Campusleben_HAW_Hamburg_2

Lehrende_HAW_Hamburg_2

Studierende_HAW_Hamburg_6

Informationen für:

Fakultät Technik und Informatik
Department Maschinenbau und Produktion
Fakultät Technik und Informatik

Labor für Mechanik und Mechatronik

Im Labor für Mechanik und Mechatronik werden in Lehre und Forschung unter anderem Fragestellungen und Aufgaben aus den Bereichen Robotik, Messtechnik/Schwingungsmesstechnik, Spannungs- und  Verformungsmessung und Mechatronik an Versuchsständen sowie diversen Demonstrationsobjekten behandelt.

IT Ausstattung:
• 10 PC Arbeitsplätze für Studierende, 
• davon 4 PC Arbeitsplätze mit integrierter Messkarte

Schwingungsmesstechnik:
• Beschleunigungs-, Geschwindigkeitsaufnehmer, Laser,
   Triangulationsmessgeräte  zur Schwingungsmessung, 
• Shaker und Impulshammer zur Schwingerregung,
• Spektrum- und FFT- Analysator zur Auswertung, 
• Messmikrophone zur Schallpegelmessung.
      Spannungs- Verformungsmessung
• Dehnungs-, Spannungsmessung (DMS), Mittel zur Applikation und Auswertung  
• ESPI (Electronic Speckle Pattern Interferometry)

Diverse Demonstrationsobjekte für die Grundlagenausbildung zur Technischen Mechanik:
z.B. Schwingungstilgung, Spannungsmessung mit DMS, Keltischer Wackelstein,
Beispiele zu versch. Schwingungsarten.

Das Labor wird von Studierenden genutzt für: 
- Lehrveranstaltungen zur Schwingungslehre (Demonstrationsversuche, Versuche) 
  Sensorik ( Versuch zur ESPI Messtechnik) und Robotertechnik
   (Programmierung und Teachen von Industrierobotern)
- Bachelor- und Masterarbeit. bzw. - Projekt 
- Tätigkeiten im Rahmen von Forschungsaufträgen oder Industriekooperationen

Studien- und Abschlussarbeiten bzw. Projekte (Auswahl):
- Objekterkennung in der Montage
- Automatische Frequenzgangmessung 
- Programmierung und Inbetriebnahme eines Bosch Industrieroboters 

Größe der Laborgruppen: max. 10 Studenten 

Öffnungszeiten: 
Während  der Lehrveranstaltungen, nach Absprache mit wissenschaftlichen Mitarbeitern

 

Hinweise für das Einführungslabor im Labor für Mechanik und Mechatronik

Weitere Dokumente zum Download:

 

 

Zentrum für industrielle Robotik (ZIR)

Im neuen Zentrum für industrielle Robotik sollen diese Themenfelder sowohl im Bereich der Lehre als auch in Rahmen von Forschungsprojekten behandelt werden. Dabei geht es insbesondere um die Sicherheitsprobleme, die aus der Interaktion mit dem Menschen, seinem Verhalten, dem Sicherheitsbedürfnis, den daraus resultierenden Anforderungen für „Sicheren Halt“, „Reduzierung der Geschwindigkeit“, neue Trajektorienplanung durch plötzlich auftauchende Hindernisse und die optimale Bewegungen unter Berücksichtigung des Umfeldes entstehen. Die Thematiken haben direkten Bezug zu den Lehrgebieten Produktionstechnik, Ergonomie, Gestaltung des Materialflusses, Aktorik, Sensorik und Mechanik und damit natürlich auch der Mechatronik.   

Ausstattung
Roboter: 
• 6 Achsen Knickarmroboter (Bosch Rexroth AR6) mit Steuerung und Handbediengerät, Software
• 6 Achsen Knickarmroboter (ABB IRB 1400), nur noch zur Ansicht als Demoobjekt 
• Zwei Universal UR5 mit Parallelgreifern
• Antriebsmotoren für Einachsensteuerung. 

Beteiligte Professoren / Mitarbeiter

Prof. Dr. Randolf Isenberg  MP

Prof. Dr. Jochen Maaß  IE

Prof. Dr. Thomas Frischgesell MP

Prof. Dr. Klaus Keuchel MP

Herr Robin Auffermann

Frau Carolina Bohnert

Herr Reinhard Breuer

Herr Houssam Khoder

 

 

 

 

 

 

Letzte Änderung: 19.03.19

An die Redaktion

Department Maschinenbau & Produktion

Labor für Mechanik und Mechatronik

Berliner Tor 21
20099 Hamburg

T +49.40.428 75-8774
F +49.40.428 75-8799
Büro: F.129
Laborversuche: F.214

Wissenschaftlicher Leiter

Prof. Dr.-Ing. Thomas Frischgesell

T +49.40.428 75-8600
thomas.frischgesell(@)haw-hamburg.de
Raum: F.129

Wissenschaftliche Mitarbeiter

Dipl.-Ing. Carolina Bohnert

T +49.40.428 75-8640
carolina.bohnert(@)haw-hamburg.de
Raum: F 225

Dipl.-Ing. Reinhard Breuer

T +49.40.428 75-8640
reinhard.breuer(@)haw-hamburg.de
Raum: F.225


Dipl.-Ing. Robin Auffermann

T +49.40.428 75-8640
robin.auffermann(@)haw-hamburg.de
Raum: F.225