Campusleben_HAW_Hamburg_4

Lehrende_HAW_Hamburg_3

Studierende_HAW_Hamburg_5

Informationen für:

Fakultät Technik und Informatik
Department Maschinenbau und Produktion
Fakultät Technik und Informatik

Sprechzeiten

Bitte beachten Sie, dass die Studienfachberatung nicht telefonisch oder per Email erfolgt. Da ich vermeiden möchte, dass jemand zu den Sprechzeiten vor verschlossener Tür steht, hänge ich die Sprechzeiten niemals in Papierform aus, sondern gebe sowohl reguläre Sprechzeiten als auch Sondertermine immer ausschließlich an dieser Stelle bekannt. Schauen Sie deshalb bitte immer vor einem Besuch bei mir noch einmal an dieser Stelle nach, ob Sprechstunden eventuell kurzfristig verlegt werden mussten oder ausfallen.

 

Sprechstunden:

 

•             Dienstags von 9:30 bis 11:30 Uhr

 

Die Sprechstunde am 29.10.2019 fällt aus.

Nach oben

STUDIENWECHSEL M+P

Das Kernstudium unserer Bachelorstudiengänge ist in den ersten 3 Semestern identisch, daher ist bis zum Ende des 3. Semesters ein verlustfreier Wechsel des Studiengangs möglich.

Der Wechsel erfolgt durch Bewerbung auf den neuen Studiengang während der ganz normalen Bewerbungsfristen. Folglich ist ein Wechsel nur innerhalb der regulären Bewerbungsfristen für das jeweils folgende Semester möglich.

Zur Bewerbung in ein höheres Semester benötigen Sie vom Studienfachberater eine Einstufung in das neue Fachsemester. Diese Einstufung richtet sich nach der Menge (CP laut HELIOS) der bisher erbrachten Leistungen. Unter 15 CP ist eine Einstufung in ein höheres Semester nicht möglich.

Mit der geänderten Kapazitätsverordnung nach dem neuen Hochschulrecht ist der Vollzug des Studiengangwechsels auch innerhalb des Departments M+P nicht mehr garantiert. Der Wechsel kann nur dann vollzogen werden, wenn nach den neuen Kapazitätsrichtlinien im aufnehmenden Studiengang freie Plätze zur Verfügung stehen. Gibt es mehr Bewerber als freie Plätze, trifft das Studierendensekretariat die Auswahl.

Nach oben

STUDIENWECHSEL / Anerkennung von Leistungen

Zur Beantragung sind folgende Dokumente mitzubringen:

1.           Studierendenausweis der HAW-Hamburg

2.           Zeugnisse oder beglaubigte Kopien der Zeugnisse (wichtig: Aus dem Zeugnis muss hervorgehen, dass Sie keine Prüfung endgültig nicht bestanden haben).

3.           Nachweiseüber den Umfang der zur Anerkennung beantragten   Leistungen (SWS, CP)

4.           Nachweise über den Inhalt der zur Anerkennung beantragten Leistungen

Je sorgfältiger Sie die Informationen in obiger Tabelle zusammenstellen und je plausibler Sie Ihre Angaben belegen können, desto größer sind Ihre Chancen auf Anerkennung.

Zum Anerkennungsverfahren ist persönliches Erscheinen in der Sprechstunde der Studienfachberatung unerlässlich, da oft noch Fragen zu klären sind.

Der Studienfachberater führt eine Vorprüfung Ihrer Unterlagen durch, schreibt eine Stellungnahme zu Ihrem Anerkennungsantrag und leitet ihn an den Vorsitzenden des Prüfungsausschusses weiter.

Die Bearbeitungsdauer des Antrages beträgt ca. 2 Wochen. Der Prüfungsausschussvorsitzende benachrichtigt Sie per email, sobald Ihr Antrag bearbeitet ist. Sie erhalten dann einen Anerkennungsbescheid vom Prüfungsausschussvorsitzenden in dem die anerkannten Leistungen aufgelistet sind. Je nach Anzahl der anerkannten Leistungen werden Sie in ein Fachsemester eingestuft. Auch diese Einstufung ist auf dem Anerkennungsbescheid ausgewiesen. Dies ist der einzig rechtsgültige Einstufungsbescheid, der Ihnen hier gegeben wird. Sie benötigen ihn ggf. beim BAföG-Amt oder bei unserem Studierendensekretariat, das Sie zunächst nur vorläufig eingestuft haben dürfte.

In Ihrem eigenen Interesse sollten Sie die Anerkennung vonLeistungen sofort nach Beginn Ihres Studiums an der HAW betreiben, damit Siewissen, was Sie noch belegen müssen und was nicht mehr.

Ferner benötigen Sie folgende Unterlagen: Download

Nach oben

Hinweise

§48 BAföG

Zulassung zu unseren Masterstudiengängen

Masterstudiengänge

Vertretung

Bei längeren Dienstreisen werde ich vertreten von:

•             Prof. Struckmann für die Anerkennung von Studienleistungen

•             Prof. Struckmann für die Vorläufige Einstufung in ein höheres Fachsemester von

•             Prof. Keuchel für die Erstellung von Bescheinigungen nach §48 BAföG

Dringende Angelegenheiten sollten Sie möglichst vor meiner Abwesenheit während meiner Sprechzeiten erledigen. Auch in der vorlesungsfreien Zeit finden Sprechstunden statt.

Nach oben

Letzte Änderung: 21.10.19

An die Redaktion