Campusleben_HAW_Hamburg_18

Lehrende_HAW_Hamburg_5

Studierende_HAW_Hamburg_5

Informationen für:

Soziale Arbeit (M.A.)

Abschluss Master of Arts (M.A.)
Fakultät/Department Wirtschaft und Soziales/Soziale Arbeit
Semester 3
Bewerbungszeitraum Sommersemester: 1. Dezember - 15. Januar, Wintersemester: 1. Juni - 15. Juli
Zulassungsbeschränkt Ja
Sprache Deutsch
Kosten Semesterbeitrag 321,10 €
Studienform Vollzeit, Teilzeitstatus möglich
Standort Campus Berliner Tor, Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg

Der Masterstudiengang Soziale Arbeit an der HAW Hamburg zielt auf die Förderung der sozialen Teilhabe von Menschen in sozialarbeitsrelevanten prekären Lebenslagen. Die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit der sozialen Teilhabe fokussiert auf drei zentralen Themen: Sicherung der wirtschaftlichen Lebensgrundlagen, Untersuchung der Möglichkeiten der Förderung der formellen und informellen sozialen Unterstützung sowie die persönliche Befähigung von Menschen zur Verbesserung ihrer sozialen Teilhabe.

Der Studiengang ist forschungs- und anwendungsorientiert ausgerichtet und fördert die Handlungskompetenzen der Studierenden durch ein integratives Methodenverständnis.

Antwort auf/zuklappen Warum Soziale Arbeit an der HAW Hamburg studieren?
  • Wissenschaftliche Qualifikation mit Praxisbezügen
  • International anerkannter Abschluss
  • Gut strukturierter Aufbau des Studiums
  • Praxis- und forschungserfahrene, interdisziplinär arbeitende Hochschullehrende
  • Persönliche und individuelle Betreuung
  • Qualifizierung für den höheren Dienst
  • Promotionsberechtigung nach Abschluss des Studiums
Antwort auf/zuklappen Zielgruppe

Der konsekutive Masterstudiengang Soziale Arbeit richtet sich an Personen mit einem BA- oder Diplomabschluss in Sozialer Arbeit oder vergleichbaren Studiengängen.

Antwort auf/zuklappen Studieninhalt

Im Zentrum des Curriculums steht die Frage nach der Förderung Sozialer Teilhabe durch Soziale Arbeit. Auf der Grundlage von problem- und ressourcenorientierten Konzepten und Arbeitsformen werden sozialraumbezogene und klientenbezogene Interventionsformen zur Förderung der sozialen Teilhabe kombiniert.

Parallel zur wissenschaftlichen und methodischen Qualifikation werden die Studierenden befähigt, die institutionellen Rahmenbedingungen für das sozialarbeiterische Handeln in der Praxis durch Sozialmanagementkompetenzen zu gestalten. Diese Kompetenzen werden in folgenden Modulen vermittelt:

  • Wissenschaft der Sozialen Arbeit
  • Sozialmanagement
  • Personenorientiertes Handeln in der Sozialen Arbeit
  • Lebenslagenanalyse
  • Konzeptionen und Projekte der Sozialen Arbeit
  • Sozialraumorientiertes Handeln in der Sozialen Arbeit
  • Evaluation
  • Wahl- und Werkstattbereich
  • Masterthesis
Antwort auf/zuklappen Bewerbungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Zulassung:

  1. erster berufsqualifizierender Hochschulabschluss (Diplom, BA) in Sozialer Arbeit/Sozialpädagogik oder einem vergleichbaren Studiengang
  2. Lebenslauf
  3. Motivationsschreiben
  4. Für alle ausländischen Bewerber_innen: zusätzlich der Nachweis deutscher Sprachkenntnisse (TestDaF4, DSH2, Gr.. Dt. Sprachdiplom Goetheinstitut C1)


Zur Verbesserung der Note um jeweils 0,1 führen:

  • einschlägiges hochschulpolitisches, gesellschaftliches oder politisches Engagement im Umfang von mindestens einem Jahr,
  • einschlägige berufliche Tätigkeiten während oder nach dem ersten Studium von mindestens einem Jahr, einschlägige Erfahrungen in Forschung, Konzeptentwicklung, Modellprojekten, Publikationen,
  • Auslandserfahrungen in Einrichtungen im Feld Sozialer Arbeit im Umfang von mindestens 6 Monaten.


Wichtiger Hinweis: Bewerber_innen mit einem Bachelorabschluss im Umfang von 180 Leistungspunkten erhalten die Möglichkeit, innerhalb von zwei Semestern die fehlenden 30 Leistungspunkte im Rahmen des Bachelorstudiengangs Soziale Arbeit an der HAW Hamburg in Absprache mit der Auswahlkommission nachzuholen. Sie werden für bis zu zwei Semester befristet zugelassen und immatrikuliert, um die fehlenden 30 Kreditpunkte nachzuholen. 

Weitere Informationen finden Sie in der anhängenden Zugangs- und Auswahlordnung.

Antwort auf/zuklappen Bewerbungsverfahren

Der Studiengang nimmt zum Sommersemester und zum Wintersemester Studienanfänger_innen auf. Bewerbungsfristen:
1. Dezember - 15. Januar (Sommersemester) / 1. Juni - 15. Juli (Wintersemester)

Für die Bewerbung um einen Studienplatz und die Zulassung ist das Studierendensekretariat der HAW Hamburg zuständig.

Informationen zur Master-Bewerbung finden sie Im Internet unter: www.haw-amburg.de/masterstudium

Antwort auf/zuklappen Kontakt

Bewerbung und Zulassung
HAW Master Admissions Office
Stiftstraße 69, 20099 Hamburg (Campus Berliner Tor)
T +49.40.428 75-9155/-9156/-9157
Persönliche Sprechzeiten: Mo-Di 11-13 Uhr, Do 14-17 Uhr
Öffnungszeiten der Infothek: Mo-Do 10-16 Uhr, Fr 10-13 Uhr
Telefonische Sprechzeiten: Mo-Di 9-10 Uhr, Do 9-11 Uhr
master-application(@)haw-hamburg.de

Inhaltliche Fragen zum Studiengang
Studienfachberatung
Maike Schröder-Lüders (Wissenschaftliche Mitarbeiterin)
Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg
Tel.: + 49.40.428 75-7081
maike.schroeder-lueders(@)haw-hamburg.de

Prof. Dr. Harald Ansen
Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg
Tel.: + 49.40.428 75-7052
harald.ansen(@)haw-hamburg.de

Allgemeine Fragen zum Studium und zur Studienwahl
Zentrale Studienberatung
Stiftstraße 69, 20099 Hamburg, Räume 121/122
Tel.: + 49.40.428 75-9110
studienberatung(@)haw-hamburg.de
Persönliche Sprechstunde: Mo - Di 11 - 13,   Do 14 - 17 Uhr
Telefonische Sprechstunde: Mo - Di 10 - 11,  Do 13 - 14 Uhr

Studium mit Behinderung/ chronischer Erkrankung
Meike Butenob
Alexanderstraße 1, 20099 Hamburg, Raum 4.10
Tel. +49.40.428 75-7220
meike.butenob(@)haw-hamburg.de
Aktuelle Sprechzeiten siehe www.haw-hamburg.de/inklusion

Letzte Änderung: 03.06.17

An die Redaktion

Button: Bewerbung zurzeit nicht möglich