Campusleben_HAW_Hamburg_9

Lehrende_HAW_Hamburg_12

Studierende_HAW_Hamburg_5

Informationen für:

Umwelttechnik (B.Sc.)

Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.)
Fakultät/Department Life Sciences/Umwelttechnik
Semester 7
Bewerbungszeitraum Wintersemester: 1. Juni - 15. Juli, Sommersemester: 1. Dezember - 15. Januar
Zulassungsbeschränkt Ja; NC gilt nicht für Nicht-EU Bewerber_innen
Sprache Deutsch, teilweise Englisch
Kosten Semesterbeitrag 321,10 €
Studienform Vollzeit
Standort Campus Bergedorf, Ulmenliet 20, 21033 Hamburg

Der Studiengang Umwelttechnik mit dem Abschluss Bachelor of Science umfasst inhaltlich den schonenden Umgang mit natürlichen Ressourcen, regenerativen Energieeinsatz, Energieeinsparung, Abwasser- und Abluftreinigung, chemische Analytik und das betriebliche Umweltmanagement.

In- und ausländische Kontakte der Lehrenden bieten Ihnen die Chance, Praxisphasen bei Firmen, Behörden, Hochschulen, Forschungseinrichtungen oder Ingenieurbüros im Ausland zu absolvieren. Die Kooperationsverträge, die die HAW Hamburg mit europäischen Hochschulen hat, ermöglichen die Anerkennung Ihrer dortigen Studienleistungen.

Antwort auf/zuklappen Berufswelt

Umwelttechnik und Umweltschutz erfordern ein hohes Maß an fachübergreifendem Wissen. Nur dadurch wird es möglich, die vielfältigen Umweltprobleme von Industriegesellschaften und Schwellenländern erkennen, bewerten, verringern und vermeiden zu können. Der Studiengang Umwelttechnik zeichnet sich daher durch einen stark interdisziplinären Charakter aus. So gehört er zu den wenigen Studiengängen in Deutschland, die neben ingenieurwissenschaftlich-technischen auch naturwissenschaftliche Grundlagen bis hin zur Biologie beinhalten. Diese breit gefächerte Basis bildet ein solides Fundament für eine Spezialisierung auf einen der Studienschwerpunkte Umweltbewertung oder Regenerative Energien.

Im Studium werden die notwendigen Voraussetzungen gelegt, um Auswirkungen auf die Umwelt, wie sie bei jedem größeren Vorhaben auftreten, im Rahmen einer Umweltverträglichkeitsprüfung prognostisch abschätzen zu können. Studierende werden darauf vorbereitet, technische und planerische Lösungskonzepte zu entwickeln und betriebswirtschaftlich und kostenorientiert zu arbeiten. Außerdem lernen sie, umweltrechtliche Belange zu berücksichtigen. 

Die Arbeitsfelder von Ingenieurinnen und Ingenieuren der Umwelttechnik sind sehr vielseitig. Sie sind häufig in Bereichen tätig, in denen es auf eine übergreifende Beurteilung von Wirkungen auf die Umwelt ankommt und Techniken zur Reduzierung von Wasser-, Luft- oder Bodenverunreinigungen angewendet werden müssen. Außerdem liegen wichtige Berufsfelder bei der Entwicklung, der Planung und dem Betrieb von energie- und umwelttechnischen Anlagen. 

Umweltingenieur_innen

  • sind Umweltbeauftragte in großen Unternehmen
  • beraten Unternehmen über moderne Umwelttechnik
  • planen Windparks, Biogas- und große Solaranlagen
  • sind Vertriebsingenieur_innen für Mess- und Analysetechnik
  • messen Gewässer- und Luftqualität für große Betriebe oder eine Überwachungsbehörde
  • erstellen Energie- und Stoffbilanzen für produzierende Betriebe und öffentliche Auftraggeber_innen
Antwort auf/zuklappen Studienaufbau

Zu Beginn des Studiums werden allgemeine naturwissenschaftliche und ingenieurwissenschaftliche Grundlagen (z.B. Mathematik, Physik, Chemie, Wärme- und Stoffübertragung) vermittelt. Im späteren Verlauf erwerben die Studierenden Kompetenzen in Verfahrens- und Umweltmesstechniken. Diese breit gefächerte Basis bildet ein solides Fundament für eine Spezialisierung auf einen der Studienschwerpunkte:

  • Regenerative Energien
  • Umweltbewertung

Das sechste Semester ist als Praxissemester in einem Betrieb, Ingenieurbüro oder in einer Behörde vorgesehen. Da Umweltschutz eine länderübergreifende Aufgabe ist, wurde der Studiengang internationalisiert. In- und ausländische  Kontakte der Lehrenden bieten die Chance, dies auch im Ausland zu absolvieren. Kooperationsverträge der HAW Hamburg mit europäischen Hochschulen ermöglichen die gegenseitige Anerkennung der Studienleistungen. Das Studium endet nach dem siebten Semester mit dem Verfassen der Bachelorarbeit.

Antwort auf/zuklappen Interessen und Fähigkeiten

Allgemeines Interesse an Umwelt, Technik, Naturwissenschaft und im Besonderen an naturwissenschaftlich-technischen Problemstellungen und deren Lösungen sind wichtige Voraussetzungen für das Studium Umwelttechnik. Gute Kenntnisse in Fächern wie Mathematik, Chemie, Physik und Biologie sind vorteilhaft.

Wichtig sind darüber hinaus kommunikative Stärken im Umgang mit Fachleuten aus anderen Disziplinen.

Sie sind interessiert, aber noch unentschieden, ob der Studiengang wirklich zu Ihnen passt? Unser Selbsttest unterstützt Sie bei Ihrer Entscheidung: HAW-Navigator.

Antwort auf/zuklappen Bewerbungsvoraussetzungen

Schulabschluss
Mit den folgenden Abschlüssen können Sie sich direkt bei uns bewerben: Fachhochschulreife, Allgemeine Hochschulreife, Fachgebundene Hochschulreife, Meister_in oder Fachwirt_in. Für Bewerber_innen ohne Hochschulzugangsberechtigung, aber mit einer Berufsausbildung und einer anschließenden dreijährigen Berufstätigkeit gibt es außerdem den Besonderen Hochschulzugang für Berufstätige nach § 38 des Hamburgischen Hochschulgesetzes
(Informationen unter www.haw-hamburg.de/bachelorzulassungsvoraussetzungen).

Vorpraxis

Für diesen Studiengang wird eine Vorpraxis von 13 Wochen verlangt. 
Es wird dringend empfohlen, sie vor dem Studium abzuleisten. Sie ist keine Zulassungsvoraussetzung, sie muss jedoch spätestens bis zum Ende des 2. Studienjahres nachgewiesen werden.

Internationale Bewerber_innen
Wenn Sie in Deutschland ein Bachelor-Studium machen möchten, müssen Sie eine akademische Qualifikation haben, die mit einem deutschen Abitur oder Fachhochschulreife vergleichbar ist.
Um diesen Punkt zu klären, schicken Sie bitte Ihre Schul- und Studienzeugnisse zur Prüfung an uni assist.
Detaillierte Informationen zu den Bewerbungsvoraussetzungen finden Sie unter www.haw-hamburg.de/international/internationale-studierende/bachelor-bewerber/bewerbungsvoraussetzungen.html.

Antwort auf/zuklappen Bewerbungsverfahren

Die Bewerbung um einen Studienplatz erfolgt online. Während des Bewerbungszeitraums (WiSe 1. Juni - 15. Juli, SoSe 1. Dez.-15. Jan.) finden Sie die Online-Bewerbung sowie genaue Informationen zum Ablauf unter www.haw-hamburg.de/studium/bachelor/bewerbung

Informationen über die Auswahlverfahren und Grenzwerte (NC) der letzten Semester finden Sie unter www.haw-hamburg.de/studienplatzvergabe

Als internationale_r Bewerber_in bewerben Sie sich ebenfalls online im Bewerbungszeitraum.
Um Ihnen das Verfahren zu erleichtern, haben wir für Sie eine Schritt-für-Schritt Checkliste zusammengestellt www.haw-hamburg.de/international/internationale-studierende/bachelor-bewerber/online-bewerbung.html

Antwort auf/zuklappen Kontakt

Bewerbung und Zulassung
Studierendensekretariat
Stiftstraße 69, 20099 Hamburg, EG
T +49.40.428 75-9165/-9167
studierendensekretariat(@)haw-hamburg.de

Persönliche Sprechzeiten: Mo-Di 11-13 Uhr, Do 14-17 Uhr
Öffnungszeiten der Infothek: Mo-Do 10-16 Uhr, Fr 10-13 Uhr
Telefonische Sprechzeiten: Mo-Di 9-10 Uhr, Do 9-11 Uhr

Allgemeine Fragen zum Studium und zur Studienwahl

Zentrale Studienberatung
Stiftstraße 69, 20099 Hamburg, Räume 121/122
Tel.: + 49.40.428 75-9110
studienberatung(@)haw-hamburg.de
Persönliche Sprechstunde: Mo - Di 11 - 13,   Do 14 - 17 Uhr
Telefonische Sprechstunde: Mo - Di 10 - 11,  Do 13 - 14 Uhr

Inhaltliche Fragen zum Studiengang
Studienfachberatung
Prof. Dr. Heiner Kühle
Ulmenliet 20, Raum N 2.22, 21033 Hamburg
Tel.: + 49.40.428 75-6231
heiner.kuehle(@)haw-hamburg.de

Praktikumsberatung
Vorpraxis
Prof. Dr. Holger Mühlberger
Ulmenliet 20, Raum N 5.05, 21033 Hamburg
Tel.: +49.40.428 75-6071
holger.muehlberger(@)haw-hamburg.de

Hauptpraxis
Prof. Dr. Heiner Kühle
Ulmenliet 20, Raum N 2.22, 21033 Hamburg
Tel.: + 49.40.428 75-6231
heiner.kuehle(@)haw-hamburg.de

Studium mit Behinderung/ chronischer Erkrankung
Meike Butenob
Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg, Raum 4.10
Tel. +49.40.428 75-7220
meike.butenob(@)haw-hamburg.de 
Aktuelle Sprechzeiten: www.haw-hamburg.de/inklusion

Letzte Änderung: 02.06.17

An die Redaktion

Erste Wahl: zum richtigen Studium mit unserem Studienwahl-Navigator
Button: Bewerbung zurzeit nicht möglich
viaMINT - videobasierte interaktive Vorkurse