Campusleben_HAW_Hamburg_11

Lehrende_HAW_Hamburg_15

Studierende_HAW_Hamburg_10

Informationen für:

Fakultät Design Medien und Information
Department Medientechnik
Fakultät Design Medien und Information

Zahl der Studienanfänger an der Fakultät DMI um 65% gestiegen

15.05.2017

Seit gut 12 Jahren besteht die Fakultät DMI der HAW Hamburg als Zusammenschluss der drei Departments Design, Medientechnik und Information (DMI). Ihr Studienangebot konnte erfolgreich von ehemals sieben Studiengängen im Bachelor auf insgesamt 12 im Bachelor und Master erweitert werden. Die innovative Vielfalt der Studienfächer zieht immer mehr Studierende an die DMI.

Im Jahr 2007 starteten insgesamt 443 Erstsemester ihr Studium an der Fakultät DMI. Neun Jahre später verzeichnet die DMI einen deutlichen Anstieg auf insgesamt 735 Erstsemester an den beiden Standorten: dem Kunst- und Mediencampus Hamburg und dem Campus Armgartstraße. Der fachliche Schwerpunkt der Fakultät DMI liegt in einem angewandten und facettenreichen Studienangebot für Design- und Medienthemen. „Der Kunst- und Mediencampus Hamburg ist in Zeiten der Digitalisierung die Adresse für ein innovatives und umfassendes Studium in Hamburg“, sagt Prof. Dorothea Wenzel. „Wer in Norddeutschland etwas mit Design, Medien oder Information machen möchte, kommt zum Studium hier her.“

Neben den Studienangeboten im Bereich Medien- und Informationswissenschaft bietet die DMI auch informatikbezogene und ingenieurwissenschaftliche Studiengänge im Department Medientechnik an. Als interdisziplinärer Masterstudiengang hat sich der „Games Master“ schon vor mehreren Jahren etabliert. Illustratoren, Designer, Informatiker, Medientechniker bilden Projektteams, die traditionelle Spiele und Serious Games entwickeln. Erst kürzlich gewannen ein Student und eine Gruppe von Absolventen einen der hochdotierten Deutschen Computerspielpreise 2017. Nicht zum ersten Mal wurden dort Studierende bzw. Absolventen des Masterstudiengangs ausgezeichnet.

Im Sommersemester 2017 startete nun der jüngste ins Leben gerufene Masterstudiengang: „Digitale Kommunikation“. Im hochschuleigenen Newsroom lernen die Studierenden nach dem amerikanischen Modell der „teaching hospitals“ unter realistischen und professionellen Bedingungen ihr Handwerkszeug. Dieses Angebot ist einmalig in Deutschland.

Unterstützt wird die Fakultät Design, Medien und Information von zahlreichen Praxispartnern. Allein für den Studiengang „Digitale Kommunikation“ konnten neun Unternehmen gewonnen werden, die insgesamt 16 Stipendien mitfinanzieren. Aber auch im Bereich Medientechnik, Games und Information ist die Vernetzung in die spezifische Fachbranche und die Unterstützung durch Unternehmen immens. „Ohne unsere Partner wäre es uns nicht gelungen, das Forum Finkenau so professionell auszustatten und die medientechnischen Fachlabore anzubinden. Diese Partner-Netzwerke bieten für die Studierenden einen hervorragenden Eintritt in die Branche “, so Wenzel.

Wer die Fakultät DMI näher kennen lernen möchte: Zweimal im Jahr öffnet die Fakultät DMI im Rahmen der Rundgänge Finkenau und Armgartstraße ihre Türen und zeigt Interessierten das Potenzial ihrer Studierenden. Nächster Termin ist der 13. bis 15. Juli 2017 auf dem Kunst- und Mediencampus Hamburg.

Letzte Änderung: 02.08.12

An die Redaktion