Der forschungs- und anwendungsorientierte Studiengang "Information, Medien, Bibliothek" befähigt Absolvent*innen, Managementfunktionen und Führungsaufgaben in Unternehmen der Informationsdienstleistung, in Medienunternehmen und Kulturbetrieben zu übernehmen. Die Aufgaben umfassen die Planung (Analyse, Konzeption, Bewertung), Organisation, Leitung, Betreuung, Durchführung und Kontrolle von Informations- und Medienprojekten und -prozessen.

Aufbauend auf den im Bachelor-Studium erworbenen theoretischen und praktischen Erfahrungen eignen sich die Studierenden des Masters "Information, Medien, Bibliothek" Kenntnisse in Kultur- und Medienvermittlung, Informationswissenschaft und -praxis, internationaer Kommunikations- und Medienwissenschaft, Informationsarchitektur und  -technologie sowie Informations- und Medienökonomie an. Zu den Ausbildungsinhalten gehört außerdem die systematische Analyse und Bewertung von Informations- und Medienprodukten und ihrer Nutzungsformen. Das Ziel des Studiums liegt darin, die Fähigkeit zur Planung, Entwicklung, Gestaltung, Einführung und Vermarktung von Informationssystemen und  -diensten mit methodischen und kommunikativen Führungskompetenzen sowie einer fundierten informations-, medien- und bibliothekswissenschaftlichen Wissenserschließung und  -vertiefung zu verknüpfen.

Studienfachberatung

Dr. Frederike Masemann

Frederike.Masemann (@) haw-hamburg.de
Professorin für Journalistik- und Kommunikationswissenschaft, Medienwirkungsforschung und Journalismus

 

Fakultätsservicebüro

................................................................................................................................................................................................

Rückmeldungen

................................................................................................................................................................................................

Vorlesungszeiten

................................................................................................................................................................................................

Raum- und Zeitpläne

................................................................................................................................................................................................

Dozierende

................................................................................................................................................................................................