Campusleben_HAW_Hamburg_19

Lehrende_HAW_Hamburg_26

Studierende_HAW_Hamburg_3

Informationen für:

Projekte für Geflüchtete & internationale Studierende

KOMPETENZ KOMPAKT Vorbereitungsstudium für Geflüchtete

Mit dem Vorbereitungssemester KOMPETENZ KOMPAKT bietet die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg qualifizierten geflüchteten Studieninteressierte ein kostenloses Vorbereitungssemester an, das  Beratung rund um das Studium, den Besuch von ausgewählten Lehrveranstaltungen und den Erwerb von Kreditpunkten schon vor Studienbeginn bietet. 

Das Vorbereitungssemester für geflüchtete Studieninteressierte KOMPETENZ KOMPAKT startet im Wintersemester 2017/18 mit dem dreiwöchigen Orientierungsmodul vom 14. - 25.08.17 und dem anschließenden Semesterprogramm bis Ende Januar 2018. Im Rahmen des Vorbereitungsstudiums KOMPETENZ KOMPAKT profitieren geflüchtete Studieninteressierte zusätzlich zu einem Hochschulsprachkurs Deutsch, Workshops und Lehrveranstaltungen von folgenden Angeboten:

  • Multilinguale Tutorinnen und Tutoren begleiten und unterstützen beim Erwerb der Fachsprache sowie bei der Orientierung im Studienalltag.
  • Die HAW Hamburg stellt Bibliotheken sowie Lernräume zur Verfügung.
  • Der Hochschulsport Hamburg bietet die Möglichkeit, Sport- und Freizeitangebote zu nutzen und andere Studierende kennenzulernen.


KOMPETENZ KOMPAKT wird gefördert vom DAAD aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF). mehr

DAAD - Integra - #UHHhilft

Als Fundament für das Projekt ist ein Kooperationsverbund der Universität Hamburg, der TU Hamburg, der HAW Hamburg, der Hochschule für Musik und Theater Hamburg, der HafenCity Universität Hamburg, der Hamburg Scholl of Business Administration Hamburg sowie der Kühne Logistics University Hamburg. Alle beteiligten Hochschulen haben Maßnahmen zur Studienorientierung für Geflüchtete entwickelt. Ein großer Teil der Maßnahmen zielt darauf ab, Geflüchteten eine Orientierung zu bieten und sie bei der Bewerbung auf einen Regelstudienplatz zu begleiten. Ausgehend von den bisherigen Erfahrungen wollen die kooperierenden Hochschulen ihre Angebote stärker aufeinander abstimmen und einen engeren Austausch untereinander erreichen. Darüberhinaus hat die Universität Hamburg ein Koordinationszentrum für Geflüchtete eingerichtet, das übergreifend für alle Hamburger Hochschulen Informationsangebote auf dem Weg in ein Regelstudium anbietet.

Das Konzept #UHHhilft der Universität Hamburg sieht vor, dass die Integration der Teilnehmenden des Programms auf unterschiedlichen Ebenen, von verschiedenen Akteuren und an unterschiedlichen Zeitpunkten stattfindet. Weitere Informationen zu #UHHhilft

Studierfähigkeit von Geflüchteten - Kompetenzen für eine plurale Gesellschaft

Mit dem Projekt „Studierfähigkeit von Geflüchteten – Kompetenzen für eine plurale Gesellschaft“ setzt sich die HAW Hamburg zum Ziel, durch konsequente Lebenslagen- und diversitätssensible Ressourcen- und Kompetenzorientierung Menschen mit Flucht- und Migrationserfahrung ihren Fähigkeiten entsprechende Bildungsmöglichkeiten zu eröffnen. Um dies zu ermöglichen, versteht sich die HAW als Lernende Organisation, die bereit ist, Veränderungsprozesse einzuleiten, welche die Pluralität der Gesellschaft als Potenzial und Impuls für die eigene Entwicklung aufgreift. Hierfür wurden und werden zukünftig konkrete Maßnahmen zur bedarfsgerechten Unterstützung und Begleitung von Geflüchteten und Migrant*innen bei der Vorbereitung und Aufnahme eines Studiums an der HAW Hamburg sowie über den gesamten Student Life Cycle hinweg initiiert und umgesetzt. Mehr

International STARTplus

Das Projekt International STARTplus hat zum Ziel die Betreuung der grundständigen internationalen Studierenden zu verbessern. Der Fokus liegt hierbei besonders auf der Studieneingangsphase. Dabei geht es sowohl um gezielte fachliche Unterstützung, als auch um mehr Hilfe bei überfachlichen Themen, wie z.B. Wohnungssuche. Die Studieneingangsphase umfasst auch den Bewerbungs- prozess, wo der Schwerpunkt vor allen Dingen auf der Beratung und Betreuung von internationalen Studierenden mit Fluchthintergrund steht. mehr...

Letzte Änderung: 03.07.17

An die Redaktion

Projektkoordination

Studierfähigkeit von Geflüchteten an der HAW
Koordination "Vorbereitungssemester für studieninteressierte Geflüchtete"

Janina Hertel
Studierendenzentrum
Stiftstraße 69 / Raum 72
20099 Hamburg
Tel.: +49.40.428 75 9857
eMail


Yvonne Fietz
Studierendenzentrum
Stiftstraße 69 / Raum 405
20099 Hamburg
Tel.: +49.40.428 75 9856
eMail

International STARTplus

Martina Schulze
International Office
Studierendenzentrum
Stiftstraße 69
20099 Hamburg

Tel.: +49.40.428 75-9180
eMail