Campusleben_HAW_Hamburg_50

Lehrende_HAW_Hamburg_25

Studierende_HAW_Hamburg_7

Informationen für:

Programm der Fachtagung am 6. und 7. September 2018

Hier können Sie sich das aktuelle Programm als pfd herunterladen.

Die gesamte Tagung findet am Kunst- und Mediencampus (Finkenau 35*, 22081 Hamburg) der HAW Hamburg statt.

*Hinweis: Falls Sie ein Navigationssystem oder Google Maps nutzen, geben Sie bitte Café Finkenau oder Uferstraße 2 ein. Der Haupteingang des Campus (Finkenau 35) führt Sie nicht auf direktem Weg zum Forum Finkenau.

Donnerstag, 6. September 2018

13:30 Uhr I Ankommen, Registrierung, Imbiss

14:30 Uhr I Begrüßung: Prof. Dr. Monika Bessenrodt-Weberpals, Vizepräsidentin für Studium und Lehre sowie Gleichstellung an der HAW Hamburg

14:45 Uhr I Auftakt: Dr.-Ing. Christina Kühnel, Corinna Peters (beide HAW Hamburg), Dr. Ivo van den Berk (Hochschule Emden/Leer)

15:00 Uhr I Aktivierende Vernetzung aller Teilnehmenden: Sabine Rasch (HAW Hamburg), Dr. Ivo van den Berk (Hochschule Emden/Leer)

16:15 Uhr I Keynote 1: Die Psychologie des radikalen Wandels,
Prof. Dr. Thomas Druyen, Sigmund Freud PrivatUniversität Wien Paris

17:45 Uhr I Keynote 2: Alle für Einen, Einer für Alle? Reformen in Studium und Lehre als Herausforderung für das "lose gekoppelte System" Hochschule,
Dr. Markus Seyfried, Universität Potsdam

18:45 I Abendessen in der Mensa Finkenau, Finkenau 35

 

Freitag, 7. September 2018

08:15 Uhr I Ankommen

09:00 Uhr I Start in den Tag: Die Spieler & Dr.-Ing. Christina Kühnel, Corinna Peters (beide HAW Hamburg), Dr. Ivo van den Berk (Hochschule Emden/Leer)

09:45 Uhr I Sessions & Lunch

 

Sessions am Nachmittag
Dezentrales Qualitätsmanagement – ein Begriff, vielfältige Interpretationen

Perspektivwechsel durch kompetenzorientierte Lehre

Neue Impulse für die Lehre durch die Hamburg Open Online University (HOOU)

„So denken die aber nicht“ –Schnittstellen und (Soll)Bruchstellen in Hochschulprojekten erfolgreich nutzen.
Heterogenität in der Studieneingangsphase
Eine externe Perspektive: Studiengangs- und Departmentsprozesse moderieren

Gelingensbedingungen von Online-Mentoring-Programmen am Beispiel von CyberMentor
Vom Projekt zur Organisation. Das Forschungs- und Transferlabor Creative Space for Technical Innovations

 

14:30 Uhr I Kaffee und Poster

15:00 Uhr I Ausklang mit dem Improvisations- und Unternehmenstheater "Die Spieler"

Letzte Änderung: 03.09.18

An die Redaktion

 

Lehre lotsen. Dialogorientierte Qualitätsentwicklung in Lehre und Studium.

lehrelotsen(@)haw-hamburg.de

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung unter dem Förderkennzeichen 01PL16046 gefördert. Die Verantwortung liegt beim Autor.