Campusleben_HAW_Hamburg_13

Lehrende_HAW_Hamburg_13

Studierende_HAW_Hamburg_5

Informationen für:

Schulcampus
Schulcampus

mint:pink

Das Programm mint:pink als zentraler Baustein des Projekts „Fünf Mädchen ins NAT-Profil“ führt Mädchen in der 9. und 10. Klasse durch Begegnungen mit Unternehmen, Hochschulen und Institute in die spannende Welt der angewandten Naturwissenschaften. Ziel ist es, dass Mädchen naturwissenschaftlich-technische Berufe und Studiengänge als mögliche und spannende Option kennenlernen, für ihren Lebensweg wahrnehmen und MINT-Fächer auf Leistungskursniveau in der Oberstufe anwählen.

Auftakt mint:pink 2017 | tesa Konzernzentrale Norderstedt

Programmtag Produktionsprozesse steuern und optimieren

Besuch im Department Maschinenbau und Produktion (HAW Hamburg)

Unter Maschinenbau kann sich jede von uns etwas vorstellen, Bilder von Anlagen, Maschinen und Robotern, aber auch von speziellen Maschinen wie Flugzeugen und Autos tauchen vor unserem inneren Auge auf. Was aber bedeutet „Produktion“ im Namen dieses Bereichs der Hochschule für Angewandte Wissenschaften? Das könnt ihr im Rahmen eures Besuchs selbst herausfinden – mit der Hilfe von Tobias Held, Professor für Produktionstechnik und Produktionsmanagement sowie Frau Dipl. Inf. Krauleidies-Behm. So schnuppert ihr kurz in eine Vorlesung hinein und erstellt selbst mit Hilfe eines Simulationsspiels die Produktionsplanung für den Bau eines MP3-Players. Prof. Held zeigt euch, was diese Fächer ausmacht und welche Berufe junge Menschen nach Abschluss eines Studiums der Produktionstechnik und des Produktionsmanagements ausüben. Im Anschluss findet eine praktische Laborübung statt, in der an einer Drei-Scheiben-Spindelpresse ein Probekörper umgeformt wird und die dabei umgesetzte Umformenergie messtechnisch ermittelt. 

Produktionsprozesse steuern und optimieren


Programmtag Flugzeugbau

Der Traum vom Fliegen und wie er wahr wurde – Flugzeugbau an der HAW Hamburg

An diesem Programmtag geht es hoch hinaus und in die Luft – zumindest in der Theorie. Im Department für Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau der HAW Hamburg treffen die Schülerinnen auf Prof. Dr.-Ing. Detlef Schulze, der mit einer Kurzvorlesung in die „Faszination Fliegen“ einführt. Dabei spannt er den Bogen von der Antike, als sich der Sage nach Ikarus die angeklebten Vogelflügel an den Sonne verbrannte und abstürzte, über Leonardo da Vincis Konstruktion eines Flugapparates in der Renaissance und dem ersten Motorflug der Brüder Wright 1903 bis hin zum Airbus 380 und zu Nurflüglern. Er gewährt zudem Einblicke in die Grundprinzipien der Aerodynamik wie Auftrieb und Wider-stand und macht euch mit der Bedeutung bestimmter Flügelprofile bekannt. Im Anschluss ist es dann an den Schülerinnen, die Theorie in die Praxis umzusetzen und mit einfachen Mitteln einen Wurfgleiter zu bauen, der möglichst lang durch die Luft segeln soll. Zuletzt lernen sie einen Windkanal kennen, in dem aerodynamische Phänomene anschaulich gemacht werden können. Bei einem abschließenden Gespräch mit Studierenden der HAW Hamburg erfahren sie etwas über den Alltag und die Besonderheiten in den Studiengängen des Bereichs Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau.

Der Traum vom Fliegen


Programmtag Energietechnik

Von Wärmepumpen, Gasturbinen und Photovoltaik – Einblicke in Forschung und Lehre der Energietechnik an der HAW Hamburg

Zunächst stellt den Schülerinnen ein Professor die HAW Hamburg und die Fakultät Technik und Informatik mit ihren Studiengängen vor, in denen Themen aus dem Bereich der Energie im Mittelpunkt stehen.
Anschließend lernt eine Schulgruppe einen Bereich der Energietechnik kennen, der sich die Kraft des
Lichtes, vor allem der Sonne, zunutze macht, um mittels Solarzellen elektrische Energie zu erzeugen.
So gewährt ein Wissenschaftler Einblicke in die aktuelle angewandte Forschung und Lehre im
Bereich Photovoltaik. Die andere Schulgruppe erhält währenddessen eine Führung durch das Zentrum für Energietechnik, eine modernisierte historische Maschinenhalle, in der an herkömmlichen wie innovativen Techniken der Energieerzeugung gelehrt und geforscht wird. Neben dem Funktionsprinzip einer Gasturbine lernen die Schülerinnen hier auch einen Prüfstand und einen Sonnensimulator kennen.

Letzte Änderung: 15.05.17

An die Redaktion

Logo mint:pink
Aktuell

10.05.2017 Produktionsprozesse steuern und optimieren

 

07.04.2017 Bau und Test von Photometern

 

30.06.2016 Geschichte des Fliegens und Wurfgleiterbau

 

21.06.2016 Produktionsprozesse steuern und optimieren

 

30.03.2016 Sonnige Aussichten

 

17.06.2015 Energie

 

01.04.2015 Der Traum vom Fliegen

 

25.11.2014 Produktionsprozesse steuern und optimieren

 

24.09.2014 Der Traum vom Fliegen

 

25.06.2014 Zentrum für Energietechnik

 

18.03.2014 Luftfahrt

 

02.12.2013 Auftakt mint:pink

Energie

Fotos: W. Box und S. Nöbbe

Der Traum vom Fliegen

Foto: A. Spangenberg

Foto: A. Spangenberg