Themendienst

Forschungsmeldungen

Transnationale Strategien für die Durchsetzung von Elektromobilität

Themen wie Klimaschutz, Mobilität und Nachhaltigkeit gehören eng zusammen. Vielerorts entwickeln Regionen und Städte in Europa, insbesondere in der wachstumsstarken Nordseeregion, Strategien und Aktionspläne zur Förderung der Elektromobilität. Diese bieten in Bezug auf Klimaschutzziele und Luftqualität für urbane, aber auch regionale Verkehre viel Potential. Dennoch beschränkt sich die Einführung von elektromobilen Lösungen in der Realität noch auf wenige Städte und Regionen. Viele Chancen für...| mehr... |


Entwicklung neuer Lichtkonzepte

Schätzungsweise 30 Milliarden elektrische Lichtquellen werden pro Tag weltweit betrieben. Diese verbrauchen knapp 20 Prozent der gesamten Stromproduktion. Hierin liegt also ein großes Potential, um Energie einzusparen und den CO2-Ausstoß zu reduzieren. Außer diesen ökonomischen und ökologischen Faktoren sind die Art und Qualität des erzeugten Lichts von großer Bedeutung. Daher ist es wichtig, einerseits die Energieeffizienz von Leuchtmitteln zu steigern, andererseits aber auch die Lichtqualität...| mehr... |


Perspektiven für Flüchtlinge

Das Projekt „Moin Moin Hamburg“ beschäftigt sich mit der Lebenslage junger, erwachsener Flüchtlinge ohne Bleiberecht in Hamburg und zeigt Möglichkeiten zur sozialen und kulturellen Eingliederung dieser marginalisierten Gruppe. Die Initiative wurde von der HAW Hamburg in Kooperation mit dem Bezirksamt Nord im Rahmen eines EU-Forschungsprojekts ins Leben gerufen. | mehr... |


NOAH: Wie Forscherinnen der HAW Hamburg helfen, die Meere zu retten

NOAH baute die Arche und rettete seine Familie und alle Tiere vor der Sintflut. Was tun wir, um unsere Meeresumwelt – unser kostbares Erbe – zu erhalten? Mit dieser Frage setzt sich das Forschungsprojekt NOAH (North Sea Observation and Assessment of Habitats) auseinander. Prof. Dr. habil. Gesine Witt und ihre Doktorandin Nora Claire Niehus erforschen zusammen mit Wissenschaftlern anderer Institutionen den Einfluss des Menschen auf den Meeresboden in der Deutschen Bucht. In dem Verbundprojekt...| mehr... |


Treffer 49 bis 52 von 52
« 3 4 5 6 7 8 9 »

Redaktionskontakt

presse(@)haw-hamburg.de