News-Online-Journal
NOJ Symbol

Mitgestalten bitte! – Hochschule im digitalen Wandel

23.10.2019
Digitalisierungsfonds der HAW Hamburg ist ausgeschrieben: Bewerben Sie sich jetzt mit Ihrem Projekt! Bis zu 200.000 Euro Fördergelder können pro Projekt eingeworben werden. Die Ausschreibung läuft bis zum 5. Januar 2020.

Mit dem Digitalisierungsfonds schafft die HAW Hamburg Freiraum für Ihre Ideen und lädt Sie ein, durch Ihre Projekte und Initiativen vielfältige Diskurse zur Digitalisierung zusammenzuführen und den digitalen Wandel mitzugestalten.

Füllen Sie mit Ihren Impulsen und Ideen die strategischen Gestaltungsfelder der Digitalisierungsstrategie der HAW Hamburg mit Leben – maßgebliches Auswahlkriterium zur Förderung ist der Bezug zu mindestens einem der drei Gestaltungsfelder der Digitalisierungsstrategie als konstituierende Rahmung.

Lehrende, wissenschaftliche Mitarbeitende und Studierende der HAW Hamburg können eine Förderung bis maximal 200.000 Euro pro Projekt beantragen, unter Berücksichtigung eines Projektstarts spätestens im September 2020. Voraussetzung ist die Beteiligung von mindestens einem professoralen Hochschulmitglied als Projektleitung. Das Gesamtfördervolumen des Fonds beträgt bis zu 1 Million Euro. Die Gelder stehen für einen Zeitraum von drei Jahren zur Verfügung.

Digitalisierungsfonds will Expertise zu Digitalisierungsfragen an HAW Hamburg ausbauen
Die HAW Hamburg verfolgt die Vision, bei Themen der Digitalisierung eine kompetente Partnerin für Gesellschaft, Wirtschaft und Politik in der Metropolregion Hamburg zu sein. Als Hochschule entwickeln wir anwendungsorientierte Lösungen für gesellschaftliche Herausforderungen der Digitalisierung inter- und transdisziplinär sowie im lokalen und globalen Dialog. Der Digitalisierungsfonds hat das Ziel, die vorhandene Expertise zu Digitalisierungsfragen an der HAW Hamburg auszubauen und die drei strategischen Gestaltungsfelder durch konkrete Projekte mit Leben zu füllen.

Das erste Gestaltungsfeld – Digitalisierung an der HAW Hamburg intern – erfasst Kernbereiche und Akteure der Hochschule. Es baut auf Vorhandenem auf und schafft neue Voraussetzungen für die Umsetzung des zweiten und dritten Gestaltungsfeldes und somit für das Erreichen der Vision der HAW Hamburg. Basierend auf dem ersten Gestaltungsfeld zielt das zweite Gestaltungsfeld – Diskurs im digitalen Wandel – Dialog mit und für die Öffentlichkeit – auf die Förderung des Dialogs zum digitalen Wandel ab. Diese Öffnung in die Gesellschaft wird im dritten Gestaltungsfeld – Vernetzung im digitalen Wandel – regional, national und international – auf die Kooperation und den Austausch zum digitalen Wandel mit Partnern aus den Bereichen Politik, Wirtschaft und Gesellschaft erweitert.

Wir können das nicht allein. Wir brauchen alle. Bewerben Sie sich mit Ihrem Projekt!
Sie sind bereits unterwegs in der neuen digitalen Welt oder haben erste Impulse erhalten? Sie haben Ideen und Konzepte für den digitalen Wandel der HAW Hamburg? Sie haben kleine oder große Ideen? Dann laden wir Sie herzlich ein, Ihre Projektskizze bis zum 5. Januar 2020 beim Digitalisierungsfonds einzureichen.

Informationsveranstaltungen zum Digitalisierungsfonds
Die Vizepräsidentin für Digitalisierung, Prof. Dr. Olga Burkova freut sich, persönlich Ihre Fragen zur Ausschreibung entgegenzunehmen und lädt Sie dazu herzlich ein, bei den Informationsveranstaltungen vorbeizuschauen:

Dienstag, 29. Oktober 2019, 16 bis 18 Uhr – Campus Berliner Tor – Alexanderstraße 1, Versammlungsstätte
Montag, 4. November 2019, 16 bis 18 Uhr – Campus Bergedorf – Wackerhörsaal

Weitere Informationen finden Sie unter:
www.haw-hamburg.de/digitalisierung/digitalisierungsfonds

Für ein persönliches Beratungsgespräch steht Ihnen die Koordinatorin des Digitalisierungsfonds, Manuela Kenter sehr gern zur Verfügung.

Projektkoordinatorin Digitalisierungsfonds der HAW Hamburg
Manuela Kenter
Tel.: 040.428 75-9039
manuela.kenter(@)haw-hamburg.de

Presse und Kommunikation

news(@)haw-hamburg.de

Unser Team