Themendienst

Forschungsmeldungen

Wie beeinflusst SEO die Ergebnisse von Suchmaschinen? DFG-Forschungsprojekt an der HAW Hamburg

Informations- und Kommunikationstechnologien bilden in Industrienationen die Grundlage von Forschung, Bildung, Innovation und wirtschaftlicher Leistungsfähigkeit. Suchmaschinen gehören zu den wichtigsten Hilfsmitteln, um Zugang zu Wissen zu bekommen. Wie aber beeinflusst Suchmaschinenoptimierung (SEO) die Ergebnisse von Suchmaschinen? Diese Frage untersucht Professor Dirk Lewandowski von der Fakultät Design, Medien und Information. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) fördert seine...| mehr... |


Vom Frittenfett zur Power – Forschungsprojekt in der Verfahrenstechnik

Die beiden Verfahrenstechniker Prof. Dr. Anika Sievers und Prof. Dr. Thomas Willner entwickeln neue Technologien für die Produktion von alternativem Diesel aus nachwachsenden Rohstoffen und Abfällen. An der Fakultät Life Sciences der HAW Hamburg experimentieren sie unter anderem mit Altfett und Altölen.| mehr... |


Das EU-Forschungsprojekt mySMARTLife verfolgt die Vision einer digitalen Stadt

Das Projekt mySMARTLife wird in den drei europäischen Städten Helsinki, Nantes und Hamburg durchgeführt. Es verfolgt das Ziel, digitale Lösungsansätze für städtische Herausforderungen in den Bereichen Zusammenleben, Mobilität, Produktion und Konsum zu entwickeln. Das ausgewählte Hamburger Quartier ist der Bezirk Hamburg-Bergedorf. Hinter dem Projekt stehen insgesamt 27 Partner, die HAW Hamburg ist Konsortiumsmitglied. Wir sprachen mit Simon Decher, wissenschaftlicher Mitarbeiter am Competence...| mehr... |


Hamburgs digitaler Verkehrs-Zwilling: Forschungsprojekt hilft Hamburgs Verkehr zu verbessern

Elektromobilität, Verkehr, Logistik und die Koordination von Großereignissen stellen politische Entscheider, Behörden, Planungs- und Krisenstäbe sowie Wirtschaftsvertreter vor große Heraus-forderungen. Mit dem Forschungsprojekt „SmartOpenHamburg“ will die HAW Hamburg in Kooperation mit der Universität Hamburg ein Werkzeug schaffen, das organisatorische und logistische Entscheidungsprozesse unterstützt.| mehr... |


An der HAW Hamburg wird an fairen, grünen wie schönen Textilien geforscht

Nachhaltiges Gestalten und Herstellen von Textilien – ob für Bekleidung oder den Wohnbereich – soll Ressourcen schonen und die Umwelt möglichst wenig belasten. Dazu entstehen bei Textildesign-Professorin Renata Brink am Department Design der HAW Hamburg auf dem Campus Armgartstraße eindrucksvolle Forschungsarbeiten. Die rund 50 Studierenden im Textildesign erkunden und erproben zukunftsfähige Materialien für Kleidung und Wohngewebe in kreativem Design und anspruchsvoller Verarbeitung....| mehr... |


BLOCKCHAIN-Technologien helfen bei Überwachung von Lieferketten, Abwassernetzen und bieten großes Potenzial für die Industrie 4.0

HANSEBLOC und Smart Water Sense 4.0 sind nur zwei von insgesamt sechs Teilprojekten, mit denen sich das Blockchain-Team um Prof. Dr. Volker Skwarek befasst. Weitere Themen sind das Energiemanagement in Mikro-Grid-Systemen oder die Entwicklung eines digitalen Produktgedächtnisses für 3-D-gedruckte Produkte in Verbindung mit verteilter Software, sogenannte "smart contracts". Über allem steht die Manipulations- und Zugriffssicherheit der Prozesse. Ein Bericht über die Blockchain-Forschungspruppe...| mehr... |


Treffer 1 bis 6 von 53
« 1 2 3 4 5 6 7 »

Redaktionskontakt

presse(@)haw-hamburg.de