Campusleben_HAW_Hamburg_5

Lehrende_HAW_Hamburg_15

Studierende_HAW_Hamburg_33

Informationen für:

Fakultät Technik und Informatik
Department Informatik
Fakultät Technik und Informatik

Laborplan

Laborplan der Informatik des 7. Stocks in BT7
Bild: HAW Gebäudemamagement

Legende

A: Bachelor-/ Masterarbeitsplätze
B: Büros der Professoren und Mitarbeiter der Informatik
L: PC-Labor der Informatik
P: Projekt-Raum der Informatik

Belegung der Räume

Labore - Seminarräume:

  • 701 - PC-Pool-Raum: Prozesslenkung und Echtzeitsysteme Detailinfo
  • 709 - PC-Pool-Raum: Embedded Systems Detailinfo
  • 761 - PC-Pool-Raum
  • 765 - PC-Pool-Raum: Rechnernetze und Verteilte Systeme Detailinfo
  • 781 - Projekte: TeSSA – Test Safety Security Analysis Detailinfo *1
  • 784 - Projekt: FAUST *2
  • 786a - Projekt: Robot-Vision (Prof. Dr.-Ing. A. Meisel) *2

(*1): Eingeschränkter Zugang. Erhältlich bei Tobias Jähnichen.
(*2): Eingeschränkter Zugang. Erhältlich bei Enrico Christophers.

Bachelor-/Masterarbeitsplätze:

Zu dem Bachelor-/Masterraum 760 besteht nur ein eingeschränkter Zugang. Die Zugangsberechtigung erhält man bei Christian Ahlf.

Mitarbeiter – Räume:

  • 702 - Jähnichen, Tobias, BSc (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)
  • 703 - Werkstatt
  • 704 - Schulz, Hartmut, Dipl.-Ing. (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)
  • 705 - Ahlf, Christian, BSc (Technischer Mitarbeiter)
  • 706 - Nogalski, Malte, BSc (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)
  • 707 - Christophers, Enrico, MSc (Wissenschaftlicher Mitarbeiter)
  • 708 - Behn, Silke, Dipl.-Ing. (Wissenschaftlicher Mitarbeiterin)

Professoren – Räume:

  • 780   - Lehmann, Thomas, Prof. Dr. rer. nat.
              - Schäfers, Michael, Prof. Dr.
              - Schmolitzky, Axel, Prof. Dr.
              - Tiedemann, Tim, Prof. Dr.
  • 782   - Fohl, Wolfgang, Prof. Dr.
              - Meisel, Andreas, Prof. Dr.-Ing.
              - Schwarz, Bernd, Prof. Dr.-Ing.
  • 783b - Baran, Reinhard, Prof. Dr.
  • 785   - Martin Becke, Prof. Dr.
  • 786b - Buth, Bettina, Prof. Dr.
              - Dai, Zhen Ru, Prof. Dr.
              - Pareigis, Stephan, Prof. Dr.

07.01 - Prozesslenkung und Echtzeitsysteme

Laborveranstaltungen:

  • Grundlagen Systemnahes Programmieren
  • System- und Echtzeitprogrammierung
  • Maschinennahes Programmieren
  • Prozesslenkung
  • Wahlpflichtmodule und Projekte

Aufgaben und Lernziele:

Für das System- und Maschinennahe Programmieren stehen spezielle Rechnersysteme zur Verfügung, so wie sie auch in industriellen und eingebetteten Systemen zum Einsatz kommen. Diese Systeme basieren auf dem Echtzeitbetriebssystem QNX. Die Programmentwicklung erfolgt mit Hilfe grafisch orientierter Entwicklungsumgebungen auf dem PC. Über das Netzwerk können die erstellten Programme in die Echtzeitsysteme übertragen und zur Ausführung gebracht werden. Die Programmentwicklung findet in Assembler und C statt. In weiterführenden Veranstaltungen befassen sich die Studierenden mit der Anwendung von Echtzeitbetriebssystemen und dem Aufbau von nebenläufigen Systemen.

Weiterhin sollen die Studierenden Kenntnisse über die Struktur von Prozesslenkungssystemen sowie über Technologien und Funktionen der Komponenten erhalten. Im Vordergrund stehen dabei die Fähigkeiten zum Entwurf und zur Spezifikation von Prozesslenkungssystemen. Die praktischen Übungen werden an XYZ- Positioniertischen durchgeführt. Mit Hilfe von zusätzlichen Transporteinheiten können so auch komplexere Fertigungsstraßen nachgebildet werden.

07.09 - Embedded Systems

Laborveranstaltungen:

  • Grundkurs Technische Informatik
  • Computer-Engineering
  • Wahlpflichtmodule und Projekte
  • Technik und Technologie vernetzter Systeme

Aufgaben und Lernziele:

In diesem Bereich werden die Studierenden in die Grundlagen von Rechnerstrukturen und in die Methoden und Techniken des prozeduralen und maschinennahen Programmierens eingeführt. In weiterführenden Veranstaltungen werden der Aufbau von eingebetteten Systemen und deren Programmierung in praktischen Übungen vermittelt. Aufgabe der Studenten ist es, einfachere und auch komplexere Mikrokontroller-basierte Schaltungen aufzubauen und in Betrieb zu nehmen. Einen weiteren Schwerpunkt bilden Experimente zu aktuellen Technologien von Ad Hoc Netzwerken sowie Kommunikations- und Routing-Verfahren für das Internet of Things.

07.65 - Betriebssysteme, Rechnernetze und Verteilte Systeme

Laborveranstaltungen:

  • Betriebssysteme
  • Grundlagen Rechnernetze
  • Verteilte Systeme

Aufgaben und Lernziele:

In diesem Labor werden zum einen die Architektur, die Konzepte und die Funktionsweise moderner Betriebssysteme sowie das Zusammenspiel von Hard- und Software vermittelt. Hierfür stehen Linux-basierte Arbeitsplätze zur Verfügung, an denen das grundlegende Verständnis für die Implementierung systemnaher Software geübt werden kann. Ein weiterer Schwerpunkt bildet in diesem Labor die Handhabung von modernen komplexen Netzwerken und die Programmierung von im Netzwerk verteilten Anwendungen. Neben der Internettechnologie stehen hierbei auch die Konzepte der verteilten Programmierung (z.B. RMI oder moderne Message Passing Ansätze) im Vordergrund. Für die Experimente steht ein spezielles Netzwerk, aufgebaut mit multimediafähigen Switches und Routern, zur Verfügung. In diesem Netzwerk können insbesondere auch Routingalgorithmen und Multicast-Anwendungen ausprobiert werden.

Letzte Änderung: 02.05.17

An die Redaktion

Klausurpläne

Klausurpläne

Labor für Technische Informatik

Berliner Tor 7

20099 Hamburg

Leitung & Mitarbeiter