Campusleben_HAW_Hamburg_13

Lehrende_HAW_Hamburg_5

Studierende_HAW_Hamburg_0

Informationen für:

Fakultät Design Medien und Information
Department Medientechnik
Fakultät Design Medien und Information

Fotos: Yves Pascal Eckhard und Janina Winkler

24 Stunden Hamburg in neun Minuten

Borgerding30.04.2013

Morgens um drei bei klirrender Kälte mit der Kamera am Hafen zu stehen, das sei hart gewesen, sagt Yves Pascal Eckhardt. Doch am Ende hat ihn und seine Kommilitonin Janina Winkler das Ergebnis entschädigt: ein wundervoller neun Minuten langer Zeitraffer-Film über 24 Stunden an 48 Orten in Hamburg. Die beiden Medientechnik-Studierenden haben ihn am Samstag, den 27. April ins Netz gestellt. Die Musik stammt von ihren Mitstudenten Christian Rühle und Jannik Schneider.

Entstanden ist der Film aus insgesamt über 12.000 Fotos, die an 48 verschiedenen markanten Plätzen in Hamburg aufgenommen wurden. Jeweils für eine halbe Stunde bauten die beiden Wahlhamburger aus Stuttgart ihr Stativ an den vorher festgelgten Orten auf, stellten Blenden und Belichtungszeiten ein und programmierten ihre digitale Spiegelreflexkamera so, dass diese alle 7 Sekunden einmal auslöste.

"Dadurch konnten wir mit Belichtungszeiten bis zu vier Sekunden arbeiten", sagt Yves Pascal Eckhardt. "So gelang es uns zeitweise sogar, die Sterne über Hamburg sichtbar zu machen." Durch Zusammenfügen der Einzelbilder zu Videosequenzen entstand der Zeitraffereffekt. Obwohl die Bilder zwischen Oktober 2012 und Januar 2013 geschossen wurden, wird den Zuschauern der Eindruck vermittelt, einen kompletten Tag in 9 Minuten zu erleben."Wir haben die Aufnahmen nach einem Plan gemacht, so dass immer genau eine bestimmte halbe Stunde des Tages eingefangen wurde. Die im Film eingeblendete Uhr zeigt diese Aufnahmezeiten an", erläutertYves Pascal Eckhardt.

In der Praxis bedeutete dies, eben auch mitten in der Nacht aufzustehen und die Kamera zu positionieren. "Auch das 'Nachdrehen' war nicht so einfach. Wir mussten ja wieder mindestens einen Tag abwarten, um genau die jeweilige bestimmte halbe Stunde abzupassen", sagt Yves Pascal Eckhardt. "Morgens schauten wir zuerst nach dem Wetter, da wir die Fotos immer nur an Sonnentagen aufgenommen haben."

Als dann endlich alle Sequenzen im Kasten waren, machten sich Christian Rühle und Jannik Schneider ans Werk. Sie studieren ebenfalls Medientechnik an der HAW Hamburg. Die flirrenden beeinduckenden Bilder haben sie kongenial mit dem passenden Sound hinterlegt. So ist aus der Semesterarbeit ein echtes Kleinod geworden, dass Lust auf Hamburg macht und sicherlich auch den betreuenden Professors des Seminars, Prof Dr. Ulrich Schmidt, beeindruckt.

Für den Stuttgarter Yves Pascal Eckhardt, der so wie Janina Winkler und Christian Rühle vor drei Jahren zum Studium nach Hamburg gekommen ist ("Wir sind alle aus Stuttgart, nur Jannik Schneider kommt aus Hamburg"), hat es auf jeden Fall viel Spaß gemacht. "Ich habe Hamburg noch einmal ganz anders kennengelernt. Allein schon dadurch, dass man sich eine halbe Stunde lang nicht vom Fleck bewegt, lässt einen andere Dinge wahrnehmen."

Weitere Informationen:
Der Film auf vimeo: 24 hours hamburg - urban life timelapse
Eine Karte mit allen 48 Drehorten

Kontakt:
24hourshamburg(@)gmail.com

Letzte Änderung: 02.08.12

An die Redaktion