Campusleben_HAW_Hamburg_39

Lehrende_HAW_Hamburg_21

Studierende_HAW_Hamburg_27

Informationen für:

Die Arbeitsstelle Studium und Didaktik (ASD) ist eine Stabsstelle der Vizepräsidentin für Studium und Lehre an der HAW Hamburg.

Unsere Mission

Die ASD ist Impulsgeberin für Themen und Entwicklungsprozesse rund um Lehren, Lernen und Prüfen.

Wir, die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der ASD, beraten, unterstützen und begleiten Lehrende aller Fakultäten, um die Qualität von Studium und Lehre gemeinsam mit allen daran Beteiligten weiterzuentwickeln.

Wir greifen aktuelle Themen, Fragestellungen und Forschungsergebnisse mit hochschuldidaktischer Relevanz auf. Wir schaffen Möglichkeitsräume für wechselseitige Lernprozesse zwischen Lehrenden, Studierenden und weiteren Hochschulangehörigen.

Handlungsleitend ist für uns die strategische Ausrichtung der HAW Hamburg, vor allem der Struktur- und Entwicklungsplan (SEP).

Die hohe Qualität unserer Arbeit wird gewährleistet durch

  • ein multidisziplinäres Team mit vielfältigen Kompetenzen,
  • die Ausbildung von und enge Kooperation mit internen Lehr-Lern-Coachs und KOM-Multiplikatorinnen und -Multiplikatoren*,
  • ein tragfähiges Netzwerk mit weiteren internen und externen Akteurinnen und Akteuren aus Studium und Lehre,
  • ein facettenreiches und flexibles Angebot, das sich an den Anliegen der Lehrenden, Departments und Fakultäten sowie der Hochschule als Ganzes orientiert,
  • ein wissenschaftlich fundiertes Konzept der Kompetenzorientierung (KOM-Konzept),
  • kreative und innovative Ansätze und Lösungen in Studium und Lehre sowie
  • eine kontinuierliche Evaluation und Reflexion unserer Angebote.

 

Unsere Werte

Dialogorientierung: Grundlage unserer Arbeit ist eine dialogorientierte Kommunikation. Sie ist die Basis für kooperative und partizipative Entwicklungsprozesse in Studium und Lehre.

Entwicklungsoffenheit: Uns leitet eine entwicklungsorientierte, akzeptierende Grundhaltung.

Wertschätzung und Vertrauen: Wir gehen wertschätzend und vertrauensvoll miteinander und mit den Anliegen unserer Zielgruppen um.

Diversität und Reflexivität: Wir sind offen für andere Denk- und Verhaltensweisen und beziehen diese konstruktiv und reflexiv in unsere Arbeit ein.

Verlässliche Strukturen: Wir arbeiten strukturiert, verlässlich und verantwortungsvoll.

Transparenz und Kooperation: Wir hinterfragen unsere Arbeit und sorgen für Transparenz, um Synergien in der Zusammenarbeit zu schaffen.

Fehlertoleranz: Wir begreifen Fehler als Lernchancen.

Achtsamkeit mit Zeit: Wir gehen für uns und andere achtsam mit der Ressource Zeit um.

 

Fußnote:

* KOM-Multiplikatorinnen und -Multiplikatoren sind Lehrende, die eine Weiterbildung in kompetenzorientiertem Lehren, Lernen und Prüfen absolviert haben. Sie unterstützen Lehrende der HAW Hamburg bei der Umsetzung des Konzepts der Kompetenzorientierung in ihrer Lehre

Letzte Änderung: 28.09.18

An die Redaktion