Gesundheitsberichterstattung der HAW Hamburg

Wie geht es dir gerade? Wir sind ganz Ohr!

Die HAW Hamburg ist die erste Hochschule in Hamburg, die eine hochschulweite Gesundheitsberichterstattung der Studierendenschaft durchführt. Gemäß des AGH-Gütekriteriums 6 ist die Gesundheitsberichterstattung ein wichtiges Prozessmerkmal im studentischen Gesundheitsmanagement (SGM) und liefert Daten zum Gesundheitszustand und der Gesundheitskompetenz Studierende, um daraus Maßnahmen zur Gesundheitsförderung abzuleiten. 

Schwerpunkte an der HAW Hamburg sind die Ermittlung der: 

  • individuellen Gesundheitskompetenz
  • des physischen und psychischen Gesundheitszustandes, 
  • der Selbstwirksamkeit und 
  • der aktuellen emotionalen Beanspruchung durch das Studium. 

Im Zeitraum vom 5. bis 23. Dezember können Studierende der HAW Hamburg an der Befragung teilnehmen. Die Rückmeldung der Ergebnisse an die Studierende erfolgt im Sommersemester 2023 auf Departmentebene. Im Anschluss wird es bei Bedarf um die Einrichtung von Arbeitsgruppen/Gesundheitszirkel gehen, um Maßnahmen abzuleiten. Diese Maßnahmen umfassen eine zielgruppenspezfische Gesundheitsförderung und mittelfristig die Möglichkeit, darauf aufbauend die Studien- und Prüfungsbedingungen gesundheitsförderlicher zu gestalten.