Campusleben_HAW_Hamburg_25

Lehrende_HAW_Hamburg_7

Studierende_HAW_Hamburg_10

Informationen für:

Fakultät Technik und Informatik
Department Informations- und Elektrotechnik
Fakultät Technik und Informatik

Experimentelle digitale Signalverarbeitung und Zustandserkennung für ABS-Sensoren

Prof. Dr.-Ing. Karl-Ragmar Riemschneider

Dr.-Ing. Martin Krey

Diplomanden und studierende Projektmitarbeiter

Die ABS-Sensoren unterliegen Anforderungen hinsichtlich Zuverlässigkeit, Betriebsbedingungen und Parametertoleranzen, die für mikroelektronische Massenprodukte außergewöhnlich streng sind. Daher ist es sehr anstrebenswert, eine verbesserte Beobachtbarkeit des individuellen Sensor-Arbeitspunktes - also des Systemzustands unter Praxisbedingungen - zu erreichen. Mit der verbesserten Kenntnis des Sensorzustandes wird in absehbarer Zukunft nochmals erhöhten Verfügbarkeitsanforderungen begegnet werden können, welche durch die gesteuerte Einzelradbremse, die kommenden vollelektrischen Fahrzeugbremsen und weitere elektronisch geregelte Fahrwerksfunktionen (ABS- und ESP-Nachfolgersysteme) erwartet werden.

  • BMBF-gefördert
  • Kooperation mit einem Sensorhersteller und zwei mittelständischen Unternehmen
  • ABS-Sensor auf Basis des AMR-Effektes steht vor neuen Anforderungen
  • Magnetisch-Mechanisch-Elektronisches System mit ausgeprägten Nichtlinearitäten
  • Enge Randbedingungen durch Massenproduktion
  • Zustands-Indikator durch Harmonischen-Schätzung im Frequenzbereich Build-In-Self-Test
  • Diplom-/Master- und Bachelorarbeiten mit Industriebezug
  • Chipdesigns als Machbarkeitsstudie durchgeführt
  • Promotion mit Helmut-Schmidt-Universität 2015 abgeschlossen: Link

Letzte Änderung: 23.11.15

An die Redaktion