Campusleben_HAW_Hamburg_39

Lehrende_HAW_Hamburg_21

Studierende_HAW_Hamburg_27

Informationen für:

CARPE Partner

CARPE is a strategic alliance of European universities with a focus on applied teaching and research:

Turku University of Applied Sciences (TUAS)

Mit fast 10.000 Studierenden die einen Bachelor- oder Master-Abschluss anstreben, ist die Turku University of Applied Sciences (TUAS) eine der führenden Hochschulen für angewandte Wissenschaften in Finnland. Die Studiengänge umfassen die vier Bildungsbereiche Wirtschaft, Kultur, Gesundheit und Wohlbefinden sowie Technologie. Interdisziplinäres Lernen ist ein Schwerpunkt der Ausbildung. TUAS bietet eine breite Palette von Kursen in Englisch an und ist damit ein beliebtes Ziel für internationale Studierende.

Es bestehen enge FuE-Kooperationen mit Unternehmen und anderen Hochschulen, um somit den Transfer von aktuellstem Wissen in praktische Anwendungen zu gewährleisten. An der TUAS ist Forschung eng mit der Lehre verknüpft. Fast 100 verschiedene FuE-Projekte werden jedes Jahr an der TUAS gestartet.www.tuas.fi

Hogeschool Utrecht (HU)

Die Hogeschool Utrecht (HU) ist mit etwa 36.000 Studierenden eine der größten Hochschulen in den Niederlanden. Die HU bietet Bachelor- und Master-Studiengänge in den Fächern Kommunikation & Journalismus, Wirtschaft & Management, Wissenschaft & Technik, Gesundheit, Bildung und Soziale Berufe an. Jährlich nehmen zudem rund 11.000 Fachkräfte nebenberuflich an dem Kursprogramm der HU teil. Trotz der Größe der Hochschule ist das Studium an der HU sehr persönlich; es wird Wert auf eine enge Beziehung zwischen Dozenten und Studierenden gelegt. Bildung und Forschung werden in enger Zusammenarbeit mit Praxispartnern durchgeführt. www.hu.nl

Universitat Politècnica de València (UPV)

Die Universitat Politècnica de València (UPV) ist eine öffentliche, dynamische und innovative Einrichtung mit Fokus auf Forschung und Lehre. Die 40.000 Studierenden streben Bachelor- oder Masterabschlüsse an oder promovieren an der UPV. Die UPV besteht aus fünf Campus und 14 Fakultäten mit einem besonderen Schwerpunkt auf den Bereichen Wissenschaft und Technologie. Die Universität sieht ihre Aufgabe darin, ihren Studierenden das Wissen zu vermitteln, das sie benötigen, um als Absolventen in ihrem jeweiligen Berufsfeld arbeiten zu können und ihnen eine umfassende Ausbildung anzubieten, in der sie sowohl technologische Fähigkeiten als auch eine humanistische und kulturelle Bildung erwerben. Die UPV ist die einzige spanische Universität, die im Shanghai Ranking gelistet ist. www.upv.es

Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg)

Mit rund 17.000 Studierenden ist die HAW Hamburg die zweitgrößte Hochschule der Stadt Hamburg und eine der größten ihrer Art in Deutschland. In vier Fakultäten bietet sie Bachelor- und Master-Studiengänge in den Bereichen Ingenieurwissenschaften, Informatik, Life Sciences, Design, Medien, Wirtschafts- und Sozialwissenschaften an. Lehre und Forschung sind interdisziplinär und praxisorientiert. Die Hochschule ist eng mit der Wirtschaft und mit anderen Praxispartnern verbunden. Sie hat eine starke internationale Ausrichtung mit ca. 2.000 internationalen Studierenden und einem großen Angebot an Studiengängen in englischer Sprache.

An der HAW Hamburg promovieren mehr als 100 Doktoranden vor allem in den Bereichen Ingenieurwissenschaften (Luftfahrt, Maschinenbau, Informatik) und Biowissenschaften (Biotechnologie, Biomedizintechnik, Ernährung und Gesundheit).

Universität Debrecen

Als eine führende Institution der ungarischen Hochschullandschaft und in Übereinstimmung mit dem Geist der Magna Charta der europäischen Universitäten, widmet sich die Universität Debrecen der Entwicklung und Verbesserung der universitären Ausbildung und der ungarischen Gesellschaft durch ein großes Angebot hochwertiger, vielseitiger und interdisziplinärer Bildungs- sowie Forschungs- und Entwicklungsprogrammen. Neben Dienstleistungen in den Bereichen Bildung, Forschung, Gesundheitswesen, Prävention und Landwirtschaft engagiert sich die Universität Debrecen zudem für die Stärkung der Zusammenarbeit mit der Gesellschaft und der Wirtschaft sowie für die Verbreitung von Sport und Kultur. https://unideb.hu/en

Letzte Änderung: 17.08.18

An die Redaktion