Campusleben_HAW_Hamburg_3

Lehrende_HAW_Hamburg_1

Studierende_HAW_Hamburg_6

Informationen für:

Pflege (B.A.) (dual)

Abschluss Bachelor of Arts (B.A.)
Fakultät/Department Wirtschaft und Soziales/Pflege und Management
Semester 8
Bewerbungszeitraum Wintersemester: 1. Januar bis 28. Februar
Zulassungsbeschränkt Ja; Kriterien der Bewerber_innenauswahl: siehe "Bewerbung"
Sprache Deutsch
Kosten Semesterbeitrag 321,10 €
Studienform Dual
Standort Campus Berliner Tor, Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg

Der duale Studiengang Pflege bietet eine Doppelqualifikation: eine akademische Ausbildung und eine umfassende Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder Gesundheits- und Kinderkrankenpflege. Die theoretische Ausbildung vermittelt psychosoziale, wissenschaftliche und ethische Kompetenzen und darüber hinaus grundlegende Kenntnisse im Prozessmanagement und in der Pflegeforschung.

Antwort auf/zuklappen Berufswelt

Auf der Grundlage der innovativen Doppel-Qualifikation von Studien- und Berufsabschluss gestalten die Absolvent_innen die professionelle Pflege in verschiedenen (klinischen, stationären, teilstationären oder ambulanten) Gesundheits- und Pflegeeinrichtungen. Sie arbeiten in folgenden Tätigkeitsfeldern:

  • Ermittlung des individuellen Pflegebedarfs für Menschen aller Altersstufen sowie Organisation und Anwendung entsprechender Pflegeleistungen
  • Beratung chronisch kranker und pflegebedürftiger Menschen sowie deren Angehörigen
  • Übernahme präventiver, therapeutischer, rehabilitativer und palliativer Aufgaben im interdisziplinären Team
  • Anleitung von Pflegenden mit geringerer Qualifikation
  • Kollegiale Beratung oder Fallbesprechungen
  • Übermittlung von Forschungserkenntnissen in die Praxis
  • Wissenschaftlich fundierte Lösung von Praxisproblemen
Antwort auf/zuklappen Studienaufbau

Das Studium ist in einzelne Module aufgeteilt. Diese werden sowohl in der HAW Hamburg am Department als auch in der Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule der "UKE-Akademie für Bildung und Karriere" des Universitätskrankenhauses Eppendorf gelehrt.

Den praktischen Teil der Ausbildung absolvieren die Studierenden entsprechend des Krankenpflegegesetzes in der Einrichtung, mit der sie Ihren Ausbildungsvertrag schließen.

Das Studium vermittelt pflegerische, kommunikative, psychosoziale, wissenschaftliche und ethische Kompetenzen, die Sie für die vielfältigen Aufgaben der professionellen pflegerischen Betreuung qualifizieren.

Darüber hinaus erwerben die Studierenden Kompetenzen in den wesentlichen sozial-, natur- und verhaltenswissenschaftlichen Bezugsdisziplinen der Pflege (Medizin, Psychologie, Soziologie und Pädagogik) und erhalten ein Hintergrundverständnis über das System der Sozial- und Gesundheitsversorgung und dessen politische Steuerung.

Ergänzt wird das Studium um Grundkenntnisse in Prozessmanagement und in der Pflegeforschung.

Antwort auf/zuklappen Interessen und Fähigkeiten

Folgende Interessen und Fähigkeiten sind Voraussetzung für den dualen Studiengang Pflege: Hilfsbereitschaft, Auseinandersetzung mit dem Funktionieren des menschlichen Körpers, mit dem Krankheitserleben von Menschen, Einblicknahme in verschiedene Bereiche der Gesundheitsversorgung, Freude an Beratung und interdisziplinärer Zusammenarbeit sowie Bereitschaft, an unterschiedlichen Lernorten (Praxisfelder, Fachschule und Hochschule) zu studieren.

Sie sind interessiert, aber noch unentschieden, ob der Studiengang wirklich zu Ihnen passt? Unser Selbsttest unterstützt Sie bei Ihrer Entscheidung: HAW-Navigator.

Antwort auf/zuklappen Bewerbungsvoraussetzungen

Der Studiengang nimmt einmal jährlich zum Wintersemester Studienanfänger_innen auf. Hauptbewerbungszeitraum: Jeweils vom 1. Januar-28. Februar.

Für die Zulassung zum Studium benötigen Sie:

  1. einen erfolgreichen Abschluss der Fachhochschulreife, Allgemeinen Hochschulreife, Fachgebundenen Hochschulreife oder einen Meister_in oder Fachwirt_in
  2. einen Ausbildungsvertrag bei einem unserer Ausbildungsträger.


Für Bewerber_innen ohne Hochschulzugangsberechtigung, aber mit einer Berufsausbildung und einer anschließenden dreijährigen Berufstätigkeit gibt es außerdem den  "Besonderen Hochschulzugang für Berufstätige nach § 38 des Hamburgischen Hochschulgesetzes" (Informationen unter: www.haw-hamburg.de/bachelorzulassungsvoraussetzungen).

Es gibt derzeit keine weiteren Zulassungsbeschränkungen wie z.B. numerus clausus.

Vorpraxis

Zur Bewerbung um einen Ausbildungsplatz werden beim Albertinen-Diakoniewerk vier Wochen und in der UKE-Akademie für Bildung und Karriere zwei Wochen Praktikum im Bereich der klientennahen Pflege vorausgesetzt.

Wichtige Kriterien für die Auswahl der Bewerberinnen- bzw. Bewerber sind:

  • Nachweis über Ihre Fachhochschulreife, allgemeine Hochschulreife, fachgebundene Hochschulreife, oder einen Meister_in oder Fachwirt_in 
  • ein aussagekräftiges Bewerbungsschreiben
  • Nachweis eines pflegerischen Praktikums (Dauer variiert je nach Ausbildungsträger)
  • Feststellung Ihrer gesundheitlichen Eignung


Internationale Bewerber_innen
Wenn Sie in Deutschland ein Bachelor-Studium machen möchten, müssen Sie eine akademische Qualifikation haben, die mit einem deutschen Abitur oder Fachhochschulreife vergleichbar ist.
Um diesen Punkt zu klären, schicken Sie bitte Ihre Schul- und Studienzeugnisse zur Prüfung an uni assist.
Detaillierte Informationen zu den Bewerbungsvoraussetzungen finden Sie unter www.haw-hamburg.de/international/internationale-studierende/bachelor-bewerber/bewerbungsvoraussetzungen.html.

Antwort auf/zuklappen Bewerbungsverfahren

Ablauf Ihrer Bewerbung:

1) Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen zum/zur generalisierten Gesundheits- und Krankenpfleger_in oder generalisierten Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger_in direkt an einen unserer Ausbildungsträger. Bitte machen Sie in Ihrem Bewerbungsanschreiben deutlich, dass Sie sich um einen Studienplatz bewerben. Die Bildungseinrichtungen setzen sich dann automatisch mit uns in Verbindung.

2) Das Auswahlverfahren erfolgt gemeinsam durch den Ausbildungsträger und uns. Nach der Bewerbung erhalten Sie ggf. eine Einladung zum Auswahlgespräch in der jeweiligen Einrichtung.

3) Bekommen Sie  eine Zusage für einen Ausbildungs- und Studienplatz, erhalten Sie zugleich weitere Informationen und ein Formular des Studierendensekretariats, mit dem Sie sich für das Studium einschreiben können.

4) Vom Studierendensekretariat werden Sie dann weitere Informationen zu Ihrer Immatrikulation erhalten.

Unsere Ausbildungsträger:
Für die generalisierte Gesundheits- und Krankenpflege:

Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule an der UKE-Akademie für Bildung und Karriere des Universitätsklinikums Hamburg – Eppendorf (UKE)
Schulbüro
Martinistraße 52 - D-20246 Hamburg
Tel.: +49 40 7410-57827 oder 54097

Albertinen Krankenhaus
Pflegedirektion
Süntelstraße 11a - D-22457 Hamburg
Tel.: +49 40 5588-2474  

Helios ENDO-Klinik Hamburg GmbH
Uwe Westhues/Pflegedirektor
Holstenstr. 2 - D-22767 Hamburg
Tel.: +49 40 3197 1330

Klinikum Itzehoe
Pflegedirektion
Robert-Koch-Str.2 - D-25524 Itzehoe
Tel.: +49 4821/ 772-1001

Ev. Amalie Sieveking-Krankenhaus
Pflegedirektion
Haselkamp 33
22359 Hamburg
Telefon: 040 - 64411- 251


Für die generalisierte Gesundheits- und Kinderkrankenpflege:

Kranken- und Kinderkrankenpflegeschule an der UKE-Akademie für Bildung und Karriere des Universitätsklinikums Hamburg – Eppendorf (UKE)
Schulbüro
Martinistraße 52 - D-20246 Hamburg
Tel.: +49 40 7410-57827 oder 54097

Altonaer-Kinderkrankenhaus Hamburg
Pflegedirektion
Bleickenallee 38 - D-22763 Hamburg
Tel.: +49 40 88908-302

Antwort auf/zuklappen Kontakt

Fragen zum Studiengang/Kooperationspartner
Studienfachberatung
Department Pflege und Management
Katharina Straß, Diplom-Pflegepädagogin
Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg
Tel.: + 49.40.428 75-7075
katharina.strass(@)haw-hamburg.de

Allgemeine Fragen zum Studium und zur Studienwahl

Zentrale Studienberatung
Stiftstraße 69, 20099 Hamburg, Räume 121/122
Tel.: + 49.40.428 75-9110
studienberatung(@)haw-hamburg.de
Persönliche Sprechstunde: Mo - Di 11 - 13,   Do 14 - 17 Uhr
Telefonische Sprechstunde: Mo - Di 10 - 11,  Do 13 - 14 Uhr

Bewerbung und Zulassung
Studierendensekretariat
Stiftstraße 69, 20099 Hamburg, EG
T +49.40.428 75-9165/-9167
studierendensekretariat(@)haw-hamburg.de

Persönliche Sprechzeiten: Mo-Di 11-13 Uhr, Do 14-17 Uhr
Öffnungszeiten der Infothek: Mo-Do 10-16 Uhr, Fr 10-13 Uhr
Telefonische Sprechzeiten: Mo-Di 9-10 Uhr, Do 9-11 Uhr

Studium mit Behinderung/ chronischer Erkrankung
Meike Butenob
Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg, Raum 4.10
Tel. +49.40.428 75-7220
meike.butenob(@)haw-hamburg.de
Aktuelle Sprechzeiten: www.haw-hamburg.de/inklusion

Weitere Informationen

Studienplan

Letzte Änderung: 03.06.17

An die Redaktion

Erste Wahl: zum richtigen Studium mit unserem Studienwahl-Navigator
Button: Bewerbung zurzeit nicht möglich