Logo: Fair Trade Stadt Hamburg

Fairgolden und Fairsilbern: Studierende der HAW erarbeiten Kommunikationskonzept im „Hamburg! Handelt! Fair!“- Wettbewerb

19.09.2016
Wie kann man das Engagement für Fairen Handel sichtbar machen? Im Wettbewerb „Hamburg! Handelt! Fair!“ der Fair Trade Stadt Hamburg und der Innovations Kontakt Stelle (IKS) entwickeln Studierende erfolgreich Kommunikationskonzepte für fair handelnde Unternehmen. Letztes Jahr gewann das Team der HAW Hamburg. In diesem Jahr sind wieder HAW-Studierende dabei, diesmal für den Goldschmied Jan Spille. Auftaktveranstaltung in der Fairen Woche 2016 am 28. September. Der Eintritt ist frei.

In der dreimonatigen Projektphase entwickeln die Studierenden Konzepte, mit denen Unternehmen dann ihr Engagement für den Fairen Handel in der Öffentlichkeit sichtbarer machen. Das Team der HAW Hamburg kooperiert in diesem Jahr mit dem Goldschmied Jan Spille und seinem Schmuck*Atelier aus Hamburg-Ottensen.

Heike Jochims, Professorin für Marketing an der HAW, ist zum ersten Mal mit ihren Studierenden beim Projekt dabei: „Ich freue mich auf die Zusammenarbeit mit Herrn Spille und bin schon sehr gespannt auf die Ideen, die meine Studierenden entwickeln werden!“. Eine große Motivation dabei: 2015 setzte sich das damalige Studierendenteam der HAW mit seinem Marketingkonzept für EDEKA Niemerszein gegen vier andere Hamburger Hochschulen durch.

Bereits seit 2003 verarbeitet der Goldschmied Gold und Silber, das nach ökologisch und sozialgerechten Standards geschürft wird. Das Atelier gehört zu den ersten Schmuck-Unternehmen in Deutschland die 2015 zertifiziert wurden und das Fairtrade Siegel tragen dürfen. Für sein Engagement rund um Fairtrade Gold wurde Jan Spille mit einem der begehrten Fairtrade Awards 2016 in der Kategorie Hersteller ausgezeichnet.

Neben der HAW Hamburg nehmen sechs weitere Hochschulen aus Hamburg teil: AMD Hochschule, BiTS Hochschule, EBC Hochschule, Hochschule Fresenius, HSBA und ISM Hochschule. Vermittelt wurden die Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft von der IKS Hamburg.

Die Schirmherrin des Projekts, Katharina Fegebank, Zweite Bürgermeisterin und Senatorin für Wissenschaft, Forschung und Gleichstellung der Freien und Hansestadt Hamburg, eröffnet die Auftaktveranstaltung am 28. September 2016.

Mehr zum Termin und zur Fairen Woche 2016.

Mehr zur Fair Trade Stadt Hamburg.

Auftaktveranstaltung zum Projekt "Hamburg! Handelt! Fair!"
Zeit: 28.September 2016, 19 Uhr
Ort: Zentrales Hörsaalgebäude der Universität, Edmund-Siemers-Allee 1, Ostflügel, Raum O 221 (barrierefreier Zugang: Eingang Schlüterstraße)

Veranstalter sind die Fair Trade Stadt Hamburg + IKS Hamburg.

Presse und Kommunikation

news(@)haw-hamburg.de

Unser Team