Center beantragen.

Weitere Möglichkeiten

Studienbewerbervisum: Mit einem Studienbewerbervisum können Sie für max. drei Monate nach Deutschland einreisen. Sie können sich über das Hochschulsystem informieren und sich Hochschulen anschauen. Das Studienbewerbervisum kann in Deutschland in ein Visum für Studienzwecke umgewandelt werden, wenn Sie einen Studienplatz bekommen.

Visum für studienvorbereitende Maßnahmen: Wenn Sie ein Studienkolleg oder einen Sprachkurs besuchen möchten, bevor Sie mit dem Studium anfangen, können Sie auch hierfür ein Visum für Studienzwecke beantragen. Dies ist für max. zwei Jahre gültig

Nach einem au-pair Aufenthalt: Ein Visum für einen Au-pair-Aufenthalt kann in eine Aufenthaltserlaubnis zu Studienzwecken umgewandelt werden. Sie müssen jedoch rechtzeitig vor Ablauf des Jahres bei der Ausländerbehörde nachfragen.

Letzte Änderung: 12.12.17

An die Redaktion

Hamburg Welcome Center

T +49.40.428 54-5001
Adolphsplatz 1
20457 Hamburg

(hinter dem Rathaus, nur mit Termin)

Bürozeiten:

Mo. 8 - 17 Uhr
Di.  8 - 12 Uhr
Mi.  8 - 12 Uhr
Do. 8 - 18 Uhr
Fr.  7 - 12 Uhr