Campusleben_HAW_Hamburg_50

Lehrende_HAW_Hamburg_16

Studierende_HAW_Hamburg_26

Informationen für:

FORSCHUNGS- UND FACHTHEMEN IN INTERVIEWS MIT FUNK, FERNSEHEN UND PRESSE SOUVERÄN PRÄSENTIEREN

Freitag, 08. Februar 2019, 09.00 bis 17.00 Uhr

Inhalte:

Vor laufender Kamera ins Mikrofon sprechen – und nicht stottern! Schließlich soll das Statement souverän wirken. Für ungeübte Interview-Partner keine leichte Aufgabe. Wie Sie sich vorbereiten können, wie Sie eine klare Botschaft formulieren und sich im besten Licht präsentieren, das alles können die Teilnehmer in diesem Workshop in verschiedenen Szenarien trainieren. Mit Video-Kontrolle und individueller Rückmeldung.

Ziel:

Die Teilnehmer wissen nach dem Medientraining, wie sie sich für ein Interview gezielt vorbereiten können und wie sie sicher und kompetent in den Medien auftreten.

Ablauf:

Besonderer Akzent des Medientrainings liegt auf klarer Sprache, Entwicklung von Sprachbildern, kontrollierter Körpersprache und Präsenz.

Die Teilnehmer trainieren in vielen Übungen vor der Kamera:

•      wie sie ihre Botschaften für den Zu­schauer verständlich und interessant formulieren,

•      wie sie ihre Positionen sicher vertreten,

•      -die wichtigsten Interviewformen mit deren Möglichkeiten und Grenzen (z.B. Inter­view zur Sache, Interview zur Person, Statement, Studio­diskussion, Kreuzfeuer).

Bei der gemeinsamen Auswertung im Plenum liegt der Schwerpunkt auf:

•      Sprache: Begriffswahl, Formulierungen, Kürze, Illustrationen etc.

•      Optik: Nutzung der persönlichen Ausstrahlung; Mimik, Gestik, Haltung, Klei­dung, Präsenz etc.

•      Entwicklung eigener Strategien, z.B. gegenüber provozierenden Fragen

Gleichzeitig vermittelt das Seminar folgende Grundkenntnisse:

•      Besonderheiten des Fernsehens, um die Stärken des Mediums zu nutzen und seine Schwächen zu erkennen (u.a. Fernsehen als Massenmedium, Begleitmedium, flüch­tig, emotiv, entlarvend)

•      spezifische Produktionsbedingungen: z.B. die Verarbeitung von Interview-Aus­schnitten in Beiträgen, Produktionszwänge und Strategien von Journalisten

Die Teilnehmer können selbstverständlich jederzeit eigene Schwerpunkte setzen.

Zielgruppe:

Der Workshop richtet sich an Lehrende der Hochschule. Vorkenntnisse im Umgang mit Medien sind nicht notwendig.

Ort: Akademie für Publizistik, Cremon 32, 20457 Hamburg (Seminarraum und TV-Studio)

Leitung:  Irmhild Speck, Seminarleiterin an der Akademie für Publizistik, Dozentin und freie Journalistin.

Hier können Sie sich anmelden.

Letzte Änderung: 16.01.19

An die Redaktion