Campusleben_HAW_Hamburg_46

Lehrende_HAW_Hamburg_1

Studierende_HAW_Hamburg_3

Informationen für:

Fakultät Technik und Informatik
Department Fahrzeugtechnik und Flugzeugbau
Fakultät Technik und Informatik

Digitales Angebot als Ersatz für die Präsenzlehre

Viele Lehrende sind bemüht, einen digitalen Ersatz für die derzeit untersagte Präsenzlehre zu schaffen. Da keine Vorbereitungszeit vorhanden war, sind diese Bemühungen mit Anlaufschwierigkeiten verbunden. Auch können die digitalen Formate vermutlich vielfach nicht das gewohnt hohe Niveau unserer Präsenzveranstaltungen erreichen. Bitte haben Sie Verständnis.

Das bisher zur Verfügung stehende Angebot finden Sie hier zusammengefasst im Download. Die neue Liste ist nach Studiengängen und Semestern geordnet. Diese Übersicht wird regelmäßig aktualisiert. Aktueller Stand: 06. April 2020, 16:00 Uhr

Wenn Ihnen der Zugangsschlüssel zu einem von Ihnen gewünschten EMIL-Raum fehlt, schauen Sie bitte zuerst auf dem Infoscreen. Wenn Sie dort nicht fündig werden, erfragen Sie den Zugangsschlüssel bitte bei der Lehrperson per E-Mail.

Präsentationen von Bachelor- und Masterarbeiten

 
BA-Arbeit  | erstellt: 03.03.2020 - 19:42 Peter Seyfried mail

Entwicklung und Bewertung einer mittels FDM Verfahren hergestellten Autoklav-Form zur Herstellung von Prepreg-Composite Bauteilen in Kleinserien mit hoher Variantenvielfalt
Christian Jenensch
Mittwoch, 11.03.2020, 16:00 Uhr, A4.12

 
MA-Arbeit  | erstellt: 02.03.2020 - 11:23 Gunnar Simon Gäbel mail

Entwicklung und Validierung einer integrativen Schwingungssimulation eines PKW-Strukturbauteils in thermoplastischer
Faserverbundbauweise

Stanislaw Zorn

Mo. 16.03.20, 14°° Uhr, A4.12 (BT5)

Im Umbruch zur Elektromobilität im Automobilbau spielt der serientaugliche Einsatz von Strukturbauteilen in thermoplastischer Faserverbundbauweise aufgrund der enormen
Gewichtszunahme durch die Unterbringung von Batterien eine wichtige Rolle. Bedingt durch
das richtungsabhängige Werkstoffverhalten von Faserverbundwerkstoffen stellt die
realitätsnahe Abbildung des dynamischen Bauteilverhaltens in der numerischen
Schwingungssimulation allerdings eine große Herausforderung dar.
Ziel der Arbeit ist es, das durch Prozesssimulationen ermittelte anisotrope Materialverhalten des
faserverstärkten Kunststoffverbundes eines spezifischen Rohbaustrukturbauteils in den
Berechnungsmodellen von Schwingungssimulationen zu implementieren und diese mit Hilfe
experimenteller Untersuchungen zu validieren. Im Vordergrund steht dabei die Entwicklung der
für die Integration von materialspezifischen Eigenschaften geeigneter Material- und
Berechnungsmodelle in Schwingungssimulationen.

 
Bachelorarbeit  | erstellt: 29.02.2020 - 14:55 Gunnar Simon Gäbel mail

Evaluierung eines Prüfverfahrens zur Ermittlung des sicherheitsrelevanten Versagensverhaltens von Instrumententafeln mittels hochdynamischer Schälversuche

Juntang Marja Darboe

Do. 12.03.20, 16°° Uhr, Raum A4.12 (BT5)

Unterhalb der Instrumententafel befindet sich zum Schutz des Beifahrers ein Airbagmodul. Wird dieses Airbagmodul ausgelöst bildet sich unter dem Druck des entfaltenden Airbags eine Durchtrittsöffnung an der Instrumententafel. Die Materialien der Instrumententafel werden dabei einer hochdynamischen Belastung ausgesetzt. Im Rahmen eines Praktikums wurde von der Erstellerin dieser Bachelorarbeit ein Prüfstand entwickelt, mit dem das Materialverhalten der Dekormaterialien einer Instrumententafel
unter vergleichbarer hochdynamischer Belastung geprüft werden soll. Die mit diesem Versuch experimentell ermittelten Daten wurden im Rahmen der Arbeit analysiert, mit dem Ziel die Verbundkraft und die Dehnung des Dekors an unterschiedlichen Instrumententafeln abzuleiten. Anzustreben war es, mithilfe dieser Charakteristika Rückschlüsse auf das
Öffnungsverhalten der Instrumententafel bei Airbagentfaltung zu ziehen. In der abschließenden Bewertung wurde die Eignung des Prüfstands zur Ermittlung der definierten Größen beurteilt und Optimierungsmaßnahmen entwickelt.

 
Bachelorarbeit  | erstellt: 29.02.2020 - 11:07 Gunnar Simon Gäbel mail

Erarbeitung und Überprüfung eines Komponententestaufbaus anhand von Kopfaufprallversuchen zur frühzeitigeren Absicherung der Fußgängerschutzanforderungen im Scheinwerferbereich

Christoph Stoeter

24.03.20, 9°° Uhr, Raum A4.12

Diese Arbeit umfasst die Erarbeitung eines vereinfachten Komponententestaufbaus, der in Kopfaufprallversuchen im Bereich des Scheinwerfers gesamtfahrzeugäquivalente Ergebnisse liefern soll. Dadurch wird eine Unabhängigkeit von vollständigen Versuchsfahrzeugen und gleichbedeutend eine frühzeitigere Absicherung der Fußgängerschutzanforderungen angestrebt. Dafür wird mithilfe der Simulation ein reduzierter Modellaufbauzustand ausgearbeitet, der annähernd ähnliche Kopfbeschleunigungswerte, wie das Gesamtfahrzeugmodell berechnet. Auf Basis des festgelegten Aufbauzustandes wird ein Aufnahmekonzept entwickelt, dass die relevanten Fahrzeugteile aufnimmt und die Randbedingungen der Simulation erfüllt. Die Durchführung von Kopfaufprallversuchen mit dem reduzierten Komponententestaufbau verdeutlicht, ob der Gesamtfahrzeugversuch ansatzweise nachgestellt wer-den kann. Damit wird abschließend eine Aussage darüber getroffen, inwieweit eine frühzeitigere Absicherung des Scheinwerferbereichs ermöglicht wird.

 
Bachelorarbeit  | erstellt: 27.02.2020 - 15:25 Mark Wiegmann mail

Flexible Integration von Kabinenmonumenten in die Flugzeugkabine

Verfasser: Domenik Marcel Borrs

06.03.2020, 14.00 Uhr, Seminarraum im Labor für Kabine und Kabinensysteme im HCAT

Diese Bachelorarbeit befasst sich mit dem Entwurf eines Gesamtkonzeptes für eine flexiblere systemseitige Anbindung eines Lavatorymoduls an die flugzeugseitigen Systemanschlüsse. Es werden vier ausgewählte Konzepte zur Anbindung der modulseitigen Systeme an die Flugzeugstruktur über eine gemeinsame Komponente, den System Port, vorgestellt und bewertet. Eines dieser Konzepte wird daraufhin durch Anpassung der verwendeten Systemkomponenten und anschließende Definition des benötigten System Ports ausgelegt.

 
BA-Arbeit  | erstellt: 18.02.2020 - 08:40 Jan Friedhoff mail

Neuartiges Türsystem - Fahrzeugtür der Zukunft - mit Pure-Flush-Design Greenhouse und alternativem Scheibenhebemechanismus
Tobias Kaiser
26.02.2020, 14:00Uhr in A4.13
Das Greenhouse stellt bei einem heutigen Fahrzeug aufgrund Design- und Komfortvorgaben einen zentralen Bestandteil der Automobilentwicklung dar. Unter dem Aspekt einer flächenbündigen Fahrzeugaußenhaut umfasst diese Arbeit eine Neuentwicklung eines Fensterhebemechanismus. Dabei entsteht eine neuartige Seitenscheibenkinematik, welche eine Y-Hubbewegung der Verglasung zulässt. Darüber hinaus werden ein passendes Dichtungskonzept sowie ein entsprechender Türrohbau entwickelt, welche auf die Scheibenbewegung abgestimmt sind. Marktforschungen und Patentanalysen verschaffen einen Eindruck über bereits bestehende Lösungsansätze und verdeutlichen die Signifikanz der Entwicklung. Es folgt ein Vergleich zwischen Neuentwicklung und herkömmlichen Türaufbau. Die Entwicklung findet am Beispiel eines Oberklassemodells statt.
In Zusammenarbeit mit Cadea GmbH, Eichenau.

 
 
Foto: S. Nöbbe

Fakultätsservicebüro

Das Fakultätsservicebüro regelt die prüfungs- und studiengangsbezogenen Angelegenheiten für die Fakultät TI.

Anmeldefristen | Klausurtermine |

Abschlussarbeiten | Prüfungsordnungen | Formulare

Vorlesungs- und Semesterzeiten

Sommersemester 2020:    01.03.2020 – 31.08.2020

Vorlesungszeiten:    09.03.2020 – 10.07.2020
Erster Vorlesungstag:    09.03.2020
Letzter Vorlesungstag:    10.07.2020


Wintersemester 2020/21: 
   01.09.2020 – 28.02.2021
Vorlesungszeiten:    14.09.2020 – 29.01.2021
Erster Vorlesungstag:    14.09.2020
Letzter Vorlesungstag:    29.01.2021

Vorlesungsfreie Zeiten:
Weihnachtsferien:    21.12.2020 – 01.01.2021


Sommersemester 2021:  
  01.03.2021 – 31.08.2021
Vorlesungszeiten:    15.03.2021 – 16.07.2021
Erster Vorlesungstag:    15.03.2021
Letzter Vorlesungstag:    16.07.2021


Wintersemester 2021/22:
    01.09.2021 – 28.02.2022
Vorlesungszeiten:    20.09.2021 – 04.02.2022
Erster Vorlesungstag:    20.09.2021
Letzter Vorlesungstag:    04.02.2022

Vorlesungsfreie Zeiten:
Weihnachtsferien:    20.12.2021 – 31.12.2021
 

Sommersemester 2022: 
   01.03.2022 – 31.08.2022
Vorlesungszeiten:    21.03.2022 – 22.07.2022
Erster Vorlesungstag:    21.03.2022
Letzter Vorlesungstag:    22.07.2022



                  Berliner Tor 5            Berliner Tor 7 
Mo – Fr      6:30 – 21:00 Uhr        6:00 – 21:30 Uhr
Samstag    8:00 – 15:00 Uhr        7:00 – 16:00 Uhr


                  Berliner Tor 9            Berliner Tor 21
Mo – Fr      6:00 – 22:00 Uhr         6:00 – 21:30 Uhr
Samstag    geschlossen                7:00 – 14:00 Uhr

 

 

Letzte Änderung: 06.04.20

An die Redaktion

Stundenplaninformationssystem

Aktueller Stundenplan

Den aktuellen, wochenbezogenen Stundenplan für die Studiengänge Fahrzeugbau und Flugzeugbau (Bachelor/Master) finden Sie hier.

Den Stundenplan für Mechatronik für das Sommersemester 2020 finden Sie hier im Download.

Bitte achten Sie darauf, dass sich der Plan noch ändern kann und kontrollieren Sie bitte regelmäßig, ob es Änderungen gibt.

Änderungen vorbehalten.

Raumbuchungen

Für die Buchung eines Raumes wenden Sie sich bitte an Frau Böttcher.
T: +49.40.428 75-7863
franziska.boettcher(@)haw-hamburg.de

Bei Buchung über Mail bitte Ansprechpartner, Professor, Raumwunsch, genaue Zeitangabe nicht vergessen.

Mitteilungen

Aktuell

Hier finden Sie aktuelle Mitteilungen vom Infoscreen

 

Präsentationen von Bachelor- und Masterarbeiten eintragen hier

Für einen Neueintrag melden Sie sich bitte erst oben rechts unter "Login" mit Ihrer persönlichen HAW-Kennung (aaa...) an.

Lehrveranstaltungszeiten

1. Viertel   08:30 - 10:00 Uhr
2. Viertel   10:15 - 11:45 Uhr
3. Viertel   12:15 - 13:45 Uhr
4. Viertel   14:00 - 15:30 Uhr
5. Viertel   15:45 - 17:15 Uhr
6. Viertel   17:30 - 19:00 Uhr

E-Learning Portal
HIBS
Team Studieneinstieg