News-Online-Journal
NOJ Symbol

Ab auf's Rad im Mai. Foto: Academic Bicycle Challenge

Der Sicherheitscheck im Rahmen vom Stadtradeln 2018. Foto: Marco Silla / HAW Hamburg

Foto: Academic Bicycle Challenge

Die HAW Hamburg radelt wieder um die Wette! Diesmal weltweit bei der Academic Bicycle Challenge (ABC).

29.04.2019
Beim bundesweiten Stadtradeln stellten die Beschäftigten und Studierenden der HAW Hamburg im letzten Jahr das größte Team in Hamburg und erradelten die längste Strecke mit 51.402 km. Das war zweimal Gold! Im Mai startet die HAW Hamburg auf größerer Bühne: dem Academic Bicycle Challenge (ABC), einem neue internationalen Fahrrad-Wettbewerb für Hochschulen.

„Das Stadtradeln 2019 soll vermutlich in diesem Jahr erst im August starten und dieser Termin dauert uns noch zu lang. Daher starten wir bereits im Mai mit der Academic Bicycle Challenge (ABC) auf internationaler Bühne. Die ABC sucht die fahrradaktivsten Hochschulen der Welt und die HAW Hamburg wird mit dabei sein“, sagt Marco Silla von der Fahrrad-AG der Hochschule. 

Alle sind herzlich eingeladen: Treten Sie im Mai für einen Monat für Ihre Fitness und für den Klimaschutz in die Pedale! Sammeln Sie Kilometer für unsere Hochschule. Egal ob in der Freizeit oder auf dem Weg zur HAW Hamburg. Alle Fahrten mit dem Fahrrad zählen – überall. 

Im Unterschied zum letzten Jahr wird diesmal zwingend eine App auf dem Smartphone benötigt (Naviki-App). Das wundert nicht, da es sich bei dem Veranstalter um einen kleinen Softwareproduzenten handelt, der unter anderem Mobilitäts-Apps programmiert. Für den Veranstalter steht bei der ABC aber die gute Sache im Vordergrund, sodass die Daten der App nicht wirtschaftlich ausgewertet werden und die Registrierung nicht mit dem eigenen Klarnamen erfolgt.

Mitmachen können alle Studierenden und Beschäftigten der Hochschule. Die ABC dauert vom 1. bis 30. Mai 2019. Weitere Hochschulen auf allen Kontinenten treten ebenfalls 30 Tage lang an, jedoch teilweise in anderen Monaten zwischen April und November. Weiteren Infos gibt es unter: www.go-abc.org

Als Einstimmung in die Fahrradsaison wird Anfang Mai wieder ein Fahrradsicherheitscheck angeboten.

  • Montag, 6. Mai am Campus Bergedorf von 9 bis 13 Uhr (Fahrrad-Abgabe 8.30 bis 10 Uhr)
  • Mittwoch, 8. Mai am Campus Finkenau von 9 bis 13 Uhr (Fahrrad-Abgabe 8.30 bis 10 Uhr)
  • Donnerstag, 9. Mai am Campus Berliner Tor von 8 bis 17 Uhr (Fahrrad-Abgabe 8 bis 10.30 Uhr)

Auch kleine Reparaturen sind möglich, wenn der Andrang nicht zu groß ist (Materialkosten sind dabei selbst zu zahlen). Wer möglichst sicher sein will, dass sein Fahrrad gecheckt werden kann, muss es früh genug abgeben. Am Berliner Tor zwischen 8 und 10.30 Uhr und in Bergedorf und in der Finkenau zwischen 8.30 und 10 Uhr. Sonst kann man natürlich auch später erscheinen.<o:p></o:p>

Im Mai wird es zudem eine Online-Befragung zum Thema „Verkehr“ für alle Mitglieder der HAW Hamburg geben. Erfragt wird mit welchen Verkehrsmitteln man zur Hochschule kommt und welche Verbesserungen vielleicht nötig sind um das gesunde, umweltfreundliche und oftmals schnellere Verkehrsmittel „Fahrrad“ häufiger oder überhaupt zu nutzen. Eine hohe Beteiligung bei der Umfrage bringt aussagefähigere Ergebnisse, die bei zukünftigen Planungen berücksichtigt werden könnten. Also bitte mitmachen!

WEITERE INFORMATIONEN

https://www.haw-hamburg.de/services/einrichtungen/arbeitsschutz/fahrrad.html

ANSPRECHPARTNER

Marco Silla
Betriebseinheit Arbeitsschutz-, Konflikt- und Umweltmanagement (AKU)
T 040.42875 – 9107
marco.silla(@)haw-hamburg.de

 

 

Presse und Kommunikation

news(@)haw-hamburg.de

Unser Team