News-Online-Journal
NOJ Symbol

Foto: www.firmendb.de

Studierende helfen bei der Aufnahme von Flüchtlingen

dpa/Jeorgakopulos17.08.2015
Bei der Aufnahme von Flüchtlingen ruft die Stadt Hamburg jetzt Studierende in Hamburger Hochschulen auf, sich als studentische Hilfskräfte zu beteiligen.

Zusammen mit dem Hamburger Innensenator Michael Neumann (SPD), der Präsidentin der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg (HAW Hamburg), Prof. Dr. Jacqueline Otten, und dem Präsidenten der Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr, Prof. Dr. Wilfried Seidel, war ein Aufruf an die Studierenden erfolgt. Darauf hätten sich innerhalb einer Woche aus beiden Hochschulen 60 Studierende sozialer Fächer gemeldet, sagte eine Sprecherin des städtischen Betriebs Fördern und Wohnen. 30 von ihnen hätten eine Bewerbung für einen befristeten Teil- oder Vollzeitjob geschickt. Es gehe um Tätigkeiten, die soziale Kompetenz, Respekt für fremde Kulturen und Belastbarkeit voraussetzten. (Weitere Quellen: dpa/t-Online)

Aufruf an die Studierenden der HAW Hamburg über Facebook

Weitere Informationen auf T-Online hier:  

Weitere Nachrichten auf Hamburg Radio:

Presse und Kommunikation

news(@)haw-hamburg.de

Unser Team