Campusleben_HAW_Hamburg_16

Lehrende_HAW_Hamburg_8

Studierende_HAW_Hamburg_19

Informationen für:

PharmCycle Symposium - Nachhaltige Arzneimittel

27.10.2016

Reduzierung der Arzneimittelbelastung von Gewässern

Die Belastung der Oberflächengewässer und des Trinkwassers mit Arzneimitteln ist ein aktuelles Problem, dem wir uns mit dem HAW Zukunftsfond Projekt PharmCycle interdisziplinär durch eine optimierte ökotoxikologische Risikobewertung, Entfernung von Arzneimitteln aus dem Abwasser und der Herstellung von nachhaltigen Antibiotika widmen.

Wir möchten Ihnen das Projekt auf einem Symposium vorstellen.

Am Donnerstag 3. Nov. 2016 von 14:30 Uhr bis 18:30 Uhr

HAW Hamburg, Fakultät Life Sciences, Ulmenliet 20, 21033 Hamburg
Raum 0.45

Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail bis zum 24.10.2016 an
jens.heseding(@)haw-hamburg.de

Programm

14:30 Uhr  Come Together

15:00 Uhr  Begrüßung
                    Prof. Dr.-Ing. H.-Andreas Biesterfeld - Dekan der Fakultät LS

15:05 Uhr Einführung Prof. Dr. Carolin Floeter (Dept. Umwelttechnik)

15:15 Uhr Belastung der Oberflächengewässer/Trinkwasser mit Arzneimitteln
                   Prof. Dr. Rohweder - Institut für Hygiene und Umwelt Hamburg

15:40 Uhr  PharmCycle Optimierung der ökotoxikologischen Risikobewertung von Antibiotika
                    Prof. Dr. Carolin Floeter

16:05 Uhr  PharmCycle Entfernung von Arzneimittel aus dem Abwasser
                    Prof. Dr.-Ing. Jörn Einfeldt - Department Umwelttechnik
                    Prof. Dr.-Ing. Falk Beyer - Department Verfahrenstechnik

16:30 Uhr  Kaffeepause

17:00 Uhr  PharmCycle Nachhaltige, biotechnologisch hergestellte Antibiotika
                    Prof. Dr. Jörg Andrä und Prof. Dr. Gesinde Cornelissen - Department Biotechnologie

17:25 Uhr  PharmCycle Benign by Design - Nachhaltige chemische und
                   pharmazeutische Produkte der Zukunft
                   Prof. Dr. Klaus Kümmerer - Leuphana Universität Lüneburg

17:50 Uhr  Maßnahmen und Vorgehensweise aus Sicht des Umweltbundesamtes -
                    Was können Sie tun?
                    Dr. Arne Hein, Umweltbundesamt Dessau

18:15 Uhr  Postersession mit Bier und Brezeln

ab 18:30 Uhr Rundgang Maschinenhalle bzw. Biotechnologie-Gebäude

Um Anmeldung wird gebeten per E-Mail bis zum 24.10.2016 an
jens.heseding(@)haw-hamburg.de

Prof. Dr. Carolin Floeter, Prof. Dr. Jörg Andrä, Prof. Dr. Ing. Falk Beyer, Prof. Dr. Gesine Cornelissen, M.Sc. Jan Demmer, Prof. Dr. Ing. Jörn Einfeldt, M.Sc. Jens Heseding

Kontakt:
Prof. Dr. Carolin Floeter
carolin.floeter(@)haw-hamburg.de

Letzte Änderung: 15.03.11

An die Redaktion