Campusleben_HAW_Hamburg_6

Lehrende_HAW_Hamburg_7

Studierende_HAW_Hamburg_2

Informationen für:

Wohnen in Hamburg

Damit die Suche nach einem Dach überm Kopf in Hamburg möglichst wenig anstrengend und frustrierend wird, empfiehlt es sich, frühzeitig mit der Suche nach einem Zimmer oder einer Wohnung zu beginnen.

Dafür gibt es mehrere Möglichkeiten:

Wohnheime für Studierende

Wohnheimplätze sind in der Regel bei StudienanfängerInnen sehr begehrt, da sie kostengünstig sind und sich dort schnell Kontakte knüpfen lassen. Eine große Anzahl an Wohnplätzen für Studierende stellt das Studierendenwerk Hamburg zur Verfügung. Auf der Homepage des Studierendenwerks finden Sie Antworten rund um das Thema Wohnen in Hamburg.

In einigen Wohnanlagen gibt es Apartments, in anderen Flurgemeinschaften. Die Küchen und Bäder werden gemeinschaftlich genutzt. Die möblierten Standardzimmer kosten, je nach Komfort, ab € 233,00 monatlich, inkl. Nebenkosten. Bewerben Sie sich rechtzeitig um einen Platz, geradezu Semesterbeginn ist die Nachfrage sehr hoch.  

Zimmer zur Kurzzeitvermietung 
Für studentische Praktikanten, Studierend, die an den Hochschulstandort Hamburg wechseln und Gäste Hamburger Hochschulen bietet das Studierendenwerk Zimmer zur Kurzzeitvermietung. Diese sind möbliert, mit Bettwäsche und Internetanschluss ausgestattet! Mögliche Mietdauer kann zwischen 1 bis 6 Monaten betragen. Der monatliche Mietpreis für Studierende beginnt bei € 319,- (je nach Wohnanlage). Personen, die nicht studieren, können nachrangig ebenfalls ein Kurzzeitzimmer mit einem Mietaufschlag anmieten. 

In den Wohnanlagen Rahlstedt, Kiwittsmoor und Gustav-Radbruch-Haus stellt das Studierendenwerk Hamburg das ganze Jahr über eine gewisse Anzahl an Zimmer für die Kurzzeitvermietung zur Verfügung. Informationen über Verfügbarkeiten und Bewerbungsverfahren finden Sie hier.

Wohngemeinschaften- und Wohnungsbörsen

Wohngemeinschaften sind eine beliebte Alternative zu den Zimmern in Wohnheimen. In einer WG teilen sich mehrere Studierende eine private Wohnung. Eine umfassendes Angebot, sogar mit Hinweis auf die in der WG gesprochenen Sprachen finden Sie z.B. auf diesen Seiten:

www.wg-gesucht.de/

www.wohngemeinschaft.de

Hier finden Sie einen Vergleich der WG-Börsen in Hamburg.

Private Zimmer und Wohnungen

Private Zimmer und Wohnungen vermittelt das Info-Zentrum Wohnen [s.o.] . Weiterhin finden Sie im Anzeigenteil des Hamburger Abendblatts und der TAZ jeweils Samstags die aktuellen Angebote privater Vermieter. Auch an den Schwarzen Brettern aller Hamburger Hochschulen gibt es in der Regel sehr viele [Zimmer-]Angebote, besonders in Wohngemeinschaften.

Mitwohnzentrale

Für alle, die kurzfristig noch keine Bleibe gefunden haben, bietet sich die Mitwohnzentrale als Übergangslösung an. Dort werden Zimmer oder auch Wohnungen vermittelt, die meist befristet für eine kurze Zeit zur Verfügung stehen. Weitere Informationen erhalten Sie bei der Mitwohnzentrale Hamburg

Genossenschaften

In Hamburg gibt es eine Vielzahl großer Wohnungsgenossenschaften. In etwas außerhalb gelegenen Großsiedlungen und Altbauten haben Studierende gute Chancen eine Wohnung zu mieten. Bedenken Sie, dass für die Aufnahme in die Genossenschaft eine Pauschale in Höhe mehrerer Tausend Euro zu entrichten ist. Dafür sind die Wohnungswarmmieten vergleichsweise günstig. 

Wohnungsbaugenossenschaften in Hamburg

Und wenn es Probleme gibt

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Vermieter haben, wissen wollen, ob Ihre Miete zu hoch ist oder einen anderen Rat zum Thema 'Wohnen in Mietwohnungen' brauchen, dann können Sie sich an

 "Mieter helfen Mietern e.V." wenden.

Als Mitglied erhalten Sie Unterstützung und Rechtsberatung.

Letzte Änderung: 07.03.19

An die Redaktion

Wohnanlagen des Studierendenwerks

Hier finden Sie eine Liste der Wohnanlagen in Hamburg, die über das Studierendenwerk vergeben werden

Kurzzeitwohnen

Noch keinen Platz gefunden?

Kurzeitmiete/-vermietung für Studierende
Housing anywhere

Übergangsweise können Sie ein Zimmer in einer Jugendherberge

Auf dem Stintfang

Horner Rennbahn

oder in einem Hostel nehmen

Schanzenstern

Backpacker St Pauli