News-Online-Journal
NOJ Symbol

Foto: DGLR

Luftfahrtnachwuchspreis für Absolventen der HAW Hamburg

Borgerding19.12.2011
Im Rahmen des dreitägigen 60. Deutschen Luft- und Raumfahrtkongresses 2011 wurde Erik Chowson, für seine Bachelorarbeit mit dem „Ferchau Aviation Preis“ ausgezeichnet. Diese hatte er 2010 bei Prof. Dr.-Ing. Dieter Scholz geschrieben.

Der mit 1.500 Euro dotierte Preis ist einer von 17 „DGLR-Nachwuchspreisen“ verschiedener Sponsoren. Sie werden für Dissertationen und herausragende Studien- und Diplomarbeiten verliehen. Erik Chowson erhielt den Preis für seine Bachelorarbeit zum Thema: „Konstruktiver Entwurf und Dimensionierung einer flugzeugseitigen Schnittstelle zwischen fahrwerklosen Verkehrsflugzeugen und einem bodengebundenen Fahrwerksystem“.

Dem 26-jährigen Chowson gibt der Preis Rückenwind für seinen jetzt begonnenen Masterstudiengang „Advanced Lightweight Structures and Impact“, den er an der Cranfield University in Großbritannien absolviert. Durch eine Kooperation mit der TU Berlin wird ihm diese Masterarbeit auch in Deutschland im Studiengang Luft- und Raumfahrttechnik anerkannt. Chowsen erhält so einen sogenannten Double Degree. Seine Masterarbeit will er über Crashsimulationen schreiben, denn das eröffnet ihm auch Perspektiven in der Autoindustrie.

Kontakt:
Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg
Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau
Dr.-Ing. Dieter Scholz
Berliner Tor 9
20099 Hamburg
T +49.40.428 75 -8825
F +49.40.428 75 88 29

info(@)ProfScholz.de

Presse und Kommunikation

news(@)haw-hamburg.de

Unser Team