Campusleben_HAW_Hamburg_7

Lehrende_HAW_Hamburg_8

Studierende_HAW_Hamburg_6

Informationen für:

Fakultät Technik und Informatik
Department Maschinenbau und Produktion
Fakultät Technik und Informatik
Institut für erneuerbare Energien und energieeffiziente Anlagen

Institut für erneuerbare Energien und energieeffiziente Anlagen - Windenergie

Bild: Azimutsystem
Bild: Azimutsystem

AZIMUT

Ziel des Forschungsvorhaben ist die Verbesserung von Azimutsystemen sowie deren Bemessungsverfahren und Testprozeduren. Mit Hilfe der Mehrkörpersimulation wird sowohl das integrale Anlagenverhalten als auch das Verhalten des Azimutsystems im Detail abgebildet und erlaubt somit eine neue Betrachtungsweise und Einblick in die Belastungssituation. Durch die in dieser Arbeit erlangten Erkenntnisse wird eine Erhöhung der Zuverlässigkeit und Verfügbarkeit erreicht. Für alle Windbedingungen wird eine Optimierung zur Lastsenkung, zur Energieertragserhöhung und zur Reduzierung des Energieeigenbedarfs erreicht. | mehr ... |

Bild: Versuchsstand (Quelle: Fraunhofer IWES)
Quelle: Fraunhofer IWES

BEBEN XXL

Ziel des Forschungsprojektes BEBEN XXL ist die Senkung des Materialeinsatzes bei der Herstellung von WEA-Großkomponenten bei gleichbleibender Betriebssicherheit der Bauteile. Dazu sollen beschleunigte Lebensdauertests am Beispiel der Hauptwelle durchgeführt werden. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse dienen einer Verbesserung der Modellannahmen gängiger Betriebsfestigkeitsrechnungen und einer positiven Beeinflussung geltender Normen zur Bemessung von WEA-Komponenten. Zusammen führt dies schließlich zu einer materialsparenden Konstruktion. Partner in diesem Forschungsverbundprojekt sind das Fraunhofer IWES und der Windenergieanlagenhersteller Suzlon. | mehr ... |

Bild: Zoff Logo
Bild: Zoff-Logo

ZOFF

ZOFF steht für Zweiblatt-Offshore-Windenergie. Im Forschungsprojekt ZOFF werden Konzepte von Zweiblatt-Windenergieanlagen im Offshore-Bereich entwickelt und bewertet. Zweiblatt-Windenergieanlagen bieten das Potential, Windenergie konkurrenzfähiger zu konventionellen Energieträgern zu machen. Eine große Herausforderung von Zweiblattanlagen ist deren anspruchsvolles dynamisches Verhalten. Daher befasst sich ZOFF insbesondere mit Lastsimulation von Zweiblattanlagen und deren Auswirkungen auf das Anlagendesign. | mehr ... |

Letzte Änderung: 22.06.17

An die Redaktion